Headerbild - Lenny
Archiv: Aktuelles 2016 neueste Meldung - 2018 - 2017 - 2016 - 2015 - 2014 - 2013 - 2012 - 2011 - 2010 - 2009 - 2008


Für Frühjahr 2017 haben wir unseren Norsk Lundehund B-Wurf geplant:
Frontpage Grivla und Fenris Lonewolf

Fenris unser CZ-Import, besticht durch sein überaus korrektes Äußeres, das schon sehr viele Richter und Rassespezialisten überzeugen konnte. So erhielt auch unter einem solchen Spezialisten den Titel "Junior World Winner"und ist bereits Internationaler Champion! Seine 2 Töchter aus seinem ersten Wurf sind wunderschöne Vertreter ihrer Rasse geworden. Fenris hat ein sicheres, überaus freundliches, aber auch sehr selbstbewusstes Wesen. Er ist in keinster Weise ängstlich und zurückhaltend. Während Grivla auch gerne Leistungshundesport betreibt, ist seine Leidenschaft das Dummy- und Jagdapportiertraining. Er hat derzeit keine Probleme Hase, Fuchs, Ente und Co. auszuarbeiten und zu bringen. Und ein weiterer emotionaler Punkt spricht sehr für unseren Fenris - Anuka hat ihn sehr geliebt!
Grivla ist unsere Importhündin aus Schweden, die sowohl im Ausstellungsring, als auch beim Turnierhundesport, Dummytraining, und Jagdapportiertraining immer 100% gibt.
Wir erwarten uns aus dieser Verpaarung gesunde, typvolle Welpen, die sich als Freizeit- und Sportpartner, perfekt in eine Familie integrieren werden.

UPDATE (09.07.2016: Der Border Collie I-Wurf ist bereits 4 Wochen alt - hier geht's zum I-Wurf.


Four & Indiana

Derzeit sind alle Welpen reserviert! Sollten Sie dennoch Interesse an einem "Firehillborder" haben sehen Sie bitte unsere Wurfplanungsseite. Wir planen unseren Border Collie J-Wurf für März 2017.

UPDATE (08.07.2016): Grivla ist leider nicht trächtig! Wir werden es bei der nächsten Läufigkeit wieder probieren, und hoffen auf unseren Norsk Lundehund B-Wurf im Frühjahr 2017!

UPDATE (27.06.2016): FHB Finnuala "Buzzi" ist läufig! Nachdem Buzzi regelmäßig wie ein Uhrwerk läufig wird, und ich einen "Frühlings-Wurf" einem "Herbst/Winter-Wurf" (der Wurf wäre im November 2016 zur Abgabe gewesen) bei Möglichkeit IMMER bevorzugen werde, habe ich mich dazu entschlossen Buzzi erst Anfang Jänner 2017 decken zu lassen. Derzeit ist es mir einfach nicht möglich im Juli Stress-los nach Holland zu fahren.
Dieser Stress würde sich nicht positiv auf das gesamte Geschehen auswirken.
Somit planen wir unseren Border Collie J-Wurf für März 2017 (Abgabe Mai 2017)!

UPDATE (25.06.2016): Der Border Collie I-Wurf ist bereits 2 Wochen alt - hier geht's zum I-Wurf.
Derzeit sind alle Welpen reserviert! Sollten Sie dennoch Interesse an einem "Firehillborder" haben sehen Sie bitte unsere Wurfplanungsseite. Wir planen unseren Border Collie J-Wurf für März 2017.

UPDATE (24.06.2016): Leider bin ich mir derzeit nicht sicher ob Grivla aufgenommen hat. Einen Ultraschall habe ich bewusst nicht gemacht, da wir uns im Juli überraschen lassen wollen. Grivla hat zwar ein kleines festes Bäuchlein, aber sollte sie wider erwarten trächtig sein, wird es eventuell nur 1 Welpe, oder ein sehr kleiner Wurf werden.
Wir werden um den 09. Juli herum, sehen, ob wir uns über den Norsk Lundehund B-Wurf freuen dürfen.

UPDATE (11.06.2016): WIR HABEN WELPEN!!! Unser Border Collie I-Wurf ist gesund und munter auf die Welt gekommen. DeDe hat alles ausgezeichnet gemacht, und hat uns 5 Welpen geschenkt. Es sind 3 Rüden (ee-red, blau-weiß, schwarz-weiß) und 2 Hündinnen (ee-red)! Mutter und Welpen sind wohl auf.
Hier geht's zum I-Wurf.
Derzeit sind alle Welpen reserviert! Sollten Sie dennoch Interesse an einem "Firehillborder" haben sehen Sie bitte unsere Wurfplanungsseite. Wir planen unseren Border Collie J-Wurf für Herbst/Winter 2016.

UPDATE (10.05.2016): DeDe ist trächtig! Am Ultraschall haben wir min. 4 kleine Bläschen gesehen.


Die Eltern als sie selbst noch Welpen waren!

UPDATE (09.05.2016): Grivla wurde am 08.05.2016 von Fenris gedeckt! Wenn alles gut geht erwarten den Norsk Lundehund B-Wurf um den 09.07.2016.

UPDATE (14.04.2016): DeDe wurde am 13.04.2016 von Kobe gedeckt! Wenn alles gut geht erwarten den I-Wurf um den 13.06.2016.

UPDATE (01.04.2016): DeDe ist läufig!

WURFPLANUNG für 2016:
Wir planen für Mitte Juni 2016 (Abgabe Ende August 2016) unseren Border Collie I-Wurf mit:
Firehillborder Deidra "DeDe" und Dream's Border Good as Gold "Kobe"
Wir erwarten uns aus dieser Verpaarung, äußerst korrekte Welpen in schwarz-weiß und ee-red, die sowohl im Sport, als auch im Ausstellungsring überzeugen werden.
DeDe läuft mit mir im Turnierhundesport und ist eine ausgesprochen flotte Motte, die immer gefallen möchte.
Kobe ist v.a. Freizeitpartner, der schon in einige Sportarten geschnuppert hat. Besonders sein Wesen ist hervorzuheben, da er einfach nur freundlich und fröhlich durch die Welt geht und wirklich "everybody's darling" ist. Einen wesensfesteren Rüden hätte ich mir für DeDe nicht wünschen können.
Der Wurf geht auf beiden Seiten auf sehr erfolgreiche Linien zurück, die sich in Wesen und Gesundheit mehr als bewiesen haben. Dass wir sowohl im Exterieur als auch im Gangbild äußerst typvolle Welpen erwarten, ist dann noch das "Sahnehäubchen".
Für diesen Wurf wären wir auf der Suche nach einem Co-Besitz Platz - bei Fragen stehe ich gerne zur Verfügung!



Collage von "Once in a lifetime dog Fotografie" - für deine eigene Collage, nimm Kontakt mit Nicole K. über die Facebook-Seite https://www.facebook.com/OnceInALifetimeDogFotografie/?fref=ts auf!

2016

Dezember

Neue Fotos vom I-Wurf

FHB Isabell "Idgie" - US

Darf in diversen Sportarten, u.a. im Dock Diving und Barn Hunt schnuppern, und trainiert für Ausstellungen.

FHB Ireland "Flip" - AT
Wird zum Rettungshund ausgebildet.

FHB Indigo "Indy" - DE
Wird v.a. im Mantrailing ausgebildet.

FHB Ingram "Pauli" - AT
Wird zum Begleithund und im Agility ausgebildet.

FHB Indiana "Indy" - SLO
Wird zum Begleithund und im Agility ausgebildet.

IHA Wels - Sonntag
Na so erfolgreich war es heuer in Wels dann leider doch nicht wie in den Jahren zuvor.
Man hatte das Gefühl das Gangbild war eher nebensächlich.
Aber so ist das nun mal mit Ausstellungen! Es heißt nicht umsonst "Show". ;) *gg*
"Mal oben mal unten"...aber da wir im Gegensatz zu manchen, IMMER berichten, hier nun die mäßigen Ergebnisse.
Ich kann nur sagen, an den Hunden lag es auf alle Fälle nicht, die hätten es nicht besser machen können.
FHB Damon, offene Klasse, V (ohne Platzierung)
Blazing Firehill of Shamrock Field "Blaze", offene Klasse, V4
Einzig der "kleine Four" hat die Ehre "gerettet":
Iluvatar Sings the World of Bordertreowe "Four", Jüngstenklasse, VV (wir platzieren nicht in Österreich - außerdem war er eh alleine! *lol*)
Mein braver Schatz!

Thomas und Echo
...gewinnen beim Amadeus Agility World Cup 2016 die Bronze Medaille!
Unglaubliche Leistung! Herzlichen Glückwunsch!!!

Firehillborder Arrow
...(Gaia x Duke) am Cover des slowenischen Hundemagazin "moi pes", mit ausführlichem Bericht über Katja und ihr Rudel - Besitzer: Katja M. - Kennel Flyline - SLO.

Four hat neue Fotos auf seiner Seite bekommen - er ist 7 Monate alt.

Wir haben das Foto auf der Startseite getauscht - der Hund bleibt aber der Gleiche!
FHB Finnuala "Buzzi", die zukünftige Mutter unseres geplanten J-Wurfes.

Es gibt ein neues Foto des Monats Dezember.

November

!!! Agility NEWS !!!
Carina A. und FHB Gaia "Malou" (Blaze x Forrest) sind am WE erfolgreich in der Austrian Border Collie Championship angetreten: Im A-open wurden sie hervorragende 2te, und haben sich so für das Finale qualifiziert, wo sie dann den 9ten Rang erreichten! Herzlichen Glückwunsch! Wir sind wie immer mächtig stolz.
Ergebnisliste A-open: https://www.dognow.at/ergebnisse/pdf.php?lauf=8506&event=258

Wurfplanung Norsk Lundehund B-Wurf - CANCELED!
Mit großem Bedauern muss ich mitteilen, dass es in den nächsten Jahren leider keinen Lundehund-Wurf bei uns geben wird.
Da Grivla wirklich gröbere Probleme mit ihrer Läufigkeit und ihrem Hornomhaushalt hat, habe ich mich dazu entschlossen, sie nach vielen erfolglosen Deckversuchen, im Jahr 2017, kastrieren zu lassen. Natürlich tut mir der Verlust dieser Zuchthündin unheimlich leid. Aber das Wohl jeder einzelnen Hündin geht nun mal vor. Jegliche Zuchtverwendung ist immer ein Bonus, und wird nichts daran ändern, dass Grivla ihren Lebensplatz bei uns hat.
Um Gerüchten vorzubeugen: Es liegt nicht an Fenris, dass div. Anpaarungen nicht funktioniert haben. Fenris ist bereits Vater!
Derzeit bin ich am Sichten von div. Norsk Lundehund - Wurfplanungen für 2017, und hoffe, dass so die Zukunft des Lundehundes in meinem Kennel, vielleicht doch gesichert ist.

Finally we were able to create the tribute to Morgan - Cheyenne Akela of Shamrock Field.
She went silently, lost and in pain. But her life wasn't silent!
So we chose 4 songs which we thought would fit her.
At sheep work she was my heart beat. Every day she was my love. With her I got more than I could ever wish for.
I'm positive that she will live on in her children.
Please take your time... 15 min. is a little film compared with what she meant to me!
https://www.dropbox.com/s/veb6dgcxaux26yp/Morgan.mp4?dl=0

FHB Clover "Suki" und Sibylle B. erreichen beim 4. Breitenleer Cup (Agility) den hervorragenden 3. Platz, und gewinnen somit den Gesamtcup in der LK2 large!!!
Wir gratulieren herzlich!

Es gibt ein neues Foto des Monats November.

Oktober

Schon wieder eine Landesmeister...
FHB Esme "Kimmy" und Christina F. holen sich den Landesmeistertitel in AG3 large (ÖHU) für Wien!
Herzlichen Glückwunsch - ihr seid ein tolles Team!

Clubshow Horn
I'm very proud to announce following success:
Iluvatar Sings the World of Bordertreowe "Four", minor puppy, VP 1 (3 - we normally don't place in Austria)
Firehillborder Gray, intermediate class, Exc. 1 CACA (4)
Firehillborder Damon, open class, Exc. 3 (7)

Agility "again"...,
FHB Eanna und Jacqueline W. erlaufen am 23. Oktober den Landesmeistertitel für die LK1, large, in Kärnten!
Wir gratulieren herzlich zu diesem tollen Erfolg!

Röntgentermin H-Wurf, Teil 2 - FHB Honour
Am 19. Oktober wurde auch das einzige Mädchen des H-Wurfes, HD-, ED-, und OCD-geröntgt.
Und auch hier können wir die überaus erfreuliche Nachricht verkünden:
Sie ist ebenfalls wie ihre Geschwister HD-, ED-, und OCD-frei!!!
Macht schon 4 perfekte Ergebnisse aus 5!
Das Röntgen von Hadley soll noch im Dezember folgen.
Honour, HD-A, ED 0/0, OCD-frei
Horace, HD-A, ED 0/0, OCD-frei
Hudson, HD-A, ED 0/0, OCD-frei
Herman, HD-A, ED 0/0, OCD-frei

FHB Honour "Nori", ist unser erster geprüfter H-ling!
Sie hat gestern die BH Prüfung bestanden. Herzlichen Glückwunsch Nori und Sibylle!

CACIB Komarom
Tamara (FHB Damon) and me had a very nice camping weekend in Hungary.
In front of the magnificent backdrop of the Fort Monostor we entered 2 days of the 3 days CACIB Komarom.
More or less we had a successful Friday and Saturday.
FHB Gray - intermediate class - got Exc. 1, CAC on the first day and Exc. 2, CAC Res. on the 2nd day. I love that boy who always behaves so nice in the ring regardless of wether moving or standing.
FHB Damon didn't move as nice as usual on the 1st day. Pulled on the lead and wanted to follow his frontman in the first round. Don't know why he fell in love with this other boy. *g*
After that he behaved very well again but I think it was too late. So he got Exc. 3 in open class.
On Saturday he got an unplaced Exc. What a pity! I think he would have deserved more. He was stunning as always again. But that's showing.
Blazing Firehill of Shamrock Field "Blaze" still completely out of coat got Exc. 3rd place on the first day and Exc. 2nd place (without entitlement) on the 2nd day. I can easily live with that results because Blaze is just not in in show condition at the moment. And I want to thank both judges for the very warm words about Blaze! I just love my "showgirl" - even in "Bikini".

5. KOOP Cup Stmk. - Endlauf KOOP Österreich - THS LAMS Stmk.
Das Wetter war uns an diesem Tag nicht gerade gewogen, es schüttete wie aus Kübeln, und irgendwie hätte Mathias sich den Start auch sparen können, denn so richtig gut gelaufen ist es nicht wirklich.
Ich denke die Turniersaison hatte nun schon lange genug gedauert für Anik.
So machte er in der UO seinen ersten Stellungsfehler in dieser Saison, und bei den Hürden ließ er im Schwung eine Hürde aus.
Dafür hatten wir einen echt gemütlichen Tag in unserem Bus!
Die genauen Ergebnisse der Saison gibt es wie immer auf den Einzelseiten der Hunde, unters Sporterfolge, nachzulesen.

Doppel CACIB Tulln
Blazing Firehill of Shamrock Field "Blaze" - offene Klasse, SG 4. Sie ist leider noch immer nicht in Showkondition, aber sie ist natürlich traumhaft wie immer gelaufen. Das muss man ihr schon lassen, da ist sie ein absoluter Profi, meine kleine Maschine.
FHB Gray - Zwischenklasse, V3. Leider kann ich nicht erkennen was dazu geführt hat, dass Gray als Dritter platziert wurde. V.a. entzieht es sich mir, warum ein Hund, der so gar nicht laufen "mag", und sich ängstlich zeigt V1 macht? Aber ich denke mit diesem Richterbericht (siehe Foto) muss man nicht unzufrieden sein.
Gray hat sich hervorragend präsentiert!
Mein Highlight war aber FHB Damon, den ich wieder mal präsentieren durfte. Und auch heute hatte er seine Sache wirklich gut gemacht. So konnten wir 2 zum V1, CACA laufen! Spitze dieser Mann!


Grays Richterbericht

Es gibt ein neues Foto des Monats Oktober.

September

Agility News von der "Lundi-Fraktion"
FHB Alaska Norsk gewinnt am 30. September die Ortsgruppen-Prüfung beim
ÖRV HSV Stockerau Nord - Agility Funny Bones, die LK1, small!
Wir gratulieren Jürgen W. und Alaska herzlich zum Tagessieg!
Es passiert nicht jeden Tag, dass ein "Exot" wie ein Norsk Lundehund, sämtliche "Agility-Trend-Rassen" in der "Small" schlägt. Weiter so!

Thomas B. und FHB Echos Bericht über die Agility WM in Spanien:
"What can I say about this journey?!
We really enjoyed every of our runs, made the best of it, had a lot of fun with great company, met some old friends, made some new friends, had some party-evenings, travelled well, ate a lot of great food and drank some good vine and beer!
I would particularly like to thank everybody who supported us before and during this great event!!
Thanks to the judges for the great courses.
Even if we didn't manage the last course, we still had a lot of fun and made a little party out of our last run after the disqualification.
And the biggest "thank you" is for my one and only ECHO!!! Best dog in the world!!!"

Ergebnisse:
Team Jumping - Rang 8/137, fehlerfrei
Team Agility - Rang 8/137, fehlerfrei
Individual Jumping - Rang 13/144, fehlerfrei
Individual Agility - DIS

Video von allen 4 Läufen:

https://www.youtube.com/watch?v=NtKhHpVmmQE

Wir sind unheimlich stolz auf die beiden. V.a. deshalb, weil sie bei allem was sie zusammen machen, IMMER mit voller Freude dabei sind, und Spaß zusammen haben!

Ich bin auf alle meine Nachzuchten stolz. Egal ob sportlich geförderter Familienhund, Sportskanone, oder Champion!
Wichtig ist, dass sie gefördert, gefordert und geliebt werden!

Agility NEWS von FHB Clover "Suki" und Sibylle - LK 2 large Starter:
Das Team gewann kürzlich den 3. Steinfeld Cup UND den 3. Breitenleer Cup (als einzige, beide Läufe positiv absolviert)!!! :D Wir gratulieren herzlich zu diesen tollen Erfolgen!

Four wird Anfang Oktober schon 5 Monate alt.
Wir haben den Sonntag für eine Shooting genutzt, und somit hat er wieder neue Fotos auf seiner Seite bekommen.

6. KOOP Cup Ost - ÖGV Felixdorf - Cupfinale
Das letzte THS-Turnier für heuer ist geschlagen!
Unglaublich wie die Zeit läuft; war nicht erst das 1. Turnier dieser Saison in Neunkirchen?
Mathias und Anik erreichten den 2. Rang in der Tageswertung und sind somit zum dritten Mal in folge Breitensport VIZE KOOP CUP OST SIEGER!!!
Mit Dante wurde es an diesem Tag der 4. Rang, somit in der KOOP Cup Endwertung der hervorragende 5. Rang, in Dantes erster Turniersaison!
Dieses Mal ließ ich es mir nicht nehmen mit Una selbst mit dabei zu sein. Quasi die Feuertaufe nach meinem Bänderriss. Es war ein herrliches Gefühl wieder am Start zu stehen.
Natürlich sind wir noch nicht richtig fit, und Una und ich hatten sich heute nicht gerade ausgezeichnet. Aber ich habe nicht vor es bei diesem Zustand zu belassen. Somit wird nun fleißig trainiert werden, damit wir 2017 wieder für die volle Saison an den Start gehen können.
Zusätzlich war ich dann noch mit Whisper beim CSC-Lauf in der Sektion 3 gestartet.
Was soll ich sagen; das Knie hat den Tag gut überstanden und so legten wir nochmal ein Schäufelchen an Tempo zu.
Das Ziel das ich mir für diesen Tag gesetzt hatte, haben Una und ich klar erreicht.
Ausbaubar... Aber nach all den tollen Erfolgen in den letzten Jahren tut auch ein vorletzter Platz, Rang 7, nicht weh. Wichtig ist, dass ich überhaupt wieder laufen kann und auch möchte!
Alles andere wird wieder kommen, da bin ich mir ganz sicher!
Die Turnierergebnisse dieser Saison findet ihr auf den Einzelseiten von Anik, Dante, Una und Whisper!


(pic (c) Bernhard N. - danke!)

Nolgende Nachricht erreichte uns von Carina A. - Besitzerin von FHB Gaia "Malou":
"Ein tolles Wochenende ist vorüber.
Am Freitag beim Double A-run in Steyr erreichten Malou und ich den 2.Platz, und heute beim 6. Jahresmeister in Königstetten den 3. Platz in der Tageswertung (A-Lauf 1.Platz, Jumping dis) - bin so stolz auf die Maus!!"

Herding Seminar SLO - Riccardo Borroni
We are back from a great seminar with Riccardo so well organized from Katja again.
This year the first time 3 days long. Thank you to you both for your great work from Friday to Sunday.
It was an emotional seminar for me. I worked with Kvik and Buzzi. And I learned a lot.
The greatest outcome for me was > Don't stick to the past - you don't live there anymore! <
So many mistakes were made! I'm so sorry for my dogs who were just great when they had been younger - keen, with great personalities. They had been turned off because I didn't know it better.
The lesson is clear: I will start Kvik again with new commands and try to use the whistle as soon as possible - she will have to have a lot of fun. And I'm willing to let her "play" as long as she will need it.
With Buzzi it was a bit harder. There is still the problem with the right side. She is doing nice on the left side, knows how to do the outrun and how to fetch the sheep. But this can never be enough for the future. She is completely blocked on the right side. She would rather run around the group (of sheep) a thousand times to the left to avoid taking the right side. I should stop her for now and try her later again. Either she will forget her fear and start to work again or her herding career will be finished!
I lost my best dog some month ago and now her daughter might never work on sheep again? When Morgan died she had made such great advances in herding. We had been back on track! And in an blink of an eye every work had been gone. And now this heavy blow. We will see if we both will have to give up.
I was really down after that session.
And then I should try with Four. Katja was so kind and let me use her pen.
I went in with my little soulmate and I didn't expect much.
"He is a perfect puppy by now! He doesn't need to herd to stay my big love!"
I was sad (because of Buzzi - because of Morgan).
I took his leash and walked him around in the little field like I had done the day before when he also had followed the sheep nicely - but nothing special.
Suddenly he started to pull on the leash at the right moment and so I let him go. He moved the sheep in a nice pace, did both sides. He worked thoughtfully with no fear. And he didn't bother the sheep.
In the next moment I wanted to step nearer to help him in the corner.
Four looked at me and his eyes made me stop.
He kept on walking right into the left corner behind the small group - "It's ok Mommy, I can do that for you!" And he did!!! My little show-pup was fine with that situation and I wanted to cry and smile at one time.
I didn't say he was a stunner today and I didn't mean he will ever compete in trials. But let me say one thing: "What if....?"
And suddenly all the positive things that happened in that seminar came back to me:
Horace with his great start on the big field for the very first time.
Tom and Mathias who didn't give up on working on their relationship.
Tina who made such a big step in training with Anny (thank you for your great company - you can be so proud!).
And then Anik and Mathias finished the day with a real good work!

"Don't stick to the past - you don't live there anymore!"

NEWS vom Agility-Sektor
FHB Gaia "Malou" und Carina A. bekommen ihren 3. "Aufstiegs-Nuller" für die LK 2, large!

FHB Fawn "Miss Fae" erläuft mit Besitzerin Astrid R. den LANDESMEISTER-Titel Steiermark, in der LK1, large!

Wir gratulieren beiden Teams sehr herzlich!

Clubschau Judenburg
We had a lovely day at the Clubshow in Judenburg. Weather was just perfect. As perfect as the results and the judge reports with a lot of heart-warming words of the judge.
FHB Gray, intermediate class, Exc. 1, class winner.
FHB Damon, open class, Exc 1, class winner
Blazing Firehill of Shamrock Field "Blaze", open class, VG 2 (well, not only out of coat, out of "everything" *lol* - not in show condition)
FHB Anima, Veteran class, Exc 2, with the most beautiful judge report I've ever got.

5. KOOP Cup Ost - ÖHV Enzesfeld
Während ein Teil der "Firehillborder" die Stmk. unsicher machte, waren Mathias, Anik, Dante und Una beim Turnierhundesport-Turnier angetreten.
Mathias erlief mit FHB Anik, mit einer soliden UO von 54 Punkten, den hervorragenden 2. Platz.
Slalom - 17,17, Hürden - 10,38, Hindernisbahn - 11,41
Mit FHB Dante erreichte er den 6. Platz.
Beim CSC-Lauf erlief die Mannschaft "Ganz oder gar nicht" (Michaela Sch. - Jackson, Sektion 1, Mathias K. - Una, Sektion 2, Christine D. - Nanuk, Sektion 3) den hervorragenden 10. Rang.
Mit Dante in der Sektion 1, wurde die Mannschaft "Weil's wurscht is" - 13te, und "Die Flohtaxis", mit Anik in der Sektion 2, belegten den 16. Rang.
Die detaillierten Ergebnisse findet ihr wie immer auf den Einzelseiten, der jeweiligen Hunde.
Wir sehen uns am 18. September im ÖGV Felixdorf zum KOOP CUP-Endlauf!

Four ist 4 Monate alt
Deswegen gibt es wieder neue Fotos auf seiner Seite!

Es gibt ein neues Foto des Monats September.

Das Foto auf der Startseite wurde erneuert!


FHB Finnuala "Buzzi" - die zukünftige Mutter unseres J-Wurfes!

August

Isabell
Nun hat auch der letzte Spross von DeDe das Nest verlassen!
Heute den 31.08.2016 ging Isabell auf große Reise in die USA.
Es war mir schon sehr schwer ums Herz, als wir sie zum Flughafen brachten, wo sie eine sehr gute Freundin der Besitzerin, aus Belgien kommend, mit zurück nach Connecticut nahm.
Four und Isabell waren in den letzten Wochen richtig gute Freunde geworden. Und auch wenn ich versucht hatte mich nicht so an Isabell zu binden, hatten wir doch sehr viel zusammen unternommen, waren im Welpenkurs, haben den einen oder anderen Ausflug mit Four gemacht, waren am Kennel Day von Katja M. (Flyline) in Slowenien, und und und...
Isabell hatte sich nie richtig an mich gebunden. Schmusen ging sie immer zu Mathias.
Die letzten Tagen waren trotzdem sehr schön mit ihr, und ich werde, das kleine Wackelschwänzchen unheimlich vermissen.
Besonders leid tut mir Four, dem sie ebenfalls so sehr fehlt.
Ich weiß aber, dass Isabell schon sehnsüchtig erwartet wird; hatte ihre Besitzerin nun fast 2 Jahre auf ihren Schatz warten müssen.
Ich freue mich, dass Isabell so einen tollen Platz bei einer Hundetrainerin bekommen hat, wo sie sicher nach ihren Bedürfnissen gefördert und gefordert werden wird.
Da ihre Besitzerin Heidi B. aus einer Züchterfamilie kommt, wird Isabell auch ausgestellt werden. Und sollte alles stimmig sein, dann darf Isabell meine Linien in Amerika weiter führen, was mich natürlich unheimlich freut und ehrt.
Ich denke wir werden von "Klein-Isabell" noch jede Menge hören, und ich kann mit Stolz sagen, dass Heidi und mich mittlerweile eine richtige Freundschaft verbindet, auch wenn zwischen uns ein kompletter Ozean liegt.
Ich hoffe, dass wir uns eines Tages wiedersehen werden!

Firehillborder Barnaby - 21.03.2010 - 28.08.2016
(owner: Cathrine T. - AT/KTN)
Although Barnaby had been medicated very well for years, he was defeated unexpectedly by the illness Morbus Addison yesterday,
Run free Barney - may we meet again!
Brooke and Booker are waiting for you.

THS LAMS 2016
Am 20. August fand die Turnierhundesport Landesmeisterschaft im ÖRV Böheimkirchen statt.
Und die "Firehillborder" waren mit dabei!
Zum ersten Mal seit meinem Bänderriss (Innenband, Knie rechts) im März, war auch ich wieder am Start, zwar "nur" im "Shorty" (und das gleich 2 x), aber es war schon ein tolles Gefühl wieder zu laufen. Und das Knie hat in den 4 Läufen dann auch sehr gut gehalten. Für komplette "Shorty-Anfänger" waren die Zeiten aber wirklich nicht schlecht, und so konnten sich Dante & Mathias, sowie Una & ich, den 13. Rang, und Anik & Mathias, sowie Whisper & ich, den 10. Rang (von 24 Teams) sichern.
Im Einzelbewerb legten Mathias eine großartige Leistung hin.
Er ging mit Dante und Anik an den Start. Dante wurde in der 1. Turnierphase 8ter, und konnte sich somit nicht für die LAMS-Läufe qualifizieren. Wir sind aber trotzdem sehr stolz auf den Buben, der sein 2tes "Sehr Gut" erlief, und wieder einen Punkt besser war, als beim letzten Turnier.
Mit soliden 55 Punkten UO, ging es mit Anik in die Laufbewerbe.
Slalom - 16,70, Hindernisbahn - 11,34, Hürden - 10,41
Somit der 3. Rang in der 1. Turnierphase, den es eisern zu verteidigen galt. Denn neben den Konkurrenten in der eigenen Altersklasse, kamen nun auch die H3 dazu.
Im 2. Durchgang hatte Mathias dann wohl den Turbo eingebaut, denn die Verbesserung der Zeiten konnte sich mehr als sehen lassen.
Hürden - 9,39!!! (10,41), Hindernisbahn - 10,99 (11,34), Slalom - 16,37 (16,70) - gesamt 2. Rang, in den Laufbewerben, der 2. Turnierphase!
Unterm Strich wurde es dann der hervorragende 3. Platz in der Landesmeisterschaft!!!
Ich bin unheimlich stolz auf die beiden!

Turnierhundesport-NEWS:
FHB Greyston
"Leeroy" (Blaze x Forrest), gewinnt mit 59 Punkten UO, das 4. KOOP Cup Turnier Paternion, und somit auch den gesamten KOOP Cup Kärnten!!!
Neben dem Vize-Staatsmeister-Titel und dem Landesmeister Kärnten-Titel; nun auch der Cup Sieg, und das in seiner ersten Turniersaison.
Wir gratulieren Lorenz P. herzlich zu solch einer soliden Leistung!

Am Wochenende vom 13. und 14. August zogen dann auch bereits die ersten 4 Welpen zu ihren neuen Familien.
Indiana

Indiana, die nun "Indy" gerufen wird, kam zu einem engagierten jungen Paar nach Slowenien.
Die aufgeweckte und immer freundliche Indiana, wird es den beiden Hundeanfängern hoffentlich nicht zu schwer machen. Der erste eingelangte Zwischenbericht klingt jedoch schon sehr vielversprechend. Spela und Bostjan werden Indiana viel Abwechslung bieten und sind sämtlichen Beschäftigungsmöglichkeiten gegenüber sehr aufgeschlossen. Und wer weiß...vielleicht wird "Indy" irgendwann auch mal selbst in Zucht gehen. Aber das steht noch in den Sternen.

Indigo
Mit Indigo gibt es nun gleich einen zweiten "Indy" in diesem Wurf. Veronikas Wunsch war es den optimalen Partner für ihren Labradormischlingsrüden "Elvis" zu finden. Ich hoffe mit dem entzückenden, in sich ruhenden Indigo, habe ich die beste Wahl für sie getroffen. Auch hier hat mich der erste Zwischenbericht aus Deutschland schon erreicht, und es sieht so aus, als ob alle 3 sehr glücklich miteinander sind. Veronika ist ebenfalls sehr offen was Indigos Ausbildung betrifft. Man wird sehen wohin der Weg die beiden führen wird.

Ingram
Unsere Flauschkugel Ingram, der nun "Pauli" heißt, kam in eine Familie in die nahe gelegene Steiermark. Ingram, ist ebenso liebevoll und aufgeschlossen wie seine Geschwister. Außerdem kann ihn nichts so schnell erschüttern. Ihm zur Seite wird in Zukunft die schon ältere Border Collie Hündin Xenia stehen. Auch wenn die Familie sich in Ireland verliebt hatte, galt es für mich, den im Charakter optimal passenden Hund zu finden. Immerhin soll auch Xenia ihr Freude mit dem Neuzugang haben. Ich denke mit Ingram habe die optimale Wahl für die sportliche Familie getroffen. Ingram wird eine solide Grundausbildung erhalten, und darf danach im Agility schnuppern.

Ireland
Mein Favorit in diesem Wurf lebt nun bei Markus. Die beiden werden in Zukunft in der Rettungshundearbeit schnuppern, und wenn alles passt, wird Ireland zu einem Rettungshund ausgebildet werden. Deswegen habe ich für Markus, der sich bei der FF engagiert, den unerschrockenen, offenen Ireland gewählt. "Flip" wie er nun gerufen wird, hat bereits sein komplettes zu Hause erkundet, und macht anscheinend seinem jungen Herrchen eine riesen Freude. Auch Ireland ist nicht all zu weit von uns entfernt, und ich denke wir werden ihn sehr oft wieder sehen.

Isabell "Idgie", darf noch ein wenig bei uns bleiben, bis sie Ende August ihren Flieger an die amerikanische Ostküste nehmen wird!

I-Wurf - 9 Wochen alt
Wurfabnahme durch den "Zuchtwart" des ÖCBH.

Was für ein aufregende Woche! Zuerst zum Tierarzt nach Berndorf zum Impfen und dann auch noch Besuch vom Zuchtwart!
Am Dienstag besuchte uns Fr. Susanne N.- selbst Züchterin von Bearded Collies, Richterin, und schon lieb gewonnene ehem. Breitensportkollegin aus dem nahen Hartberg.
Einzeln, in Wurf-Reihenfolge wurden die Is vorgestellt.
Bei der Wurfabnahme wird zuerst einmal die Identität per Chipkontrolle überprüft. Allgemeines zum Wurf wie z.B. der Geburtsverlauf, die Entwurmung, und die Impfung, werden erfragt. Danach hält der Zuchtwart den Gesamteindruck und eventuelle Fehler schriftlich fest. Dabei wird jeder Welpe auf Nabelbruch, Gebissfehlstellungen, Afterkrallen, Rutenfehler, die Rüden auch auf Hodenfehler, untersucht. Ebenso wird das Haarkleid geprüft.
Sowohl Susanne als auch ich, selbstverständlich, sind sehr zufrieden mit diesem vielversprechenden Wurf.
Somit ist alles Wichtige erledigt - der Tag der Abgabe rückt näher, und mir wird es mit jedem Tag der vergeht schwerer ums Herz.
Dafür gibt es aber auch einen "Lichtblick" - Isabell darf bis Ende August bleiben.
Für Indigo, Ingram und Indiana heißt es am 13.08.2016 Abschied nehmen von den "Firehills". Ireland zieht am 17.08.2016 aus.
2. Besuch beim Tierarzt - 1. Teilimpfung des I-Wurfes
Um 20h hatten wir außerhalb der Ordinationszeiten von Jan, den 1. Impftermin für die Is. Alles ging sehr schnell, da der Impfpass ja schon ausgestellt war. Einer nach dem anderen wurde auf den Tisch gesetzt und nochmal durchgecheckt - alles in bester Ordnung!!!
Das Impfen wurde genauso lautlos, ohne Gegenwehr hingenommen wie das Chipen - der Pieks wurde einfach nicht bemerkt.
Ich bin sehr stolz auf mein tapferen Is.
Die Seiten der Is wurden natürlich wieder mit Fotos gefüllt.

Das Startbild ziert "ein letztes Mal" ein Welpe des I-Wurfes!


Indigo träumt schon von seinem neuen zu Hause!

Es gibt ein neues Foto des Monats August!

"Four" Iluvatar Sings the World of Bordertreowe hat neue Fotos auf seiner Seite bekommen!

Firehillborder Kennel Weekend 2016
Und schon ist wieder Montag, und das "Firehillborder Kennel Weekend", auf das wir uns so gefreut hatten, ist auch wieder "Geschichte".
Ich möchte mich, bei der mittlerweile sehr großen "Firehillborder-Familie", sehr bedanken! IHR seid der Grund warum man als Züchter trotz Tiefschlägen und Niederlagen, immer wieder "aufsteht" und weiter macht. Auch wenn es nicht mit allen Besitzern einwandfrei klappt, so sind es doch die 98% von euch, die uns in unserem Tun immer bestätigen.
Es ist für uns einfach wunderschön zu sehen, wie gut es "meinen Babies" bei euch geht, und welch' großartige Teams ihr seid. Ich bin auf euch alle stolz - egal ob WM-Starter, oder sportlich geförderter Familienhund - denn ihr alle liebt eure Hunde und gebt ihnen den bestmöglichen Lebensplatz.
Letztes Wochenende haben sich 31 Personen und 49 Hunde (+5 Welpen) zu einem wunderschönen Wochenende unter Gleichgesinnten zusammen gefunden. Da wurden auch die Anreise von mehreren hundert Kilometern nicht gescheut.
Samstag war Anreisetag für diejenigen, die bei uns nächtigten. Ein toller Abend im "Rabenbräu" und anschließend noch ein gemütliches Zusammensitzen bis 1h Früh, haben diesen Tag abgerundet.
Am Sonntag war der eigentlich Kennel-Tag. Nach dem Motto "Leinen los" haben sich 49 Hunde ohne Probleme den ganzen Tag über sehr gut verstanden. Natürlich musste der eine oder andere Jungrüde mal kurz testen, aber wie viele Hundebesitzer können schon behaupten, dass eine so große Anzahl von vollwertigen, adulten Hunden, die sich nicht regelmäßig sehen, oder noch nie gesehen haben, sich so gut verstehen?
Darunter auch der oder andere Welpe, und unsere Welpen vom I-Wurf (8 Wochen alt), sowie sehr viele "Gasthunde".
Auch für das leibliche Wohl war, durch das von uns organisierte Mittagessen, und die vielen leckeren Mehlspeisen und Getränke, die ihr so brav mitgebracht habt, gesorgt. Ein kurzer Einblick in die Pflege des Border Collie, und ein kleines Ringtraining rundeten den Tag ab, den wir mit Kaffee und Kuchen ausklingen ließen.
Ich hoffe es war genug Zeit für viele anregende Gespräche, und jeder hat sich bei uns wohl gefühlt!
Sollte dem so sein, dann werden wir auch 2017 gerne wieder zu uns nach Pinkafeld einladen, und wir würden uns freuen, wenn ihr wieder so zahlreich erscheint bzw. wenn wir diejenigen die heuer leider nicht dabei sein konnten, 2017 wieder sehen werden.
Folgende Firehillborder-Nachzuchten waren 2016 mit dabei: Arrow, Anima, Anik, Balian, Carlisle, Dante, DeDe, Damon, Echo, Fafnir (mit der weitesten Anreise von über 700km aus Deutschland), Finnuala, Fawn, Gemma, Grover, Greyston, Gray, Griffin, Gaia (und somit der komplette G-Wurf), Horace, und der komplette I-Wurf *g* (die zukünftigen Besitzer von Ireland und Ingram)!
Auch zukünftige Besitzer für einen Welpen aus dem J-Wurf, und langjährige Freunde, haben sich eingefunden.
Mathias hat sehr viele Fotos geschossen, und bei der ersten Durchsicht konnte man schon sagen, dass einmalige Schnappschüsse dabei sind. Ich habe gesehen, dass auch der eine oder andere von euch fleißig fotografiert hat.
Das erste Album von Astrid R. (Fawn) ist schon eingetroffen - DANKE!
https://goo.gl/photos/CNsLA1UyPfgdJ12G7

I-Wurf - 8 Wochen alt
Am 06. und 07. August hatten wir Kennel-Weekend.
Die Welpen wie auch die neue Besitzer von Ireland und Ingram hatten eine riesen Freude.
Erste haben dann wirklich gut geschlafen.
Ich habe so meine Lieblinge, wie in jedem Wurf, wie Ireland, mein Bärchen, immer gut gelaunt, immer lieb und brav, so eifrig, und vor nichts Angst.
Oder Isabell, mit Sicherheit eine unheimlich Bereicherung für jeden Rasseliebhaber.
Sie sind bereits stubenrein „auf der großen Seite“, und lieben es draußen zu sein.

Die Einzelseiten der Welpen des I-Wurfes, wurden wieder mit neuen Fotos bestückt!


Ireland

Wir haben ein neues Startbild hinzugefügt.


Ingram

Juli

I-Wurf - 7 Wochen alt
Wieder eine Woche rum. Die Zeit scheint zu fliegen. Viel zu schnell wachsen meine Babies. Die 5 gar nicht mehr so kleinen Persönlichkeiten sind einfach großartig in allem was sie tun. Wie immer wird es mir sehr schwer fallen, meine Babies ziehen zu lassen.
Vielleicht gerade weil ich mit diesem Wurf alle gesetzten Ziele mehr als erfüllt habe? Ich bin so stolz auf diese gelungenen Babies.
Derzeit werden Pläne für Buzzi, Grivla und Blaze für 2017 gemacht! Das hilft schon ein wenig.
Wunderschön sind sie sowieso alle meine Is – völlig unvoreingenommen gesehen, versteht sich. *hihi*
Sie verbringen bereits die meiste Zeit am Tag draußen. Die ersten wichtigen "Prüfungen" wie das Chippen und die Augenuntersuchung haben sie mit Bravour gemeistert. In der letzten Woche vor der Abholung geht es dann nochmal zum Tierarzt für die 1. Teilimpfung und für die Final-Untersuchung vor der Abholung. Außerdem steht die Wurfabnahme durch den Zuchtwart des ÖCBH an. Aber zuerst haben wir nun eine Zeit vor uns, wo wir die Is völlig für uns in Beschlag nehmen werden.

Natürlich gibt es wieder neue Fotos beim I-Wurf.
2 Wochen noch, die wir intensiv mit den Kleinen verbringen werden.


Ingram & Isabell

Die Startseite ziert nun Isabell!

Clubschau Böheimkirchen
Das war mal ein erfolgreiches, "Freizeitstress-geplagtes" Wochenende! 
Samstag - Breitensport-Turnier, Sonntag - Clubschau im ÖRV Böheimkirchen.
Zum ersten Mal durfte ich Iluvatar Sings the World of Bordertreowe "Four" auf einer Clubschau zeigen.
In der Babyklasse erhielt er ein VV, mit einem entzückenden Richterbericht (in Ö platzieren wir in Baby- und Jüngstenklasse nicht). Der kleine Mann hatte sich so unglaublich brav benommen - traben und stehen klappt schon ausgezeichnet. Und so war ich unglaublich stolz auf ihn, dass er trotz größter Hitze immer mit seinem entzückenden "Köpfchen" voll und ganz bei mir war.
FHB Gray staubte in der Zwischenklasse das V1, CACA ab - er ist und bleibt mein "Goldjunge".
In der offenen Klasse hatte ich wieder die Ehre, oder die Freude, FHB Damon ausstellen zu dürfen. Wir 2 sind nun schon ein echt gutes Team, und Damon bemüht sich wirklich sehr "mir zu gefallen" Dieses mal "reichte es leider nur" für das V3. Allerdings freuen wir uns sehr, dass im Richterbericht explizit sein Wesen/seine Art positiv hervorgehobene wurde. Leider ist dies ja nicht mehr selbstverständlich wie man wiedermal sehen konnte.
Das "Schicksal des dritten Platzes" teilte er mit seiner Mutter Blaze. Auch sie erhielt in der offenen Klasse ein V3. Herzlichen Dank an Helene Wohak, für die schönen Bilder von Blaze! Ich denke Blaze hätte es nicht besser machen können.
Danke an alle Freunde, die sich mit uns gefreut, und mit uns einen tollen Tag verbracht haben - ich gratuliere allen Siegern ganz herzlich!
Wie immer fühlten wir uns, bei unseren Freunden des ÖRV Böheimkirchen, sehr gut aufgehoben.So nett Ausstellungen auch sind, ich freue mich schon sehr wenn wir uns anlässlich der Turnierhundesport Landesmeisterschaft, bei euch, wieder sehen!
Fotos (c) Helene Wohak - danke!

4. KOOP Cup Ost - SVÖ Wiener Neustadt
Am Samstag hieß es für Mathias, antreten zum 4. KOOP Cup Ost in unserem Verein, dem SVÖ Wiener Neustadt OG 16.  Wieder ging es mit FHB Anik und FHB Dante im kompletten Turnier, und mit Una "nur" im CSC, an den Start. 
Anik wurde mit 51 Punkten UO, in unseren Augen, leider völlig "runter getragen". Aber nach dem Motto "jetzt erst recht" haben die 2 in den Laufbewerben wirklich alles gegeben. Alleine der Slalom mit einer 16er-Zeit kann sich schon mehr als sehen lassen. 
Auf Dante sind wir in der UO besonders stolz. Mit 45 Punkten UO, hatte er sich in nur wenigen Turnieren rapide gesteigert. Besonders schön wie immer; seine Fußarbeit! 
Gesamt wurde es dann mit Anik der 3. Rang und mit Dante der 5. Rang. 
Im CSC lief es dann mit Anik (Sektion 2) nicht ganz so toll - leider beide Läufe nicht fehlerfrei. Aber man muss leider zugeben, dass Turnier + CSC, für den 8-jährigen Anik vielleicht schon zu viel ist - gesamt 17. Platz. Una (Sektion 2) war wie immer sicher und schnell, im CSC unterwegs - gesamt 11. Platz. 
Es war ein in allen Belangen hervorragend organisiertes Turnier. Auch unsere "Zaungäste", sprich unsere nicht teilnehmenden Hunde, und der gesamte I-Wurf haben sich sehr wohl gefühlt, und einen tollen Turniertag erlebt. 
Nächster "Turnierhundesport-Stop" ist bereits die Landesmeisterschaft am 20.08. im ÖRV Böheimkirchen - wir freuen uns schon sehr! (Y) Fotos (c) Johanna Wurm - vielen herzlichen Dank!

I-Wurf - 6 Wochen alt
Aufgrund des Wetters verbringen die Welpen nun die meiste Zeit draußen, wenn wir auch zu Hause sind.
Das Raussetzen für "Haufi und Lacki" klappt auch schon super.
Montag hatten die Is ihre erste Autofahrt - und dann gleich so eine lange.
Von Pinkafeld fuhren wir ca. 1h zu unserem Tierarzt und Freund Dr. Jan Henrich. Alle wurden gechippt und erhielten ihre EU-Impfpässe.Das Chippen haben sie gleichmütig über sich ergehen lassen.
Am Dienstag ging die Reise fürs erste Mal, zum Vertrauenstierarzt des ÖCBH - Hr. Dr. Mayer nach Graz, da "unser Augentierarzt" Hr. Dr. Holzhacker, Ende Juni in Pension gegangen war. Wir bedanken uns herzlich für all die Jahre, die er meine Würfe und Zuchthunde, so toll betreut hatte.
Die Welpen waren die perfekten Mitfahrer. So haben sie nicht einen Piep von sich gegeben, beim Tierarzt haben sie sich vorbildlich verhalten. Mami DeDe war für das seelische und körperliche Wohl mit dabei.
Und die Ergebnisse können sich auch sehen lassen. Stolz können wir verkünden:
Alle Welpen des I-Wurfes sind frei von sämtlichen erblichen Augenkrankheiten!!!
Am Rückweg musste der eine oder andere aber dann doch seine Lungen trainieren.
Die Seiten der I-Wurf Welpen wurden dementsprechend aktualisiert.
Es gibt auch wieder neue Fotos auf den Einzelseiten der Welpen.


Ingram

Firehillborder Agility Seminar mit Thomas Berger (AT) und Julie Celmar (LUX)
Am Wochenende vom 23. und 24. Juli, fand das mittlerweile dritte "FHB Agility Seminar" statt.
Dieses Mal hatten wir neben Thomas (FHB Echo) auch Julie eingeladen.
Somit hatten alle Mensch-Hund-Teams, an einem Wochenende, die Möglichkeit, gleich bei 2 hochkarätigen Trainern zu trainieren.
Die Gruppeneinteilung und der Zeitplan waren super durchdacht, und so konnte jedes Team gefordert und gefördert werden. Es gab reihenweise Tipps und Tricks für diverse "Baustellen".
Und was das Wichtigste war: es waren 2 Tage voll Spaß unter Freunden!
Folgende Hunde und ihre Menschen haben sich trotz der Hitze den genialen Aufgaben, Parcours und Läufen gestellt: FHB Balian & Martina, FHB Carlisle & Harry, FHB Dawn, FHB Alaska Norsk & Jürgen, FHB Damon & Tamara, FHB Fawn & Astrid. Sowie die "Gäste" Anny & Tina, Stephanie & Filou, Sirius & Tamara, Moon & Ulli, Twain, You & Tamara, sowie ich mit Liza's Border Whisper Blue.
Mein "altes" Mädchen gibt noch immer 100% und steht im Tempo vielen Jungen um Nichts nach. Sie ist mit voller Eifer dabei, selbst wenn es darum geht noch Neues zu lernen. Besonders im 1ten Durchgang am Sonntag zeigte sie was noch in ihr steckt. Ich denke trotzdem, dass wir beide nicht mehr aktiv im Agility sind, oder gerade deswegen, müssen wir uns wirklich nicht verstecken.
Es hat auch mir riesigen Spaß gemacht.
Für mich gab es am Rande des Geschehens aber noch 2 "Stars"! Neben Whisper hatten mich an diesem Wochenende auch noch FHB Gray und "Four" begleitet.
Ich war mit dem Bus zum Campen schon am Freitagabend angereist. Und so hatten wir 4 ein verlängertes Wochenende nur für uns. Ich genieße solche Auszeiten, die für mich wie Urlaub sind, sehr. Von Gray weiß ich ja, dass er sich einer jeden neuen Situation komplett angenehm und unauffällig anpasst. Er ist unheimlich brav, und hatte trotzdem wir nur spazieren und schwimmen waren, nichts gefordert. Beide, Gray und Four waren das ganze Wochenende nicht einmal unangenehm aufgefallen, und wussten sich, auch abseits ihres Rudels, mehr als zu benehmen.
Manchmal denke ich "Four" ist alles andere als ein typischer Welpe. Ich musste mich schlicht weg nicht um ihn "kümmern". Er war nie im Weg! Wenn er müde war, legte er sich in den, oder zu Gray, zum Bus, oder zu uns ins Partyzelt. Selbst wenn ich mit Whisper dran war, wartete er geduldig, bis ich wieder da war. Four war an diesem Wochenende nicht ein einziges mal weg gesperrt oder angeleint. Ich bin einfach so glücklich mit diesem Zwerg. Außerdem hatte er eine große Freude, dass seine Freundin "Pipp" (Tina/Anny) mit von der Partie war. Die beiden spielten die meiste Zeit des Tages ausgelassen. Es ist schön zu sehen, dass meine Hunde; in dem Fall sogar 3 Generationen meiner Hunde; trotz der großen Anzahl an Hunden, sehr gut erzogen sind, und sich auch "in der Fremde" zu benehmen wissen.
Ich möchte mich bei allen herzlich für dieses gelungene Wochenende bedanken. Ich hoffe es hat euch allen so gut wie mir gefallen. Gerne werde ich nächstes Jahr wieder ein Seminar organisieren. Vielleicht sogar wieder beim "Traiskirchner Hundeverein", der uns einmalig gut betreut, uns einen traumhaften Trainingsplatz zur Verfügung gestellt, und uns mit super leckerem Essen versorgt, hat.
Fotos unserer "Fotografen" folgen sicher in Kürze.

IDS Oberwart
Show Team Firehillborder continued with it's yesterday's successes.
FHB Gray, intermediate class, Exc. 2nd CACA Res. (4) - judge about 1st and 2nd place: "They are different types of the breed. But both excellent representatives of the breed who's places can be exchanged at any time. Today it was the other one." ;)
FHB Damon, open class dogs, Exc. 1st CACA (7) - he was such a good boy!
Blazing Firehill of Shamrock Field "Blaze", open bitches, Exc. 1, CACA, CACIB Res. (4) - my today's star, who behaved so well. <3
I would like to thank the judge about her really fair and correct judging. I liked her preferring dogs which gave a good account on themselves and moved their socks off.
I'd like to thank her for her detailed opinion about my dogs.
I loved to handle all 3 very well behaved show-pros today.


(pic: mother Blaze and son Gray)

CACIB Szombathely
Well, I would say that was a successful day at CACIB Szombathely!
All 3 entered dogs, which were handled by (proud) me won their classes!
FHB Gray, who was lovely as always even if we don't have a pic that proves this, won intermediate class (2) with Exc. 1, CAC!
FHB Damon won open class, dogs (5) - Exc. 1 CAC.
And Blazing Firehill of Shamrock Field "Blaze" won open class, bitches (5) - Exc. 1 CAC. Congrats to all winners especially to Four's daddy winning BOB!


(pics mobile phone quality - sorry!)

I-Wurf - 5 Wochen alt
Wie die Zeit vergeht" - einer der beliebtesten Sätze von Züchtern.
Besonders gerne eingesetzte wenn man sieht wie rasant sich der Nachwuchs entwickelt. Nun sind sie keine Minis, einem Meerschweinchen ähnlicher, als einem Hund, mehr!
Richtige, hübsche Welpen mit großartigen Persönlichkeiten sind sie geworden. Jeder für sich einzigartig!
Und ich könnte Seiten-lang von ihnen schwärmen.
Aufgeweckt und sehr weit in der Entwicklung, fordern viel und sind trotzdem so brave Schätze! Den ganzen Tag könnte man Puppy-Watching betreiben - einen Fernseher brauchen wir schon lange nicht mehr!
Jetzt kommen die schönsten Wochen auf uns zu - von der 5. bis zu 7. Woche empfinde ich persönlich die Welpen am entzückendsten!
Jeder Einzelne hat neue Fotos auf seiner Seite bekommen.


Indiana

Ein neues Bild wurde auf der Startseite hinzugefügt!

Der entzückende I-Wurf - 5 Wochen alt!

Röntgentermin H-Wurf
Heute wurde der H-Wurf auf HD, ED und OCD geröntgt.
Aufgrund der Läufigkeit von Honour, und dem Auslandsaufenthalt von Hadley, kamen "nur" 3 der Hs zum Röntgentermin. Die Besitzer der beiden, werden aber so rasch als möglich ihre Hunde ebenfalls röntgen lassen, und das Ergebnis nachreichen.
Alle 3 sind HD-, ED-, OCD-frei!!!
Horace, HD-A, ED 0/0, OCD-frei
Hudson, HD-A, ED 0/0, OCD-frei
Herman, HD-A, ED 0/0, OCD-frei

Die Ergebnisse könnt ihr zusätzlich auf den Einzelseiten des H-Wurfes, und in der Wurfstatistik nachlesen.

Sportnachrichten von der Lundi-Front
FHB Avalon Norsk "Finn" besteht bei super-heißen 34 Grad die Obedience Prüfung Stufe 1!
Herzlichen Grlückwunsch Reni B. - was für eine großartige Leistung, erst Recht bei diesen unmenschlichen Temperaturen, und dann noch mit einem Lundehund.
Herzlichen Glückwunsch zum gelungenen Erststart! Wir freuen uns sehr, dass du so zufrieden und glücklich mit Malou bist.

I-Wurf - 4 Wochen alt
Die Zähnchen, die schon die Woche zuvor ihre feinen Spitzen gezeigt haben, sind nun fast völlig durchgebrochen. Feste Nahrung kann nun ohne Probleme bearbeitet werden. Hierbei benimmt sich das Quintett eigentlich sehr gesittet. Es ist noch zu keinem Geknurre an der Futterbar gekommen. 
Die Spielsachen die den Is zur Verfügung gestellt werden, werden nun auch immer abwechslungsreicher. 
Freitag bis Sonntag wurden die 5 das erste Mal entwurmt. Sie haben es tapfer ertragen - nicht eine Miene wurde verzogen. In ca. 3 Wochen wird das Entwurmen nochmal wiederholt.
Derzeit sind auch schon alle weiteren Termine für den I-Wurf vereinbart. Nach der 5. Lebenswoche werden sie gechipt und die Äuglein werden untersucht. Außerdem steht schon der Termin fürs Impfen und für die Wurfabnahme mit der 8. Lebenswoche.
Diese Woche war auch die die Woche der Entscheidungen. Nun steht endgültig fest wer zu wem ziehen wird. Nur bei den beiden Hündinnen möchte ich noch 2-3 Wochen mit der Entscheidung abwarten.

Die Welpen haben auf ihren Seiten wieder neue Fotos bekommen.


Grivla & Indiana

Nachdem die Welpen nun schon wieder 1 Woche älter sind, haben wir ein neues Foto auf der Startseite hinzugefügt -

Indiana, unser fröhlicher Clown bei jedem Shooting!

3. KOOP Cup Ost - ÖGV Poysdorf
Bei größter Hitze sind Mathias, Anik, Dante und Una beim 3. KOOP Cup angetreten.
Ich hatte wieder "Welpendienst", außerdem hatte der I-Wurf ja seinen ersten Besuchstag.
FHB Anik und FHB Dante bestritten das komplette Turnier, während Una "nur" den CSC lief.
Anik hatte durch einen Stellungsfehler nur 50 Punkte in der UO. Dante holte sich im Vergleich zu letztem Turnier wieder ein paar Punkte mehr in der UO - steter Tropfen höhlt den Stein. *g*
Nach wie immer fehlerfreien Laufbewerben, sollte es Rang 3. für Anik sein, und Rang 5 für Dante!
Una (Sektion 2) wurde mit der Mannschaft "Die Flohtaxis", 9te!
Nächster Stop: Heimturnier im SVÖ Wiener Neustadt am 30.07.!

Anik Dante Dante Anik - Rang 3
(Fotos (c) Johanna W. - herzlichen Dank!)

I-Wurf - 3 Wochen alt
Was hat sich die letzte Woche getan?
Es war endlich soweit - neben Mamas Brust wurde zum ersten Mal Fleisch gereicht.
Alle Welpen haben sich sofort auf das ungewohnte Futter gestürzt. Und dem Aussehen nach hat es auch richtig gut geschmeckt. Der Teller wurde komplett leer gemacht.
So hatte die arme DeDe gar nicht viel zu putzen; bis auf die Welpen die dann genüsslich beleckt wurden.
Es wird nun schon kräftig mit den Geschwistern, mit der Mama und mit uns gespielt. Knurren und Bellen wird schon fleißig geübt. Demnächst folgt die erste Entwurmung.
Nächstes Wochenende wird sich weisen wer zu wem ziehen darf.
Die Welpen haben auf ihren Seiten wieder neue Fotos bekommen.

Anlässlich der 3. Lebenswoche wurde auch das Foto auf der Startseite erneuert.


Indigo

Es gibt ein neues Foto des Monats Juli!

Juni

2. KOOP Cup Ost - ÖRV Böheimkirchen
Das zweite KOOP Cup Turnier ist geschlagen. Leider konnte ich dieses Mal nicht dabei sein.
Der Grund sind 5 entzückende kleine Knöpfe, die man natürlich noch nicht den ganzen Tag alleine lassen kann.
Mathias vertrat die "Firehillborder" aber würdig.
Mit FHB Anik und FHB Dante, bestritt er das komplette Turnier, mit Una trat er "nur" beim CSC-Bewerb an.
Für Dante ist dies die erste Saison, und so hilft ihm Mathias natürlich wo er kann. Die UO ist sicher noch mehr als ausbaufähig. Trotzdem bemüht sich Dante in allem so sehr und zeigt immer eine wunderschöne Fußarbeit. In den Laufbewerben war er immer um 2-8 Sekunden schneller als zum Turnier in Neunkirchen; es wird es wird - Rang 8. Im CSC Mannschaftsbewerb wurde Dante (Sektion 1) mit der Mannschaft "Nix is fix" - 20ter. Leider war ein Teamkollege weggelaufen.
Anik war zuverlässig wie immer. Mit 52 Punkten UO ging es in die Laufbewerbe - Hindernisbahn - Slalom - Hürden; fehlerfrei und mit Top-Zeiten war es unterm Strich der 2. Rang! Mit der CSC-Mannschaft "Die Flohtaxis" erreichte Anik (Sektion 2) den 12. Platz.
Una trat wieder in Sektion 2 für die Mannschaft "Ganz oder gar nicht" an, die auf den hervorragenden 6. Platz lief!
FHB Greyston "Leeroy" war mit Herrchen Lorenz P. ebenfalls angereist. Leeroy wurde mit 60 Punkten UO (!) 2ter!
Wir gratulieren allen Teilnehmern herzlich, und bedanken uns beim ÖRV Böheimkirchen, für die, wie immer perfekte, Veranstaltung.

I-Wurf - 2 Wochen alt
Viel hat sich getan! Die Äuglein beginnen sich zu öffnen.
Ende der 1. Lebenswoche/Anfang der 2. Lebenswoche wurden die Ohren geöffnet.
Die ersten Spiele mit den Geschwistern werden gespielt. Bruder, Schwester, Mama sowie wir werden nicht mehr nur besaugt sondern auch richtig abgeleckt und angeflirtet. Und die Schwänzchen wackeln ganz fleißig.
Die ersten "Wuffs" und "Grrrs" sind schon "ausgekommen".
Momentan klingen sie vermehrt wie eine Mischung zwischen Baby-Krokodil und Gremlin. Die Is hören sich nun besonders gerne selbst beim Glucksen, Gurren, Quietschen und Wiffen zu.
Wir mussten das Wurfbett bereits gegen den Welpenauslauf tauschen, da die Kleinen schon mehr als mobil sind. Sehr mutig hatten sie sich regelmäßig aus dem Wurfbett geköpfelt.
Die ersten Welpen haben die 1kg-Marke geknackt.
In der kommenden Woche werden die Is ihre erste feste Nahrung in Form von Beef Tartar zu sich nehmen, und die erste Entwurmung kommt auf die Zwerge zu.
Aktuelle Fotos von Isabell, Ireland, Indigo, Ingram und Indiana - 2 Wochen alt - findet ihr auch auf den Seiten der Welpen, unter "Unsere Zucht - Unser I-Wurf"!

Nachdem die Welpen nun schon wieder 2 Wochen alt sind, haben wir ein neues Foto auf der Startseite hinzugefügt - Ireland hatte sichtlich Spaß beim Fotoshooting!

FHB Greyston wurde nach seinem Vizestaatsmeister-Titel, gestern nun auch Kärntner-Landesmeister im Breitensport! UO - 58 Punkte, und 6 fehlerfreie Läufe. Was für eine großartige Leistung für so einen jungen Mann. Herzlichen Glückwunsch Lorenz P. und "Leeroy"!

I-Wurf - 1 Woche alt
Noch tut sich im Wurfbett nicht all zu viel. Die Welpen haben ihr Geburtsgewicht mit einer Woche bereits mehr als verdoppelt. Die nächste Woche wird schon etwas spannender. Das Quintett zuckt jetzt schon ganz fleißig mit den Augenwinkeln, und es dauert nicht mehr lange, und es werden die ersten offenen Äuglein blitzen.
Die Welpen haben neue Fotos auf ihren Seiten bekommen.

Nachdem die Welpen nun schon wieder 1 Woche älter sind, haben wir ein neues Foto auf der Startseite hinzugefügt!


Indiana findet das Foto-Shooting zum Gähnen!

Zukunftspläne
Seit geraumer Zeit ist der Kauf eines Rüden für die Linien von Blaze geplant.
Es ist wirklich nicht einfach einen guten Rüden zu importieren, wenn man solche Auswahlkriterien hat, wie wir sie haben. "Schönheit" in Kombination mit Arbeit und v.a. am wichtigsten, Gesundheit!
Ich war mit vielen Züchtern bis ins ferne Australien in Kontakt. Leider hat dieser australische Züchter spontan die Zucht eingestellt.
Aber wer weiß wozu es gut war. Denn auch diesmal bewahrheitete sich der Satz: "Warum in die Ferne schweifen wenn das Gute liegt so nah!"
So war ich von Anfang an die Geburt und Entwicklung des Bordertreowe (hier steht der Vater unseres D- und G-Wurfes) I-Wurfes involviert.
Ein Rüde wurde als vierter Welpe geboren - "mein Four" (Divergent-Filme).
Wenn das nicht Schicksal ist? Er war von Anfang an mein Favorit, jedoch musste man natürlich noch abwarten wie der Rüde sich entwickeln würde. Bei dieser Wahl vertraute ich voll und ganz der Züchterin.
"Four" - Iluvatar Sings the World (Tolkien) of Bordertreowe muss noch geraume Zeit in Serbien bei Aleksandra bleiben. Wir hoffen es geht alles gut, und wir können ihn bald in unserem Rudel willkommen heißen. Wir freuen uns schon so sehr auf ihn.
Herzlichen Dank Sandra, dass du uns "Four" anvertraust. Ich kann dir versprechen es wird ihm nie langweilig werden. Wohin der Weg "Four" führen wird, wird man sehen. Nach seinem Einzug darf er einfach mal Welpe sein.
Er hat sein eigenes Profil unter Unsere Hunde/Unsere Border Collies bekommen!


Theo James spielt Tobias Eaten "Four"

Firehillborder I-Wurf
Am 11. Juni hat uns DeDe nach Kobe ihren ersten Wurf, 5 wunderschöne, sehr gut pigmentierte, klassisch gezeichnete, Welpen in ee-red, blau-weiß und schwarz-weiß, geschenkt, 2 Hündinnen, 3 Rüden - unseren I-Wurf.
Der Start war besonders schwierig für DeDe, da die erste Hündin, nicht nur in Steißlage, sondern auch mit dem Bauch nach oben, geboren wurde. Außerdem war sie mit 373g nicht gerade leicht. So musst ich ein wenig helfen. Danach lief alles wie am Schnürchen, und DeDe brachte die restlichen 4 Welpen völlig ohne meine Hilfe, sehr souverän auf die Welt.
Am Wochenende vom 09. und 10. Juli dürfen die 5 Zwerge das erste Mal besucht werden, da wird sich auch entscheiden wer zu wem ziehen darf.

Die Welpen des I-Wurfes haben ihre eigene Seite unter "Unsere Zucht/Unser I-Wurf" bekommen.

Es gibt ein neues Startfoto - unser Firehillborder I-Wurf!

Kennel Firehillborder hat einen VIZE-STAATSMEISTER!
FHB Greyston "Leeroy" wurde gestern mit Herrli Lorenz P. bei der Turnierhundesport (Breitensport) Staatsmeisterschaft 2016, Vize-Staatsmeister (Herren 50+), und belegte zuvor beim "Österreichsieger" (Altersklasse B) den 3. Rang.
Der G-Wurf wurde am 30.5. erst 19 Monate alt. Was für eine konstante, hervorragende Leistung - 55 Punkte UO und 6 fehlerfreie Läufe! (Y)
Mathias und FHB Anik qualifizierten sich als 6te ihrer Klasse (Aktiven Klasse B) für die Endläufe der Staatsmeisterschaft. Als 8te in der allgemeinen Klasse, ging es in die 2te Turnierphase. Mathias verbesserte sogar sämtliche Laufzeiten um 10tel und konnte somit den 8. Rang verteidigen.
Wir gratulieren allen Siegern herzlich!!!
Im CSC-Mannschaftslauf erliefen Anik und Mathias (Sektion 2), Christine - Aisha (Sektion 1), und Fabian - Diego (Sektion 3), mit dem Team "macht's es bessa", als klare Außenseiter den beachtlichen 6. Gesamtrang.
Und Team "mia probieren's", mit Mathias und Una (Sektion 2), Erich -Shiva (Sektion 1), und Marion - Nina (Sektion 3), wurde immerhin noch 10ter, von 21 gemeldeten CSC-Mannschaften.
Ein großes Danke geht an die Veranstalter, an alle Beteiligten, und an befreundete Sportler, für dieses überaus gelungene Wochenende. Turnierhundesportfreunde - "wir sehen uns" am 25.06. zum 2. KOOP Cup Ost in Böheimkirchen.

!!! Breaking news !!!
CACIB Umag
1st day, FHB Damon, open class, Exc. 1, CAC, CACIB, BOB!!!
BIIIG CONGRATS Tamara! Very well done!
2nd day, FHB Damon, open class, Vg. 2 (?!) - I don't have to understand everything about shows.

Es gibt ein neues Foto des Monats Juni!

Mai

!!! STOP PRESS - STOP PRESS - STOP PRESS !!!
FHB ECHO (Anima x Deep) und THOMAS B. FAHREN ZUR AGILITY WM 2016 nach SPANIEN!!!

Gestern war es soweit, Thomas und Echo gaben, bei der Endqualifikation in Königstetten, alles!
Es blieb spannend bis zum Schluss! Das Team konnte sich mit genialen Läufen schließlich durchsetzen.
Es war schon eine enorme Leistung sich überhaupt für die Endläufe zu qualifizieren. Bereits da platze ich als Züchter bereits vor Stolz. Natürlich träumt man davon, dass es sich "unterm Strich" dann ausgehen wird, aber man wagt gar nicht daran zu denken, wie es sein wird, wenn das Unwirkliche Wirklichkeit wird. Ich kann mich nur ein wenig reinfühlen, wie paralysiert Thomas sich gestern gefühlt haben muss, als es hieß "Team Echo-Thomas" werden im Individual und auch für die Mannschaft starten. Der Lohn einer stätigen Leistung!
Es ist auch einfach schön als Züchter sofort über das Ergebnis benachrichtigt zu werden. Ich freue mich sagen zu können, dass Thomas und uns nun seit über 3 Jahren eine wunderbare Freundschaft verbindet. Etwas auf das sowohl Züchter als auch Besitzer sicher sehr stolz sein können, und das sich wohl jeder Züchter für sich und seine Welpenbesitzer wünschen würde.
Nicht immer klappt es mit dieser Wunschvorstellung. Aber wir freuen uns sehr, dass wir zu 95% unserer "Welpenleute" ein sehr freundschaftliches Verhältnis pflegen (dürfen).
Ich kann mich noch gut erinnern, als Thomas beim Erstgespräch vor dem geplanten E-Wurf vor uns saß: Was mir damals besonders gefiel, und es sei, vieler Unkenrufe zum Trotz, gesagt, dass Thomas nie davon sprach sich einen Welpen FÜR Agility zu kaufen. Er würde den Welpen in vielen Sparten fördern und fordern, und hätten beide Spaß an Agility, dann würde es dies auch gerne betreiben. Immerhin lief Thomas zu diesem Zeitpunkt erst seit über einem Jahr mit seiner Ersthündin Soey Agility. Und so wurde Echo spielerisch über Tricks aufgebaut und erhielt auch eine solide UO-Ausbildung. Klar stellten wir wie immer die Frage: "Was wenn der Welpe sich nicht für Agility eignen wird?" Thomas überzeugte uns von Anfang an, ihm einen Welpen, sofern einer in Animas Wurf dabei sein würde, zu überlassen. Denn wenn es nicht Agility werden würde, dann würden die beiden sicher wo anders Spaß haben. Und genau darum ging es immer in der Ausbildung von Echo - UM SPASS! Weder wurde Echo als Welpe zu einem trendigen "high drive tug-monster" gemacht, weder wurde "Welpenagility" betrieben, noch wurde sie jemals mit falsch verstandenem Ehrgeiz geführt. Wer Echo (und auch Soey) und Thomas laufen sieht, und diese Teams auch außerhalb des Parcours, oder im Alltag erlebt, weiß, dass hier "alles richtig läuft".
Wir sind wirklich unglaublich stolz einen Hund wie Echo gezüchtet zu haben!
Allerdings sei auch gesagt, wir sind natürlich stolz auf JEDEN Firehillborder, sei er nun ein sportlich gefördert Familienhund, oder ein Turnierhund. Wichtig ist uns nicht die Ergebnisliste auf den Einzelseiten der Nachzuchten, sondern, dass jeder Firehillborder seinen Platz fürs Leben gefunden hat, wo er ein Leben lang geliebt, gefördert und gefordert wird. Denn egal wie lange oder wie kurz die Erfolgsliste auch sein mag, jeder von ihnen wird ein Leben lang einer von unseren Babies sein, zu denen wir immer stehen werden, und die hier bei uns für immer einen Platz haben werden, ob nun mit 9 Wochen oder mit 15 Jahren!
Echo und Thomas haben es geschafft - sie sind Agility WM-Starter 2016!
Echo ist weder reine Arbeitslinie, noch ISDS registriert, noch konnte sie mit 6 Monaten bereits komplette Parcours! Vielleicht kann dies den einen oder anderen auch ein wenig zum Nachdenken anregen!
Und nun wünschen wir den beiden alles erdenklich Gute für die WM in Spanien, und vielleicht auch das Quäntchen Glück, das man dort sicher brauchen kann! Egal wie dieses Erlebnis nun ausgehen mag, wir waren und sind immer stolz auf euch 2!

Hüteseminar Slowenien - Maria Igne
Mittlerweile bin ich vorsichtig geworden was ausgeschriebene Hüteseminare und Trainer betrifft.
Jedoch bekam ich bezüglich dieser Trainerin von Personen, deren Meinung mir sehr wichtig ist, eine Empfehlung ausgesprochen.
So freuten wir uns sehr, als uns unsere langjährige Freundin Katja M. (FHB Arrow) nach SLO einlud.
Wir nahmen am Sonntag vorrangig mit Kvik und Tom teil, wollten aber Nachmittag eine ehrliche Meinung, und Hilfe bezüglich Horace und Buzzi.
Für Kvik war das Fazit "leider" wieder das Gleiche - zu frühes ernsthaftes Arbeiten, und lustigere Schafe müssen her - ich hoffe ich kann das "Herrli" überzeugen.
Tom war sehr brav wie immer - er scheint fremde Wiesen klar zu bevorzugen!
Unser Buzzi hat den selben "Knacks" wie ihre Mutter - ein Problem mit der rechten Seite!
Mit Morgan war ich, vor ihrem Tod, durch die Tipps einer befreundeten Schafhalterin schon so weit gekommen. Ich hätte mir so gewünscht, die Zeit nochmal zurück drehen zu können, und die Fehler im Hüten nicht gemacht zu haben!
Mit Tochter Buzzi solle ich lt. Trainerin nun ähnlich arbeiten. Es gab viel neuen Input, neue Ideen und Lösungsvorschläge, die auch gleich vor Ort gefruchtet haben, und die wir zu Hause umsetzen werden.
Horace war das erste Mal "richtig" am Schaf. Wir wollten ihn unter den besten Voraussetzungen "starten". Und was soll ich sagen - unser Youngstar war genau wie ich gehofft, nein, es erwartet hatte! Dieses Mal werde ich es nicht vermasseln, versprochen!
Danke Maria für deine großartige Hilfestellung!
Fotos folgen...

Die Firehillborder haben wieder "zugeschlagen"!
FHB Gaia "Malou" ist nicht nur im Agility erfolgreich unterwegs. Gestern hat sie mal so nebenbei die 1. OB Rally Prüfung mit einem Vorzüglich und 91 Punkten bestanden.
FHB Esme "Kimmy" holt sich beim 1. Teil der Wr. Landesmeisterschaft in der LK3 large den 1. Platz!
Und FHB Corwin wird im A-Lauf in der Oberpfalz hervorragender 2ter!
Wir gratulieren allen herzlich!
Mehr Ergebnisse und Berichte, aus div. Sportbereichen (Agility, Obedience, Turnierhundesport, Hüten...), der Nachzucht, gibt es immer hier nachzulesen.

IDS Wieselburg
I thought a lot of times what to write, but instead of writing about the bad things that happened (dogs fighting in the ring...not mine) I will tell of the good things.
Blazing Firehill of Shamrock Field "Blaze" got Exc. 3rd in open class - she is still my "mover" Nr. 1!
FHB Damon was the unlucky one with the fighting dogs in open class. He himself didn't react aggressively but his tail went up because Tamara could only stop a few Centimeters before running into the 2 battlers. What a bad luck! „unsure“-Emoticon Damon who behaved so well was "punished" with a Vg. 4th because of his tail. This shouldn't be an excuse. But I think we all deserve the best possibilities of showing our dogs!
FHB Gray got Exc. 2nd CACA Res. in intermediate class - he couldn't make anything better!
But my little Hero was FHB Horace again - he got Exc. 3rd in junior class with a great judge report - moved and stood like a pro. Not that bad for a non-show dog?!
NEW CARDS - NEW LUCK!
We used the sunny Sunday afternoon to take some new pics of Gray, Horace, Fenris & Grivla, please have a look at their pages!

22.05.2016 - FHB Greyston "Leeroy"
Frauchen Silvia P. hat uns folgende "Breitensport-News" zukommen lassen:
"Hi, meine 2 Turnierwauzis sind sooo müde.
Leeroy UO - 57 Punkte, Jeannie UO - 56 Punkte. Beide am Stockerl. Puppi 1. Platz, Wuselchen 3. Platz - das Leben ist ein Hit!"

20.05.2016 - FHB Gaia "Malou"
Folgende Nachricht mit "Agility-News" habe ich gerade erhalten:
"Wohoooo Malou erläuft sich heute in Ebreichsdorf ihren 2. Nuller und somit den 2. Platz (19 Starter insgesamt) - dieser Hund ist einfach nur Weltklasse!!!!"
Wir gratulieren herzlich Carina A.!

Agility NEWS: Die Nachzucht war wieder sehr brav unterwegs!
Beim 1. Breitenleer Cup haben FHB Clover und Sibylle die LK2 large gewonnen! Sie waren die Einzigen, die im A-Lauf und im Jumping durchgekommen sind.
Beim Agility Turnier "Baustellenlauf" bei den "Funny Bones" erliefen die "Firehillborder" in der LK2 large folgende Ergebnisse:
FHB Balian mit Martina - Rang 10, FHB Carlisle mit Harry - Rang 7, FHB Fern mit Silvia - Rang 4, und FHB Esme mit Christina - Rang 1!!!
Und in der LK1 large erlief FHB Gaia mit Carina - Rang 6!
3. Turnierantritt und der 1. NULLER!!!
Herzlichen Glückwunsch an alle!

Balian Clover Carlisle
Esme Fern Gaia

FHB Gaia "Malou" hatte letzte Woche ihren Erststart in Agility.
Sie und Carina A. haben gleich mal tolle Ergebnisse hin bekommen:
Ortsgruppen-Prüfung Donaustadt - V, 4. Platz
Ortsgruppen-Prüfung Wiental - V, 5. Platz
Herzlichen Glückwunsch zum gelungenen Erststart! Wir freuen uns sehr, dass du so zufrieden und glücklich mit Malou bist.

Der 1. KOOP Cup Ost (SVÖ Neunkirchen) für diese Saison ist auch geschlagen.
Leider kann ich aufgrund meines Bänderrisses im Knie noch nicht starten, aber ich trainiere bereits fleißig und lange hält es mich nicht mehr auf der Ersatzbank.
Mathias hat sich dafür gleich mit 3 Hunden "ins Getümmel geschmissen". Bedeutet 15 mal laufen! Denn er ist zusätzlich auch noch in 3 CSC-Mannschaften gestartet.
Von der Ortsgruppe gab es bei der Siegerehrung sogar eine Dose Red Bull *g* - echt nette Idee! Beim Auftakt ist es nicht ganz so gut gelaufen, wie sonst.
Una wollte einfach nicht mitspielen, versemmelte die UO (28) komplett und lief mehr als verhalten - Rang 5. Dafür hat sie im CSC wieder alles gegeben - es sei ihr verziehen!
Dante hatte seinen Erststart mit einer durchwachsenen, nervösen UO (34), aber einer wirklich schönen Fußarbeit! Beim Laufen ist er nicht der Schnellste, aber das mag, wie im Training noch kommen. Er ist immer so bemüht alles richtig zu machen, das geht bei Vollgas nicht. *g* Fehlerlos - Rang 7.
Anik als alter Hase, ging mit soliden 53 Punkten UO, in die Laufbewerbe. Leider ist auch das Herrli nach seinem Bändereinriss im Knöchel, noch nicht wieder in "alter Kondition" zurück - trotzdem war es ein sehr guter 3. Platz!
In der CSC-Mannschaftswertung erreichte Dante mit der Mannschaft "Weil's voll wurscht ist", den 12. Rang, Anik mit der Mannschaft "Weil's wurscht ist", den 14. Rang, und Una mit der Mannschaft "Ganz oder gar nicht", den 17. Rang, von 20 CSC-Mannschaften.
Herzlichen Glückwunsch!
Mit allen Hunden, die dieses Mal im "Firehillborder-Lager" mit dabei waren, und einem Flaschenlamm, das es sich vor dem Bus gemütlich machte, waren wir wohl der "Hingucker des Tages". *g*
Wir freuen uns schon auf die nächsten Turniere! (Auf das ich bald wieder selbst laufen kann!) Pics (c) Johanna W. - danke!

FHB Greyston "Leeroy" startet bereis erfolgreich im Turnierhundesport!
Wir müssen somit folgende hervorragende Ergebnisse von Lorenz P. und seinem jungen Bub nachtragen:
23.04. - 2. KOOP Cup Stmk. - 275,86, Sehr Gut, 2. Platz
07.05. - 3. KOOP Cup Stmk. - 282,87, Vorzüglich, 4. Platz
Tolle Leistungen! Herzliche Gratulation!
http://www.firehillborder.at/greyston.htm

!!! breaking news - breaking news - breaking news !!!
FHB Echo (und "Tante Soey") qualifizieren sich für das European Open 2016!!! Somit darf Thomas B. mit seinen beiden Mädels nach Frankreich reisen und Österreich vertreten - wir drücken alle Daumen und Pfoten!

4. WM Qualifikation - Agility
Thomas belegte mit FHB Echo den hervorragenden 3. Rang in der Tagewertung!
Somit gehen die beiden, nach allen 4 Qualifikationen, als unglaubliche 4te (von über 140 Startern), Ende Mai, in Königstetten, in die Endqualifikation!!!
Was für eine tolle Leistung - wir sind überaus stolz auf die beiden. Denn trotz den Erfolgen wird immer nach folgendem Motto trainiert und gelaufen: Agility is fun!
Aber seht selbst: https://www.youtube.com/watch?v=4_OgQLyBc70

CACIB Zadar
Breaking news...
CACIB Zadar - 29.04.2016
FHB Damon, open class, Exc. 1, CAC, CACIB Res.
CACIB Zadar - 28.04.2016
FHB Damon, open class, Exc. 2, CAC Res.
Very well done Tamara! We are so proud!!!


(pic by Tome - thank you)

Es gibt ein neues Foto des Monats Mai!

April

!!! Frontpage Grivla ist bestätigter Internationaler Champion !!!
Grivla wurde Ende Jänner erst 3 Jahre alt!
Wir sind so stolz auf unsere kleine Lunde-Dame.
Danke an Johanna O. - Kennel Frontpage (SE), dass wir Grivla zu uns holen durften.
Wenn alles gut geht, soll Grivla die Mutter unsere Lundehund B-Wurfes, in diesem Sommer, werden.

CACA Clubshow Föderlach:
FHB Horace, Junior class, VG (5) - he behaved so very well, stood and moved like a little pro and wasn't impressed of anything. Now I will feed him double of the double of his food.
He is just too thin. *gg*
FHB Damon, Open class, Exc. 2, CACA Res. - it was a pleasure to handle "my" big "Krümel" this time. He was a good boy as at most of his shows.
Thank you Tamara for that funny day and big congrats for Damon's bonitation again - until 2018!
Blazing Firehill of Shamrock Field "Blaze", Open class, VG 2 - this time she doesn't want to cooperate. *g* Baaaad girl was challenging me like a puppy.
And finally "MR. POOPER GRAY" WON Intermediate class with Exc.CACA!!! He finished the Austrian Junior Champion title today and started the first Champion title. Thank you so much Michaela for handling Gray to that success!


Horace in Junior class

Ich habe folgenden Bericht von Reni B. (D) bekommen - Besitzerin von Firehillborder Avalon Norsk "Finn":
"Fantastisches Wochenende verbracht.
Zuchtschau Sinn-Fleißbach (Herborn) - DCNH Spezialzuchtschau der nordischen Rassen
Samstag:
Finn, Ehrenklasse - V1, BOB
Sonntag:
Finn, Ehrenklasse - V1, BOB
Pokal des schönsten Lundehundes erhielt Finn ebenfalls!
Die Richterin war total begeistert. Sie konnte es nicht fassen, dass die beiden (Anm.: Vater Sakari) so toll laufen.
Sie hat mich gefragt wie man das hin bekommt? *lol*"

Finn hat neue Fotos auf seiner Seite bekommen - danke Reni!

Es gibt eine Zeit zu trauern und es kommt die Zeit nach Vorne zu sehen!
Deswegen haben wir das Startbild der Homepage getauscht.
Derzeit zeigt es unsere aktuelle Wurfplanung.
Wenn alles gut geht erwarten wir den I-Wurf um den 13.06.2016!

FHB Fafnir "Tom"- Jutta F. (D) hat die Obedience 1 bestanden!
Wir gratulieren herzlich!
Und ich habe neue Fotos von FHB Hudson - Gabi M.-Sch. (AT) bekommen. Danke. Er wird auch immer stattlicher.

IHA Salzburg
FHB Gray, Jugendklasse V2 (*verdammt* LOL),
Blazing Firehill of Shamrock Field "Blaze", offene Klasse, V3 (nicht gerade die "Hübscheste" derzeit; ein wenig zerrupft - oder sagen wir es "fachmännisch": nicht in Ausstellungskondition *g*).
Ein riesen DANKE geht an Tina B. die mich heute nach Salzburg und wieder nach Hause chauffiert hat, sowie an Michaela S. für das Handling von Blaze!
Danke für diesen tollen Tag unter Freunden!
(Fotos von Gray (c) Eva L. - danke!)

Es gibt ein neues Foto des Monats April!

Aus gegebenen Anlass wurde das Bild auf der Startseite geändert!

"Morgan" - Cheyenne Akela of Shamrock Field - 27.08.2011-02.04.2016
Morgan died in my arms today after she got eviscerated by a Great Dane on Tuesday. She had a ruptured belly and had a surgery at Tuesday night. She was fine until Friday. Then the fever started and even if we and she fought for her life, she collapsed today in the afternoon. We had been at the Vet. every day in this week, but today we lost the battle. In the end we and the Vet. couldn't watch her shaking in pain and waiting to let the nature end it itself. I promised her not to let her suffer. She didn't deserve such an ending. Happy herding my stunning little girl. We will lay you to rest on our meadow where Booker and Anuka are already waiting for you - until we will meet again. You were all I had ever longed for!

März

Das Startbild wurde erneuert - Gray am berühmten grünen Teppich auf der Crufts!

"We qualified for Crufts 2016!" Oder "das war die Crufts 2016":
Wer hätte gedacht, dass ein "Firehillborder" einmal die Ehre hat den grünen Teppich zu betreten und im Ring der Border Collie Rüden sein Bestes zu geben? Nach all den schlechten Vorzeichen, hatten wir es am Freitagabend doch noch endlich nach Birmingham geschafft. Leider war es mir wegen dem kaputten Innenband nicht möglich, Gray selbst am Samstag auszustellen. Aber der Reihe nach. Zuerst möchte ich mich bei Alina G. bedanken, ohne sie hätte ich nie die Möglichkeit gehabt überhaupt nach England zu reisen. Sie hat Gray und mich sicher nach Birmingham und wieder zurück gebracht; ist die komplette Strecke alleine gefahren. Sie war der perfekte "Special Helper", und wir hatten trotz allem, sicher "the time of our life".
Danke an meinen kleinen "Mr. Pooper-Gray"! Firehillborder Gray hat sich trotz der langen Reise, der Fährenüberfahrt, und dem 5-stündigen Stau, 30 km vorm Ziel, vorbildlich benommen. Es ist so eine Freude diesen Hund dabei zu haben. Und nach all dem Stress, hat er sich auch noch vorbildlich im Ring, mit einem fremden Handler, benommen.
Als Michi S. nach meinem Unfall erwähnte, dass ich nur nach England kommen müsse, da für den Handler gesorgt wäre, schossen bei mir an diesem schlimmen Tag die nächsten Tränen. Denn am Montag vor Crufts war nicht annähernd daran zu denken überhaupt reisefähig zu sein - Innenbandabriss, rechtes Knie.
Ich habe es nach England geschafft, und Michi hat ihr Wort gehalten, und Gray für mich perfekt gehandelt. Einerseits war ich sehr betrübt nicht selbst laufen zu können, andererseits hatten wir es trotz aller Widrigkeiten zur Crufts geschafft, und Gray hat seine Chance mehr als genützt.
Im Vorfeld hatte er gleich 2 Cruftsqualifikationen gewonnen, und am "grünen Teppich" hat er mehr als bewiesen, dass er es verdient hat dort dabei zu sein. Trotz "un-englischer" Farbe, und ohne Frauli, läuft und steht er wie ein Profi. Vielen herzlichen Dank Michi, dass du Gray so professionell und gleichzeitig so liebevoll gehandelt hast - ihr beiden wart toll zusammen, wie die Bilder auch beweisen. Danke auch für deine Hilfe VOR der Reise - es gibt leider nicht mehr sehr viele von diesen hilfsbereiten "Hundeleuten".
Firehillborder Gray kam von 16 "Junior" Rüden unter die besten 8, für eine Platzierung reicht es dann leider nicht. Aber natürlich ist dies bereits ein Erfolg, für meinen selbst gezogenen Rüden, von dem wir nicht zu träumen gewagt hätten.
Danke an alle, die sich "zu Hause" oder vor Ort mit uns gefreut, die für uns gejubelt haben. V.a. danke an Tamara, die die "Presse" für mich übernommen, und alle "Mitfieberten", zu Hause, immer am neuesten Stand hielt. Es hat mich so gefreut auch einige meiner englischen Freunde getroffen zu haben. Nochmal herzliche Gratulation an alle Gewinner - ich habe einige wunderschöne Rüden, und noch mehr wunderschöne Hündinnen gesehen. Vielleicht schaffen wir es ja wieder einmal dabei zu sein? Denn gerade für Grays Mutter Blaze wären diese Ringdimensionen eine hervorragende Möglichkeit ihr traumhaftes Gangwerk zu zeigen - mehr Platz kann man sich nicht wünschen!
Ein großes Danke auch an meinen Schatz Mathias, der zu Hause alles alleine "geschmissen" hat, und das Auto so umgebaut hatte, dass Alina, Gray und ich, optimale Reisebedingungen, hatten. Ohne dich könnte ich solche Reisen gar nicht machen!
Fazit: Crufts ist ein Erlebnis, das man nie mehr in seinem Leben vergisst - mit einer eigenen Nachzucht dabei zu sein, kommt der Erfüllung eines Traumes gleich, und ist mit Sicherheit eine große Ehre!
(Fotos von Alina G. und Team Bordertreowe - danke!)


Neben dem Show-Wochenende, war es wieder auch ein großartiges Sport-Wochenende, meiner Nachzucht!
FHB Echo gewinnt die LK3 bei der AWC Qualifikation in Luxemburg,
FHB Flanagan "Flash" belegt bei seinem ersten großen Agility-Turnier (LK1) in Dänemark, an einem Wochenende, einmal den 1. und einmal den 2. Rang,
und FHB Fawn "Fae" erreicht im Jumping Open, anlässlich des WHC in Pottendorf, den hervorragenden 2. Platz (gesamt 6.)!!!
Herzliche Gratulation an die Besitzer für diese tollen Hund-Mensch-Team-Leistungen!


"Flanagan"

IHA Graz
Heute war FHB Gray wohl nicht vorzüglich genug. ;)
Dafür gab's in der Jugendklasse ein SG. *gg*
FHB Horace war unheimlich brav in der Jüngstenklasse - VV - und danach auch im Ehrenring. FHB Damon bekam ein V3 in der offenen Klasse.
FHB Eanna wurde mit einem V in der offenen Klasse belohnt, und Blaze erhielt WIEDER das undankbare CACA Res, in dieser Klasse. Kann man die gefühlten 1000 zweiten Plätze gegen etwas eintauschen? Blaze läuft so toll, sie hätte sich mehr verdient.
Alles in allem ein durchwachsenes Show-Wochenende. Am Donnerstag beginnt unsere Reise zur Crufts...MIT Gray. :P
Wir gratulieren allen Gewinnern herzlich!


"Gray"
(danke für das Handyfoto Tina B.)

Es gibt ein neues Foto des Monats März!

Februar

Wir waren anlässlich einer Rassepräsentation des ÖKV auf der Wiener Haustiermesse

Agility Turnier - Korneuburg
FHB Alaska Norsk und FHB Dawn hatten letzten Freitag ihren LK1 Erststart und sind beide in ihren Größenklassen, gleich 5te geworden!
Die LK 1 large hat FHB Fern mit sagenhaften 27,42 Sekunden (4,92 m/s) gewonnen!!!
Wir gratulieren Jürgen W. und Silvia W. herzlich zu diesen tollen Erfolgen!
Das Turnier war sogar ein kleines FHB-Treffen, waren neben Alaska, Dawn und Fern auch Esme und Carlisle mit dabei.

Es gibt neue Fotos, sowie einige Änderungen beim F-, G-, und H-Wurf!
Viel Spaß beim Schmökern.
Mein herzlicher Dank geht u.a. an die Fotografen Jürgen W. und Nicole K. - Once in a lifetime dog - Fotografie!

Augenupdate Damon, DeDe und Morgan
Mit großer Freude dürfen wir verkünden, dass FHB Damon, Deidra und Cheyenne Akela of Shamrock Field, auch 2016, wieder frei von sämtlichen erblichen Augenkrankheiten sind!!!
VJetzt müssen wir nur mehr die Augenupdates von den zukünftigen "Prinzen" für DeDe und Morgan abwarten, dann steht den beiden heurigen Border Collie Würfen nichts mehr im Wege.
Wir erwarten DeDes Läufigkeit jeden Augenblick!

FHB Echo und Thomas schlagen wieder zu!
Echo gewinnt bei ihrem Erstantritt in der A3, sowohl A-Lauf als auch Jumping, überlegen, mit 0-Fehlern und Bestzeit versteht sich.
Video von beiden Läufen: https://www.youtube.com/watch?v=WJQlcCH8K-s
Herzliche Gratulation Thomas! Es ist eine Freude den beiden beim Laufen zuzusehen, v.a. wenn man bedenkt, dass Thomas nicht zu denjenigen gehört, die ihre Hunde, völlig unnötig, viel zu früh trainieren. Alle Daumen hoch, dass der Spaß bei euch an erster Stelle steht! TOP!

Das Startbild wurde erneuert - Gray ziert unsere Startseite!

Es gibt ein neues Foto des Monats Februar!

Jänner

!!! Breaking news !!!
FHB Echo (Anima x Deep) and Thomas got 4th (out of 278 starters) in Agility Open Course, today on the first day of Magna Racino Open 2016! BEST AUSTRIAN TEAM!!! They were qualified for the finals on Sunday. BIIIG congrats!
Hier das Video von den 2 grandiosen Läufen:

You can find the video of the runs here:
https://www.youtube.com/watch?v=9UiMAwkafVY&feature=youtu.be

Sporterfolge der fleißigen Nachzucht
FHB Griffin besteht die BH-1 Prüfung (ÖHU) mit einem "Sehr Gut" und 91,5 Punkten - der nächste geprüfte G-ling!

FHB Echo gewinnt sowohl Jumping als auch A-Lauf beim Winterhallencup in Pottendorf (LK2 large), wird natürlich auch gesamt Erste, und erläuft im A-Lauf ihren letzten Aufstiegsnuller für die LK 3!
Hier das Video von den 2 grandiosen Läufen:
https://www.youtube.com/watch?v=sP6z_pZJyWQ

Wir gratulieren den Besitzern herzlich - ihr seid alle so brav "unterwegs"! TOP!!!

Hunderennen
Am 06. Jänner haben wir uns zum 12. Münchendorfer Dreikönigslauf, in unserem Verein eingefunden. Wie immer ein absolut lustiger Start ins neue Hundesportjahr. Streckenlänge ca. 100m - 2 Durchgänge. Am Start waren wir mit 8 Hunden, Mathias mit Alec, Anima, Buzzi und Horace, und Marie-Christine mit Grivla, Fenris, Lenny und Una. Auch mit von der Partie waren FHB Damon (Rang 8) und FHB Gaia "Malou" (Rang 16).
In 4 Klassen (Welpen, Junghunde, Zwerghunde, Hunde über 1 Jahr) wurde gewertet: Horace wurde 8ter bei den Junghunden - an der Geschwindigkeit, oder besser gesagt an der Laufrichtung, müssen wir noch ein wenig feilen. *g*
Bei den "Zwerghunden" (bis 35 cm) erreichte Grivla mit 10,22 und 9,19 den 2ten Platz!!!
In der größten Gruppe - "Hunde über 1 Jahr, wurde Lenny 57ter (12,89 + 9,97), Buzzi 53te (10,66 + 8,78), Fenris, der mit den Großen mitlaufen musste, 47ter (8,90 + 9.63), Una 29te (8,42 + 8,27), Anima 17te (7,82 + 7,94), UND Alec erlief mit der Tagesbestzeit im ersten Lauf, den 3. Gesamtrang (6,97 !!! + 7,47)! Alec wird heuer 9 Jahre alt!

Es gibt ein neues Foto des Monats Jänner!

Das Startbild wurde erneuert - derzeit zieren, Blaze, Dante, DeDe und Anik, unsere Startseite!


neueste Meldung - 2018 - 2017 - 2016 - 2015 - 2014 - 2013 - 2012 - 2011 - 2010 - 2009 - 2008