Firehillborder
Aktuelles
rufzeichen

UPDATE (03.02.2020): Niven ist reserviert, und wird am 15. Februar in sein neues zu Hause ziehen! Newt "Nashville", Nick Fury "Lemmy", und Nolan, sind bereits ausgezogen.
Danke an alle Interessenten, für die vielen Anfragen für Niven, in letzter Zeit!
Ich hatte wirklich die Qual der Wahl, und hoffe die richtige Entscheidung für alle Beteiligten getroffen zu haben. Für diejenigen die leer ausgingen; vielleicht interessiert ihr euch ja für den O-, oder P-Wurf?
Hier geht es zur Wurfplanung!

UPDATE (27.01.2020): Newt, Nick Fury, Nyree, Neasa, Nolan und Niven sind 10 Wochen alt! Newt "Nashville", Nick Fury "Lemmy", und Nolan, sind bereits ausgezogen.
Eine der 2 Hündinnen folgt am 23. Februar. Sie wird nach Tschechien ziehen.
Niven SUCHT seine Familie/Niven is AVAILABLE!

Aufgrund der vielen Anfragen gibt es eine Vorschau auf das Jahr 2020/2021:
Firehillborder O-Wurf - Sommer 2020:
Sollten alle Bedingungen passen, würde ich Firehillborder Kay "Tris", gerne das erste Mal, im Sommer 2020 decken lassen.
Als Vater des Wurfes, habe ich mich für FHB Aniks Sohn, Flyline Arctic Light "Art" entschieden!

Der Rüde kommt eifrigen Homepage-Besuchern sicher bekannt vor. Er wäre der geplante Vater unseres N-Wurfes gewesen.
Ich bin sehr aufgeregt, nach all den Jahren wieder die Möglichkeit zu haben, einen Wurf mit möglichen blue-merle Welpen, zu planen; eine Kombination aus meinen 2 Linien, die ich so verehre!
Wenn alles gut geht, würden wir vielseitige Welpen in blue-merle und schwarz-weiß erwarten.
Da "Tris" aber aus einer Linie stammt, die leider nicht so einfach zu decken ist, sind bei uns die Pläne nie in Stein gemeißelt. So könnte es wie beim N-Wurf, auch beim O-Wurf passieren, dass ich den Deckrüden kurzfristig ändern werde müssen.
Plan B wäre unser "Hemp", der Vater des M- und N-Wurfes, den ich ursprünglich für "Tris" geplant gehabt hätte, und Plan C wäre unser "Four", der Vater unsere L-Wurfes, und Vater des "Blackrock Mountain B-Wurfes"! Je nach Vater wäre der O-Wurf entweder Mischlinie, oder Showlinie.


FHB Kay "Tris"

Flyline Arctic Light "Art"

Firehillborder P-Wurf - Ende 2020/Anfang 2021::
Cherusker Kvik

rein ISDS gezogen, ist meine Hauptarbeitshündin auf unserem Hof.
Wenn es knifflige Aufgaben an den Schafen zu lösen gilt, hole ich vorrangig immer sie.
Ich kann mich auf Kvik zu 99,9% verlassen. Wenn es nach mir ginge könnte sie eine Spur härter sein. Sie ist nämlich eigentlich absolut keen, und kann auch mit "harten Brocken" gut umgehen. Leider haben wir zu Beginn des Hütetrainings ein paar Fehler gemacht, und somit habe ich ihr das ein wenig genommen. D.h. sie weiß manchmal leider nicht, dass sie sich auch durchsetzen kann. Kvik ist, meiner Meinung nach, kein Anfängerhund. Im Wesen, mit ihrem Menschen, kann sie anschmiegsam wie eine Katze sein. Wird aber nie anbiedernd, oder "everybody's darling" sein. Es reicht ihr zu arbeiten, da braucht sie weder andere Hunde noch andere Menschen. Sie weiß sich in der Öffentlichkeit überaus zu benehmen, und weicht mir (auch ohne Leine), keinen Millimeter von der Seite. Sie behelligt nie jemanden, möchte aber auch nicht behelligt werden. Sie ist weder geräuschempfindlich, noch schreckhaft/ängstlich. Und sie steht mit ihren 5 Jahren, mit allen 4 Beinen, fest im Leben. Im Rudel ist sie eher unterwürfig, und liebt unsere Beauceronhündin Una. Sie ist im Alltag völlig unkompliziert, und drinnen der typische "Schattenborder", den ich so schätzen weiß; man spürt sie nicht, man sieht sie nicht; bis es wieder an die Arbeit geht. Da gibt sie 100%!
Dies wird 2. und letzte Wurf von "Kvik" werden! Also allen Kvik-Fans rate ich bei dieser Verpaarung zuzuschlagen. Wenn alles gut geht, ist auch ein zukünftiger Helfer für unseren Hof dabei!
Auch der geplante Deckrüde wird aus reinen Arbeitslinien stammen.
Nach langer Recherche und Planung, habe ich bereits einen Kurzhaar-Rüden in tricolor, in der engeren Auswahl. Ich werde mir diesen Rüden im Frühjahr live ansehen, und danach bekannt geben. Wichtig war mir ein Charakter der "alles schieben kann", aber abseits vom Vieh trotzdem ein kuscheliger Kumpel und "easy going" ist!
Ich erwarte mir aus der Kombination von Kvik mit diesem Rüden, gesunde Welpen in schwarz-weiß und tricolor, in kurzhaar (mit einer Chance auf Langhaar), die am Schaf zu Hause sein werden. D.h. die Welpeninteressenten sollten die Hütearbeit für sich nicht ausschließen! Zusätzlich (!) kann ich mir den Wurf auch in div. Sportarten vorstellen. 
Ich würde die Welpen aus dieser Verpaarung nicht bei kompletten Border Collie Anfängern sehen.
Für weitere Fragen zu dieser Verpaarung, stehe ich selbstverständlich zur Verfügung!
Genauere Informationen finden sie unter - Unsere Zucht/Wurfplanung!


Kvik - (pic (c) Anja T. - thank you!)

2020

Februar

Firehillborder Niven - 15th of February
On Saturday FHB Niven moved to his new home in Vorarlberg! My heart broke when he left.
Niven definitely was a "keeper-pup". He has everything I long for in Border Collies. So it was a very hard decision.
The N-litter was very special to me. Maybe because it was DeDe's last litter. Maybe because all of them are typical Border Collies with an edge. With characters to die for. My so preferred easy going dogs like "shadows". Of course I love all of my raised litters. But some pups are getting more under your skin than others. 
Niven's owner brought some excellent references during the inquire process. And after a long and extensive talk on Saturday morning I allowed Niven to go. I'm pretty sure it was the right decision!
FHB Niven will live next to FHB Lacey "Ilai" who's owner visited us on Saturday as well. Thank you for coming Selina!
Niven - have a happy life full of adventures my cutie! We are already missing you dearly. 
(Pics by Michaela P.-S. - thank you for everything!)

Ein neues Startfoto wurde hinzugefügt - FHB Kay "Tris", die Mutter unseres geplanten O-Wurfes!

Es gibt ein neues Foto des Monats Februar!

Jänner

Ein neues Startfoto wurde hinzugefügt - FHB Niven sucht noch den perfekten, rassegerechten Lebensplatz!

Auszug von Nick Fury - 24. Jänner
Maria
und ihre Familie waren, neben Michael, weitere Interessenten, die sehr lange auf der Warteliste für den N-Wurf, standen. Auch Maria freute sich sehr, als die erlösende Nachricht kam, dass bei 4 Rüden, sicher der Passende dabei sein wird. Nach dem ersten Kennenlernen mit 4 Wochen, hatte ich eigentlich Newt für die Familie ausgesucht gehabt. Der Kaufvertrag wurde unterzeichnet, und die Anzahlung wurde getätigt. Ein paar Tage später kam ich ins Grübeln ob Newt wirklich Anfänger-tauglich war. Er hatte sich in den letzten Tagen etwas anders entwickelt als ich erwartet hatte. Ich hielt Rücksprache mit Maria, und Gott sei Dank verließ sie sich zu 100% auf meine Einschätzung. So wurde Newt gegen Nick Fury "getauscht". Und wenn ich mir die ersten Berichte und Fotos ansehe (die bis zum Update der Homepage mit diesen Zeilen bereits eingetroffen sind), bin ich mir sicher, die richtige Wahl getroffen zu haben.
Besser geht es nicht; auch Nick Fury, der jetzt "Lemmy" heißt, wird gemeinsam mit Maria herausfinden, wohin die Ausbildung und der Hundesport sie führen werden. 
Viel Freude mit "Lemmy", Maria. Aber wie kann man mit "Mr. Knopfauge", auch keine Freude haben? "Lemmy" ist ins nördliche Burgenland gezogen. 

Auszug von Newt und Nolan - 18. Jänner
Newt

...unser kleiner "Wackelschwanz" unser "Klammer"!
Der "kleinste" aber der entzückendste Rüde vom ganzen Wurf. Mein absoluter Favorit.
Da 2 Interessenten für Rüden kurzfristig angesprungen waren, ging es für Sandra und Newt, dann zu Silvester sehr schnell. Nach 2 Besuchen stand fest, dass unser "Klammeräffchen" Newt, der nun Nashville, gerufen wird, nach Niederösterreich, zu Sandra, ihrem Mann, ihren 2 Kindern, und 2 Hunden, gehen wird. Mit Mali-Hündin, und "Mischlings-Onkel" hat Newt zwei große Vorbilder, an denen er sich orientieren wird können. Langweilig wird unserem Newt in diesem "Rudel" bestimmt nicht. Mal sehen in welche sportliche Richtung es Sandra und ihren "Nashville" verschlagen wird. Die Besitzerin ist hier ganz offen, und das ist auch gut so!
Wir wünschen euch ein spannendes Leben zu Siebent!

Nolan
Michael war mit einer zweiten Interessentin, am längsten auf der Warteliste, und wir waren schon geraume Zeit wegen dem geplanten N-Wurf in Kontakt. Er erlebte das ganze spannende Prozedere von Läufigkeit, Deckung, Ultraschall und Geburt "live" mit, und ein paar Tage nach der Geburt endlich die erfreuliche Nachricht - "Ja, es ist ein Welpe für dich dabei!".
Dass es Noland werden würde, war zu diesem Zeitpunkt natürlich noch nicht klar. Erst mit einigen Wochen, erfährt der Welpeninteressent, welcher Welpe zu ihm passen könnte.
Michael und seine Familie werden sich der Herausforderung "Nolan" stellen. Ich bin mir sicher, so gut vorbereitet, wie er ist, wird er das auch schaffen. Und immerhin sind wir ja auch noch da, und stehen mit Rat und Tat zur Seite! Nolan ist in die Steiermark gezogen, und auch sein Besitzer will in Ruhe gucken, wohin es die beiden verschlägt.

“My heart has joined the Thousand, for my friend stopped running today.” watership down
Multi eventing Champion Horselandborder Lenny - 01.02.2004 - 16.01.2020
https://www.youtube.com/watch?v=UoVaK2NXmJA
May we meet again!
I'm at a loss for further words at the moment...

N-Wurf - 8. und 9. Woche
Wurfabnahme durch den "Zuchtwart" des ÖCBH - 17.01.2020
Was für ein aufregende Woche! Zuerst zum Tierarzt nach Berndorf zum Impfen mit den Ns, und dann auch noch Besuch vom Zuchtwart!
Am Donnerstag besuchte uns Fr. Susanne N.- selbst Züchterin von Bearded Collies, Richterin, und schon lieb gewonnene ehem. Breitensportkollegin aus dem nahen Hartberg.
Einzeln, in Wurf-Reihenfolge wurden die Ns vorgestellt.
Bei der Wurfabnahme wird zuerst einmal die Identität per Chipkontrolle überprüft. Allgemeines zum Wurf wie z.B. der Geburtsverlauf, die Entwurmung, und die Impfung, werden erfragt. Danach hält der Zuchtwart den Gesamteindruck und eventuelle Fehler schriftlich fest. Dabei wird jeder Welpe auf Nabelbruch, Gebissfehlstellungen, Afterkrallen, Rutenfehler, die Rüden auch auf Hodenfehler, untersucht. Ebenso wird das Haarkleid geprüft.
Somit ist alles Wichtige erledigt, und eine wunderschöne Zeit geht leider schon wieder zu Ende.
2. Besuch beim Tierarzt - 1. Teilimpfung des N-Wurfes - 13.01.2020
Um 20h hatten wir außerhalb der Ordinationszeiten von Jan, den 1. Impftermin für die Ns. Alles ging sehr schnell, da der Impfpass ja schon ausgestellt war. Einer nach dem anderen wurde auf den Tisch gesetzt und nochmal durchgecheckt - alles in bester Ordnung!!!
In der 8. Lebenswoche hatten die Ns nochmal ordentlich viel Besuch, u.a. vom Neffen des Lebensgefährten meiner Schwester, oder von Welpeninteressenten für den O-Wurf. Somit wurde es nie langweilig. Und ich bin so glücklich mit den, und stolz auf die 6; wie souverän und offen sie auf alle neuen Situationen/Menschen zu gehen.

Die Welpen haben neue Fotos auf ihren Seiten bekommen - "Unsere Zucht - Unser N-Wurf"!


Newt

Ein neues Startfoto wurde hinzugefügt - FHB Nolan, 9 Wochen alt!

N-Wurf - Woche 7
Am 02.01. hatten die Ns ihre Augenuntersuchung durch einen ECVO-Augentierarzt.
Das erfreuliche Ergebnis: Alle 6 sind frei von sämtlichen erblichen Augenkrankheiten!
In KW 03 folgt noch die Erstimpfung, und die Wurfabnahme durch den Zuchtwart.
Und dann heißt es leider schon wieder Abschied nehmen von unseren süßen Schätzen!
Für Niven suchen wir noch seinen "Lebensmenschen"!

Die Profile der 6 Ns, wurden wieder mit neuen Fotos versorgt.


Nolan

Ein neues Startfoto wurde hinzugefügt - FHB Newt & Neasa, 7 Wochen alt!

Untersuchungsergebnisse
Über die Weihnachtsfeiertage sind einige, mehr als erfreuliche, noch fehlende, DNA-Gentest Ergebnisse sowie ein perfektes Röntgenergebnis eingetroffen.
Hier nochmal die Zusammenfassung der einzelnen Hunde:
Firehillborder Dante: CEA-, IGS-, SN-, MDR1-, MH-, NCL5-, TNS-, GG-DNA clear, Raine Syndrom-DNA carrier
Firehillborder Gray: CEA-, IGS-, SN-, MDR1-, MH-, NCL5-, TNS-, Raine Syndrom-, GG-DNA clear
Iluvatar Sings the World of Bordertreowe "Four": CEA-, IGS-, SN-, MDR1-, MH-, NCL5-, TNS-, GG-DNA clear, Raine Syndrom-DNA carrier
Firehillborder Deidra "DeDe": CEA-, IGS-, SN-, MDR1-, MH-, NCL5-, TNS-, Raine Syndrom-, GG-DNA clear
Firehillborder Kay "Tris": CEA-, IGS-, SN-, MDR1-, MH-, NCL5-, TNS-, Raine Syndrom-, GG-DNA clear

Somit ist der L-Wurf:
CEA-, IGS-, SN-, MDR1-, MH-, NCL5-, TNS-, GG-DNA clear by parentage

Der M-Wurf:
CEA-, IGS-, SN-, MDR1-, NCL-, TNS-, GG-DNA clear by parentage

Und der N-Wurf ebenfalls:
CEA-, IGS-, SN-, MDR1-, NCL5-, TNS-, GG-DNA clear by parentage

Firehillborder Lincoln "Jasper": HD-A, ED 0/0, OCD-frei
Danke Vita K. (SI) für das Röntgen und Auswertenlassen von "Jasper".

Somit ist der gesamte L-Wurf, HD-A, ED 0/0 und OCD-frei!!!
Weiter bedeutet dies, dass von "DeDes" geröngter Nachzucht (11 von 12 - FHB Isabel folgt noch demnächst), alle HD-, ED-, OCD-frei sind! Ebenso frei, wie die komplette Nachzucht nach "Four" (12 von 12), in unserem Kennel, und im Kennel of Blackrock Mountain!

Für alle, die sie noch nicht entdeckt haben - unter "Infos" findet ihr Untersuchungs- und Erfolgsstatistiken unserer Hunde, und unserer Würfe!

Es gibt ein neues Foto des Monats Jänner!