Firehillborder
Aktuelles

rufzeichen

UPDATE (05.09.2020): Unser O-Wurf ist 6 Woche alt!
Die Welpen lieben es draußen zu sein! Sobald wir zu Hause sind, geht es für die 6 in den Outdoor-Bereich. Das "Welpen-Klo" nehmen sie seit der 4. Lebenswoche schon an. Mittlerweile sind sie auf der "großen Seite" bereits über Nacht stubenrein!
Alle Welpen des O-Wurfes haben schon seit geraumer Zeit ein neues zu Hause!
Sollte Interesse an einem "Firehillborder" bestehen, bitte die Wurfplanungen, gleich hier drunter, oder auf der Wurfplanungsseite, sichten!


Oona, Octavia, Orca & Olyvar

UPDATE (29.08.2020): Unser O-Wurf ist 5 Woche alt!
Da die Temperaturen es zugelassen haben, waren die 6 das zweite Mal für längere Zeit, mit uns draußen, auf den Wiesen. Sogar die Regenschauer hatten sie locker weggesteckt!
Der Welpenauslauf wird ja schon geraume Zeit ausgiebig genutzt.


Octavia

WURFPLANUNGEN 2020 und 2021

Firehillborder P-Wurf - Anfang 2021:
Cherusker Kvik rein ISDS gezogen, ist meine Hauptarbeitshündin auf unserem Hof.
Wenn es knifflige Aufgaben an den Schafen zu lösen gilt, hole ich vorrangig immer sie.
Ich kann mich auf Kvik zu 99,9% verlassen. Wenn es nach mir ginge könnte sie eine Spur härter sein. Sie ist nämlich eigentlich absolut keen, und kann auch mit "harten Brocken" gut umgehen. Leider haben wir zu Beginn des Hütetrainings ein paar Fehler gemacht, und somit habe ich ihr das ein wenig genommen. D.h. sie weiß manchmal leider nicht, dass sie sich auch durchsetzen kann. Kvik ist, meiner Meinung nach, kein Anfängerhund. Im Wesen, mit ihrem Menschen, kann sie anschmiegsam wie eine Katze sein. Wird aber nie anbiedernd, oder "everybody's darling" sein. Es reicht ihr zu arbeiten, da braucht sie weder andere Hunde noch andere Menschen. Sie weiß sich in der Öffentlichkeit überaus zu benehmen, und weicht mir (auch ohne Leine), keinen Millimeter von der Seite. Sie behelligt nie jemanden, möchte aber auch nicht behelligt werden. Sie ist weder geräuschempfindlich, noch schreckhaft/ängstlich. Und sie steht mit ihren, bald 7 Jahren, mit allen 4 Beinen, fest im Leben. Im Rudel ist sie eher unterwürfig, und liebt unsere Beauceronhündin Una. Sie ist im Alltag völlig unkompliziert, und drinnen der typische "Schattenborder", den ich so schätzen weiß; man spürt sie nicht, man sieht sie nicht; bis es wieder an die Arbeit geht
Da gibt sie 100%!
Wenn alles nach Plan läuft, würde ich Cherusker Kvik gerne bei ihrer nächsten Läufigkeit, ca. im November 2020, decken lassen.
Dies wird der 2. und letzte Wurf von "Kvik" werden! Also allen Kvik-Fans rate ich bei dieser Verpaarung zuzuschlagen. Wenn alles gut geht, ist auch ein zukünftiger Helfer für unseren Hof dabei!
Auch der geplante Deckrüde wird aus reinen Arbeitslinien stammen.
Nach langer Recherche und Planung, habe ich mich für Ben von Kerstin R.-Sch. entschieden. 

Ben ist wie Kvik rein ISDS gezogen und stammt ursprünglich aus Irland. Wichtig war mir ein Charakter der "alles schieben kann", aber abseits vom Vieh trotzdem ein kuscheliger Kumpel und "easy going" ist!
Das sagt Kerstin über Ben: 
"Ben ist ein sehr natürlicher Hund und war bereits ohne intensiverem Training gut einsetzbar. Er hat einen guten Griff, beißt die Tiere bei Aufforderung ins Gesicht. Seine Sturheit kommt uns vor allem bei der Rinderarbeit zu Gute, zurück gehen kennt er nicht. 
Ben arbeitet an unseren Schafen, Ziegen, Eseln und vor allem Rindern.
Wir starteten Ben mit bereits knapp 2 Jahren in der Offenen Klasse. Trotzdem hat er beim Koralmtrial, sein erster Start auf einer österreichischen EM-Qualifikation den 5. Platz erreicht. Bisher sein größter Erfolg: 3. Platz beim Wienerwald-Trial (Nov. 17).

In seiner Freizeit ist er ein absolut liebenswürdiger, sanftmütiger Hund, sehr kinderfreundlich und ruhig im Haus. An den Kühen ist er wie ausgewechselt, er besticht durch Löwenmut, und plötzlich bekommt dieser Hund einen ganz anderen Ausdruck."

Ich erwarte mir aus der Kombination von Kvik mit Ben, gesunde Welpen in schwarz-weiß und tricolor, in Kurzhaar (mit einer Chance auf Langhaar), die am Vieh zu Hause sein werden. 
D.h. die Welpeninteressenten sollten die Hütearbeit für sich nicht ausschließen! 
Zusätzlich (!) kann ich mir den Wurf auch in div. Sportarten vorstellen.
Ich würde die Welpen aus dieser Verpaarung nicht bei kompletten Border Collie Anfängern sehen.


Firehillborder Q-Wurf - Frühling 2021:
Nachdem "Greer" zuletzt im Februar 2020 läufig war, können wir schon eine Aussage über ihren ersten Wurf im Frühjahr 2021 treffen. Wenn alles nach Plan läuft, würde ich LOS Highland Spring "Greer" gerne bei ihrer übernächsten Läufigkeit, ca. im Februar 2021, decken lassen.

Greer wurde von uns aus Ungarn importiert. Und ich kann Marta P. gar nicht genug für dieses entzückende Wesen danken. Greer ist unheimlich menschenbezogen. Sie ist gleichermaßen "Papa- wie Mama-Kind". Am Abend benötigt sie immer Körperkontakt auf der Couch, und ist auch, neben Lundi "Grivla", die einzige "Bettschläferin". Sie war von Welpe an immer ausgesprochen wohl erzogen. Nie im Leben hätte sie etwas kaputt gemacht. Greer hat es uns immer sehr einfach gemacht. Ich denke ich musste noch nie mit ihr schimpfen. So kuschelig sie indoor ist, so viel Power hat sie outdoor. Sie ist ein selbstbewusstes Fräulein, bleibt aber trotzdem immer ansprechbar und klar. Bei den Schafen lässt sie sich nichts gefallen, nimmt Korrektur aber gut an. Nie ist sie einem böse, oder nachtragend. Dazu ist sie ein viel zu fröhlicher Hund, der mit "vier Beinen fest im Leben steht". Kommandos wie "hinlegen - Ruhe geben", lernte sie schon als Welpe, ohne dass wir überhaupt großen Wert drauf gelegt hätten. Sie weiß sich einfach zu benehmen!
Als Vater für Greers ersten Wurf, haben wir uns für unseren FHB Dante entschieden.
Dante ist ein äußerst korrekt gebauter Rüde, jedoch von kleinerem Format, was ihn wohl für andere Züchter nicht so interessant gemacht hat bisher, liegt doch groß, knochenstark, und Masse im Trend. Ich denke zu Greer passt er jedoch hervorragend. Auch Greer ist nicht die Größte, und man darf als Züchter unter keinen Umständen den Fehler machen, auf eine kleine Hündin, für später, größere Welpen, einen Riesen "drauf zu setzen". Dies wäre mir viel zu gefährlich. Außerdem weiß man sowieso nicht, welche Ahnen später durchschlagen.
Dante wird von Mathias vorrangig im Breitensport geführt. Die beiden sind ein tolles Team, und Dante ist "mit dem Kopf" immer bei Mathias. Er will einfach immer alles richtig machen. Sogar am Schaf hat sich unser "kleines Show-Hündchen" schon hervorragend versucht. Dante ist mittlerweile schon 8 Jahre alt, somit kann man schon eine Aussage über seine ausgezeichneten Gesundheitsergebnisse machen. Ich hoffe er vererbt sich aus dementsprechend. Dante ist etwas ruhiger als Greer. Ich denke die beiden werden sich sehr gut in Wesen und Exterieur ergänzen. Aufgrund des Wesens sehe ich die Welpen aus dieser Verpaarung durchaus auch bei Anfängern.
Von dieser Verpaarung erwarte ich mir, gesunde, äußerst typvolle und vielseitige Welpen in schwarz-weiß, ee-red und eventuell blau-weiß, die bei entsprechender Auslastung, auch hervorragende Familienhunde, sein können.


Die Wartelisten für den P-, und Q-Wurf sind geöffnet!

Genaue Informationen, zu den geplanten Würfen, P und Q, finden sie unter - Unsere Zucht/Wurfplanung!

2020

September

O-Wurf - 6 Wochen alt
Wieder eine Woche rum. Die Zeit scheint zu fliegen. Viel zu schnell wachsen meine Babies.
Die 6 gar nicht mehr so kleinen Persönlichkeiten sind einfach großartig in allem was sie tun.
Wie immer wird es mir sehr schwer fallen, meine Babies ziehen zu lassen.
Ich habe wie immer meine Lieblinge, wie in jedem Wurf. Besonders angetan haben es mir Olyvar, Orca und Oona. Aber auch die freche Octavia!
Und wunderschön sind sie sowieso alle – völlig unvoreingenommen gesehen, versteht sich.
Nächste Woche geht es zum Chippen und zur Augenuntersuchung! Und in der letzten Woche vor der Abholung erhalten die Os noch ihre 1. Teilimpfung, und ihre Final-Untersuchung beim Tierarzt. Außerdem steht die Wurfabnahme durch den Zuchtclub an.
Aber zuerst haben wir nun eine Zeit vor uns, wo wir die Os völlig für uns in Beschlag nehmen

Die Profile der 6 Os, wurden wieder mit neuen Fotos versorgt.


Oona & Olyvar

Ein neues Startfoto wurde hinzugefügt - FHB Olyvar, 6 Wochen alt!

Prüfungserfolge!!!
FHB Letty "Lisa" besteht nach RH T-V, die RH FL-V (SAR) mit einem Sehr gut!
Sie und Radek K. sind das einzige tschechische Team unter lauter Niederländern!



FHB Morgana "Miley" besteht die BH-Prüfung! Somit steht einer Turnier-Karriere nichts mehr im Wege!
Sie ist der dritte geprüfte "M-ling". Marleen und Maitland "Lip" durften sich schon "Verkehrstest" in die Agenda schreiben.


FHB Jasper Frost "Finn" tritt zur Obedience 2 an, und erreicht ein Vorzüglich mit 275,50 Punkten!


Herzlichen Glückwunsch an alle Teams!!!

Die Erfolgsstatistik wurde dementsprechend upgedatet!

Schon auf der Homepage geschmökert?
Sämtliche Statistiken zu unseren Hunden, und unseren Würfen, finden sich unter Infos!

Es gibt ein neues Foto des Monats September!

August

O-Wurf - 5 Wochen alt
"Wie die Zeit vergeht" - einer der beliebtesten Sätze von Züchtern.
Besonders gerne eingesetzte wenn man sieht wie rasant sich der Nachwuchs entwickelt. Nun sind sie keine Minis, einem Meerschweinchen ähnlicher, als einem Hund, mehr!
Richtige, hübsche Welpen mit großartigen Persönlichkeiten sind sie geworden. Jeder für sich einzigartig!
Und ich könnte Seitenlang von ihnen schwärmen.
Aufgeweckt und sehr weit in der Entwicklung, fordern viel und sind trotzdem so brave Schätze! Den ganzen Tag könnte man "Puppy-Watching" betreiben - einen Fernseher brauchen wir schon lange nicht mehr! GsD haben wir ab KW 37 Urlaub, und können somit viel Zeit mit den Hunden und besonders, mit den Welpen, bis zur Abgabe, verbringen.
Jetzt kommen die schönsten Wochen auf uns zu - von der 5. bis zu 7. Woche empfinde ich persönlich, die Welpen am entzückendsten!

Es gibt neue Fotos unter den "Einzel-Profilen" auf der Wurfseite.


Olyvar

Ein neues Startfoto wurde hinzugefügt - FHB O-Wurf - 5 Wochen alt (leider wollte Octavia nicht hergucken)!

O-Wurf - 3. & 4. Woche
Was hat sich getan?
Es war endlich soweit - neben Mamas Brust wurde zum ersten Mal Fleisch gereicht, Rinderfaschiertes um genau zu sein.
Alle Welpen haben sich sofort auf das ungewohnte Futter gestürzt. Dabei waren die 6, im Vergleich zu den bisherigen Würfen, aber überaus gesittet. Der Teller wurde fast komplett leer gemacht.
Trotzdem gab es zur Freude für Tris noch genug aufzulecken.
Es wird nun schon kräftig mit den Geschwistern, mit der Mama und mit uns gespielt. Knurren und Bellen wird schon fleißig geübt.
Die Zähnchen die schon in der 3. Lebenswoche ihre feinen Spitzen gezeigt haben, sind nun fast völlig durchgebrochen. Feste Nahrung kann nun ohne Probleme aufgenommen werden. Hierbei benehmen sich die 6 Wusel eigentlich sehr gesittet, wenn auch immer sehr aufgeregt.
Es ist jedoch noch zu keinem Geknurre an der Futterbar gekommen.
Die Spielsachen werden nun auch immer abwechslungsreicher. Wurden am Anfang die kuscheligen Stofftiere bevorzugt, wird jetzt schon ein Rahmenball herumgetragen, der so groß wie der Welpe selbst ist, oder es kommt zu Zerrspielen mit einem Stoffknoten.
Wir waren auch schon sehr engagiert und haben bereits alle Termine für den O-Wurf fixiert.
Das erste Besuchswochenende, wo sich entschied wer zu wem ziehen darf, war am 22./23. August.
Am 08.09. werden die Welpen gechipt und erhalten ihre EU-Impfpässe. Vom 15. - 17.08. erhielten die Os ihre erste Entwurmung. Am 11.09. haben sie ihre Augenuntersuchung, am 22.09. werden die Os noch geimpft, und am 25.09. vom Zuchtwart begutachtet. Denn ab dem 26./27. September beginnt ein neuer Lebensabschnitt, und sie werden, von ihren Besitzern, die sie schon sehnsüchtig erwarten, abgeholt werden. Aber bis dahin genießen wir die Bande noch in vollen Zügen.

Die Profile des O-Wurfes, wurden wieder mit neuen Fotos ausgestattet.


Octavia

Ein neues Foto auf der Startseite wurde hinzugefügt - FHB Olyvar, 4 Wochen alt!

Der N-Wurf hat neue Fotos auf seiner Seite bekommen!

Newt

Liza's Border Whisper Blue - 08.07.2006 - 17.08.2020
Whisper ist heute morgen friedlich eingeschlafen.
Gestern war sie noch so fit, wie wir unser Mädchen, auch im Alter noch, kannten. Sie ging völlig gesund schlafen. Heute morgen hat wohl eine Blutung (eiskalt, Schleimhäute weiß) ihr Leben beendet. Auch wenn es für uns verwaiste Hinterbliebene ein Schock ist, sie so plötzlich verloren zu haben, ist es doch ein Trost, dass sie nicht leiden musste, und bis zum Schluss ein gut gelauntes Hundemädchen war. Es ging Gott sei Dank sehr schnell. So fit und fröhlich bis zum letzten Atemzug, wollen wir sie in Erinnerung behalten!
Ich kann ihrer Züchterin nicht genug danken, dass wir Whisper damals durch einen Zufall (sie wurde vom Interessenten einfach nicht abgeholt) mit 12 Wochen zu uns holen konnten.
Dieses Mädchen war etwas ganz, ganz Besonderes! Jetzt sind Lenny und sie wieder vereint; ein tröstlicher Gedanke, auch wenn wir sie gerne noch min. 1-2 Jahre bei uns gehabt hätten.
May we meet again!

O-Wurf - 2 Wochen alt
Viel hat sich getan! Alle Welpen haben die Augen bereits offen.
Die "Os" haben ihr Geburtsgewicht bereits mehr als verdreifacht.
Die ersten Spiele mit den Geschwistern werden gespielt. Bruder, Schwester, Mama sowie wir werden nicht mehr nur besaugt sondern auch richtig abgeleckt und angeflirtet. Und die Schwänzchen wackeln ganz fleißig.
Die ersten "Wuffs" und "Grrrs" sind schon "ausgekommen".
Momentan klingen sie vermehrt wie eine Mischung zwischen Baby-Krokodil und Gremlin.
Die Os hören sich nun besonders gerne selbst beim Glucksen, Gurren, Quietschen und Wiffen zu. Außerdem sind sie unglaublich mobil für ihr Alter. Schon vor der 2. Woche konnte sie sich erheben, und derzeit "laufen" sie schon in einen anderen Bereich des Welpenlagers um Kot und Harn abzusetzen.
In der kommenden Woche werden die Os ihre erste feste Nahrung in Form von gewolftem Rind zu sich nehmen.

Die Welpen haben neue Fotos auf ihren Seiten bekommen - "Unsere Zucht - Unser O-Wurf"!


Owen

Es gibt ein neues Startfoto - FHB Oona, 2 Wochen alt!

O-Wurf - 1 Woche alt
Noch tut sich im Wurfbett nicht all zu viel. Die Welpen nehmen aber unglaublich brav zu.
Die nächste Woche wird schon etwas spannender. Es wird nicht mehr lange dauern, und es werden die ersten Spalten bei den Augen blitzen.
Die Welpen haben neue Fotos auf ihren Seiten bekommen.
Derzeit (wahrscheinlich) noch 1 Welpe frei!


Orson

Das Startfoto wurde erneuert - FHB Oona, 5 Tage alt!

Es gibt ein neues Foto des Monats August!