Firehillborder
Aktuelles

rufzeichen

UPDATE (07.09.2022):
(Der S-Wurf ist bereits vergeben, und seit geraumer Zeit schon ausgezogen!)
Vorerst sind für 2023 keine Würfe vorgesehen!!!
2024 planen die "Firehillborder" wieder 2 Würfe!

Ende 2023 soll Firehillborder Nyree "Hazel", die Mutter unseres R-Wurfes, zum 2. Mal gedeckt werden. Wenn alles gut geht, wird der T-Wurf von ihr sein (Mischlinie mit einem hohen Anteil an Showlinie)! Derzeit sind 2 Rüden in der engeren Wahl.
Nähere Informationen
und Interessensbekundungen gerne via E-Mail!


Hazel


Im Sommer 2024 plane ich wieder einen Wurf aus Arbeitslinie! Es soll Firehillborder Quakes "Tashas" 1. Wurf sein. Sollte alles nach Plan laufen, wird sie die Mutter unseres U-Wurfes sein! Tasha ist die Tochter meiner Hauptarbeitshündin Cherusker Kvik!
Als Vater für den Wurf haben wir uns wieder für Firehillborder Aniks Sohn, Flyline Arctic Light "Art", entschieden! Art ist der Vater unseres S-Wurfes.
Die Welpen sollten sportlich auf sehr hohem Niveau und am Schaf eingesetzt werden können.
Wir würden Welpen in "Langhaar" und "Kurzhaar", in schwarz-weiß & black-merle, tricolor, sowie black-merle/tan erwarten. Dieser Wurf vereint meine besten sportlichen und Arbeitslinien in meinem Kennel. Ich denke, Art und Kvik, sowie ihre Ahnen und Verwandten werde ich nicht vorstellen müssen. Diese Hunde haben sich in Gesundheit, Sport und Arbeit mehr als bewiesen!
Ich erwarte mir solide Arbeitshunde, mit dem Zuckerl von "Farbe" sowie "Kurzhaar"!
Noch ist nichts in Stein gemeißelt, da wir v.a. die Entwicklung der "S-Wurf-Welpen" noch abwarten möchten. Bis 2024 vergeht ja noch ein wenig Zeit. Dennoch möchte ich jetzt schon nach Interesse vorfühlen.

Nähere Informationen zu beiden Würfen finden Sie auf der Wurfplanungsseite!

Sollten Sie Interesse an einem "Firehillborder" in 2024 haben, freuen wir uns über eine AUSSAGEKRÄFTIGE Anfrage wie E-Mail. Die Wartelisten füllen sich nach persönlichem, positivem Erstgespräch bereits!

UPDATE (21.08.2022):
Heute hat Sapphire ihre Reise nach Deutschland angetreten!

2022

September

Auf der Startseite wurde ein neues Foto hinzugefügt!


Wurfplanung U-Wurf

Es gibt ein neues Foto des Monats September!

August

ÖCBH Clubsiegerschau Linz - Richterin Elisabeth E.
Babyklasse/R:
Firehillborder Shield Agent "Coulson", vielversprechend (wir platzieren nicht in Ö)
Championklasse/R: Firehillborder Gray, V2, CACA Res.
Jugendklasse/H: Firehillborder Quick "Nat", V4
Offene Klasse/H: Firehillborder Oona "Willow", V4
Ja es ist unfassbar, meine 2 "Sargnägel" erhielten nicht nur ein Vorzüglich, sondern wurden auch noch platziert. Gerade bei Willow in einer wirklich starken offenen Klasse, freue ich mich umso mehr! Sie waren so unglaublich brav meine "Hackler-Mädchen"; was war ich stolz!
Veteranenklasse/H: Blazing Firehill of Shamrock Field "Blaze" (12,5 Jahre) - danke Tamara fürs Handling, V3; ihre Tochter Firehillborder Deidra "DeDe" (10,5 Jahre), V2 - beide mit wirklich ausgesprochen schönen Richterberichten, und sehr liebevollen Worten der Richterin!
Zuchtgruppe "Firehillborder": Blaze mit ihren 2 Kindern DeDe und Gray - 1. Platz
Welch' wunderbare Ausstellung unter Freunden! Herzlichen Glückwunsch an alle Sieger.


Coulson

Coulson
(pics (c) Tamara St. - danke!)

Gray

Grays Richterbericht

Nat

Nats Richterbericht

Willow

Willows Richterbericht

FHB Neasa "Sisi" hat neue Fotos auf ihrer Seite bekommen!
Sisi wird zum Rettungshund ausgebildet und ist, wie FHB Letty "Lisa", Mitglied im tschechischen K-9 SAR Team.


(pics (c) Ludmila M. - thank you!)

Ready to Run Sommerprüfung
FHB Jan Morgan
erarbeitete sich mit Frauchen Regina P. beim 2. Antritt in der Rally Obedience 2, mit 96 Punkten, den 1. Platz!
Herzlichen Glückwunsch!

Unsere Beauceron-Hündin "Saoirse" ist nun Österreichische Staatsbürgerin!
Sie hat ihre Österreichische Hundezuchtbuchnummer bekommen. Außerdem finden sich neue Fotos auf ihrer Seite!

Auszug von Sapphire - 21. August
Stella hat wohl am längsten auf ihren "Firehillborder" gewartet. Wenn ich mich richtig erinnere sind wir seit 2011/2012 in Kontakt. Mit Stella verbindet mich einiges, und ich freue mich sehr, dass wir uns nach all den Jahren im Juni diesen Jahres endlich kennengelernt hatten. Sie scheute auch keine Kosten und Mühen, um ihren Welpen im Juli noch einmal zu besuchen. Wir verbrachten wirklich eine schöne Zeit zusammen. Von vielen Freunden und Bekannten hört man im Laufe der Jahre, "irgendwann habe ich von dir mal einen Welpen". Als Züchter nimmt man dies natürlich nicht all zu ernst. Was soll ich sagen, Stella hat das 11 Jahre später wirklich "durchgezogen". Ich freue mich sehr, dass ich ihr den Wunsch, nach einem Welpen von uns, im S-Wurf, erfüllen konnte. Eigentlich war ja immer ein Rüde geplant gewesen, aber als Züchter weiß man, es kommt immer anders als man denkt. So waren Stella und Sapphire von Anfang an so voneinander angetan, dass es kam wie es kommen mussten. Dennoch blieb für Stella bis zur ca. 9 Woche, die Ungewissheit, wer bei ihr einziehen wird. Denn das Vorwahlrecht hatte noch immer ich! Und obwohl ich Shield Agent "Coulson" von Anfang an präferierte, schlich sich die unglaublich entzückende, kleine Sapphire in mein Herz. Schlussendlich siegte aber der Verstand. Noch mehr "Weiber" im Rudel war einfach nicht drinnen, es war Zeit für mehr Testosteron! Ich wünsche Sapphire in ihrem neuen Rudel alles erdenklich Gute. Es ist schwer einen Welpen nach so langer Zeit gehen zu lassen, v.a. wenn man sieht wie lieb sich "Coulson" und Sapphire haben. Aber ich weiß, dass es ihr im neuen zu Hause an nichts fehlen wird. Und trotz der Entfernung sind wir ja nicht aus der Welt. Ich hoffe wir sehen uns bald wieder! Alles Liebe mit unserer Sapphire, Stella, und du bekommst einen richtigen Schatz - einen Saphir eben. Sapphire ist etwas ganz Besonderes, ich freue mich, dass ihr den Weg zueinander gefunden habt. Sapphire, deren Rufname noch ausständig ist, ist nach Deutschland gezogen.



Es gibt ein neues Startfoto!

Sapphire, fast 12 Wochen alt

Agility OG-Prüfung Persenbeug
FHB Morgana
"Miley" wird in der LK1 large mit einem "Null-Fehler-Lauf", Dritte, und erhält somit den letzten "Aufstiegsnuller" für die LK2!
FHB Gaia "Malou" erläuft den 2. Platz in der "Oldie large"!
Wir gratulieren herzlich!

Fenris Lonewolf - 12.04.2012 - 13.08.2022
In my opinion Fenris had had IL for years but the disease never really broke out.
He always had diarrhea because of stress in the past and it got much better when he got neutered via hormone chip 2 years ago. He was on RC gastro intestinal low fat and 0,5 prednisolone every 2nd day which had worked for him for years.
3-4 weeks ago IL broke out and Fenris lost weight and muscles. We raised the cortisone and he got antibiotics. The treatment started to work after some days. His poo was back to normal immediately. He never vomited in all the years. I didn't do blood work as knowing the amount of albumin wouldn't help us. It would only confirm what we already knew. The ultrasound was fine. 1-2 weeks ago he got water in his hind legs which we treated successfully in just 2 days (3 pills).
Last Monday Fenris was doing so great. He loved his food and felt great. I really thought we were out of the woods. On Wednesday he denied his food again. On Thursday he was allowed to eat whatever he wanted to. On Friday to Saturday diarrhea was back and he swallowed water whilst drinking. He didn't like his food anymore and felt very weak, too tired to get up on his own, and to go onto the "toilet" himself. We were heading into pneumonia-direction. Friday night/Saturday morning I decided it was time to let him go.
Losing Anuka (IL) with over 4, Grivla (cancer) with over 8, and now Fenris (IL) with over 10 years is quite too much!!!
To be honest I thought of placing Bucky because of Fenris' illness and passing and atm I still don't know why the hell I got another Lundi. But Bucky with his funny and happy way helps me to survive this drama.
Fenris was such a happy and healthy boy being 10,5 years old; but you're never safe! So one thing for sure. Bucky will be the last Lundi for me. Fenris should have been!
I'm so sorry I couldn't save you my dearest boy. If love would have been enough...
May we meet again.

Auszug von Scout - 08. August
Herta und Hannes mussten sehr lange auf ihren "Firehillborder" warten. Im R-Wurf waren nicht genug Welpen für alle, die an einem Welpen interessiert waren, dabei. Also hatte ich sie an andere Züchter weitergeleitet, die freie Welpen hatten. Aber Hannes wollte warten und in einer herzerwärmenden E-Mail erklärte er, dass sie uns treu bleiben wollten. Sie boten sogar an, auf dem Hof zu helfen, um so viel wie möglich zu lernen, bevor der neue Welpe einziehen würde. So halfen Herta und Hannes uns beim Netze Umstellen und beim Umtreiben der Herden. Im Juni bekamen sie die erlösende Nachricht, dass einer der Welpen aus dem S-Wurf ihr eigener sein würde. Ich wünsche Scout, der ein Scout bleiben wird, viele Abenteuer und ein tolles Leben bei seinen neuen Besitzern. Ich bin mir sicher, dass wir uns bei diesen engagierten Hundebesitzern, "bald" bei einem Hütetraining treffen werden. Bis dahin ist die Hundeschule schon gebucht. Viele Freude mit Scout, Herta und Hannes, danke, dass ihr uns so lange die Treue gehalten habt. Scout ist in Niederösterreich zu Hause.



Es wurde ein neues Startfoto hinzugefügt!

Scout, 10 Wochen alt

"Coulson" war bei seiner ersten Wanderung, mit "Four" und "Kvik" dabei - Stanzer Sonnenweg!
Er hat das großartig gemacht, war offen, freundlich, völlig unbeeindruckt, und ist tapfer mitgelaufen. Bei 10 km wurde er aber die meiste Zeit natürlich noch getragen.


(Fotos (c) Peter P. - danke!)

Es gibt ein neues Foto des Monats August!