Headerbild - Lenny
Archiv: Aktuelles 2014 neueste Meldung - 2018 - 2017 - 2016 - 2015 - 2014 - 2013 - 2012 - 2011 - 2010 - 2009 - 2008


Dezember

G-Wurf - 8 Wochen alt
Wurfabnahme durch den "Zuchtwart" des ÖCBH.

Was für ein aufregende Woche! Zuerst zum Tierarzt nach Berndorf zum Impfen und dann auch noch Besuch vom Zuchtwart!
Wenigstens spielte das Wetter mit, und die Welpen konnten den restlichen Tag draußen, im Schnee tobend, verbringen.
Am Dienstag besuchte uns Fr. Susanne N.- selbst Züchterin von Bearded Collies, Richterin, und schon lieb gewonnene Breitensportkollegin aus dem nahen Hartberg.
Einzeln, in Wurfreihenfolge wurden die Gs vorgestellt.
Bei der Wurfabnahme wird zuerst einmal die Identität per Chipkontrolle überprüft. Allgemeines zum Wurf wie z.B. der Geburtsverlauf, die Entwurmung, und die Impfung, werden erfragt. Danach hält der Zuchtwart den Gesamteindruck und eventuelle Fehler schriftlich fest. Dabei wird jeder Welpe auf Nabelbruch, Gebissfehlstellungen, Afterkrallen, Rutenfehler, die Rüden auch auf Hodenfehler, untersucht. Ebenso wird das Haarkleid geprüft.
Der Gesamteindruck war "sehr gut entwickelt - sehr kräftig".
Das Haarkleid ist "sehr dicht und glänzend"!
Sowohl Susanne als auch ich, selbstverständlich, sind sehr zufrieden mit diesem vielversprechenden Wurf.
Somit ist alles Wichtige erledigt - der Tag der Abgabe rückt näher, und mir wird es mit jedem Tag der vergeht schwerer ums Herz.
Dafür gibt es aber auch einen "Lichtblick" - mein 2 Lieblinge Gemma und Gray dürfen länger bleiben!!! Leider hat sich für die beiden noch nicht der richtige Interessent gefunden.
Für Gaia heißt es am 01.01.2015 Abschied nehmen von den "Firehills". Grover, Greyston und Griffin ziehen am 03.01.2015 aus.
2. Besuch beim Tierarzt - 1. Teilimpfung des G-Wurfes
Um 20h hatten wir außerhalb der Ordinationszeiten von Jan, den 1. Impftermin für die Gs. Alles ging sehr schnell, da der Impfpass ja schon ausgestellt war. Einer nach dem anderen wurde auf den Tisch gesetzt und nochmal durchgecheckt - alles in bester Ordnung!!!
Auch die männlichen Attribute waren noch immer dort wo sie hingehörten, und die Zähnchen waren noch immer einwandfrei!
Das Impfen wurde genauso lautlos, ohne Gegenwehr hingenommen wie das Chipen - der Pieks wurde einfach nicht bemerkt.
Ich bin sehr stolz auf mein tapferen Gs.
Ich hoffe sehr, dass sich für Gemma und Gray auch noch die richtigen Menschen melden.
Die Seiten der Gs wurden natürlich wieder mit Fotos gefüllt.

G-Wurf - 7 Wochen alt
Wieder eine Woche rum. Die Zeit scheint zu fliegen. Viel zu schnell wachsen meine Babies. Die 6 gar nicht mehr so kleinen Persönlichkeiten sind einfach großartig in allem was sie tun - dieses Mal wird es besonders hart für mich werden. Derzeit werden Pläne für Anima für die Zukunft gemacht! Das hilft schon ein wenig. Am 13. und 14. Dezember war wieder ein Besuchswochenende. Welpen wie auch neue Besitzer hatten eine riesen Freude. Erste haben dann wirklich gut geschlafen.
Ich habe so meine Lieblinge, wie in jedem Wurf, wie Gray, mein Bärchen, immer gut gelaunt, immer lieb und brav, und so eifrig. Oder Gemma, liebevoll "Monsterchen" (Maleficent) genannt – ein besondere Herausforderung für Border Collie-erfahrene Menschen, aber mit Sicherheit eine unheimlich Bereicherung für jeden Rasseliebhaber. Und wunderschön sind sie sowieso alle – völlig unvoreingenommen gesehen, versteht sich. *hihi* Sie sind bereits stubenrein "auf der großen Seite" und verbringen auch so manche Stunden am Tag draußen. Die ersten wichtigen "Prüfungen" wie das Chippen und die Augenuntersuchung haben sie mit Bravour gemeistert. In der letzten Woche vor der Abholung geht es dann nochmal zum Tierarzt für die 1. Teilimpfung und die Finaluntersuchung vor der Abholung. Außerdem steht die die Wurfabnahme durch den Zuchtwart des ÖCBH an. Aber zuerst haben wir nun eine Zeit vor uns, wo wir die Gs völlig für uns in Beschlag nehmen.
Natürlich gibt es wieder neue Fotos beim G-Wurf.
2 Wochen noch, die wir intensiv mit den Kleinen verbringen werden.
Ich hoffe sehr, dass sich für Gemma und Gray auch noch die richtigen Menschen melden.

Die Startseite hat ein neues Bild bekommen - 2 Welpen suchen noch den perfekten Platz!

G-Wurf - 6 Wochen alt
Endlich war es draußen mal trocken genug um mit der Bande auf den Wiesen zu toben.
Selbstbewusst haben die 6 die Umgebung erkundet und sind mit dem restlichen Rudel los gezogen. Besonders süß war der Umgang von Kvik mit den Welpen. Wir sehr sie mich doch erstaunte mein Drachenkind! Winselnd hat sie sich den Welpen untergeschoben, damit sie ein richtiges "Welpen-Vollbad" nehmen konnte. Wenn ich alles erwartet hätte, nur das nicht.
Grivla spielt sowieso so richtig gerne dem wuseligen "Flauschhaufen".
Dieses Wochenende sind wieder 2 Besuchstage angesetzt und die neuen Besitzer von Grover, Greyston, Griffin und Gaia können es gar nicht erwarten ihre Babies wieder zu sehen.
Für Gemma und Gray waren noch nicht die richtigen Leute dabei, auch wenn mehrmals täglich das Handy wegen den beiden läutet. Beide werden natürlich ebenfalls nur an die besten Plätze vergeben.
Alle Welpen haben wieder neue Fotos auf ihren Seiten bekommen.

Ein neues Bild wurde auf der Startseite hinzugefügt - 2 Welpen suchen noch den perfekten Platz!

Die Seite für "Geplante Deckungen/Würfe unserer Rüden in anderen Kennels" wurde aktualisiert! Dante soll im neuen Jahr zum ersten Mal Vater werden!

IHA Wels - Samstag (Crufts Qualifikation)
Eigentlich wollten wir das Ausstellungsjahr mit der Euro Dog Show abschließen. Eigentlich...
Aber man kann in Wels immer so schön weihnachtlich Shoppen, und was macht man denn an so einem freien Wochenende sonst, und überhaupt...
Ausgezahlt hat es sich dann allemal, dass Tamara und ich den weiten Weg auf uns genommen haben.
FHB Damon erhält in einer starken offenen Klasse, V2, CACA Res.
Liza's Border Whisper Blue bekommt in der Veteranenklasse, V1 - Veteranensieger!
FHB Avalon Norsk - Besitzer Reni B. (D) hat uns wieder mal besonders stolz gemacht.
Im Gegensatz zu uns waren er und Reni beide Tage in Wels vertreten, und er erhielt an beiden Tagen aus der Champion Klasse heraus: V1, CACA, CACIB, BOB!!!
Avalon erfüllt somit alle Bedingungen für den Österreichischen und den Internationalen Champion!

HD-, ED-, OCD-Röntgen F-Wurf
Heute wurden Farley, Fawn und Finnuala auf HD, ED und OCD geröngt.
Und wir können stolz verkünden: ALLES IN ORDNUNG!
Nachdem bei Fern leider mit 6 Monaten OCD diagnostiziert wurde, war ich natürlich heute dementsprechend nervös. Aber derzeit bleibt sie Gott sei Dank die Einzige.
Felicity wurde in Deutschland geröngt, muss aber noch befundet werden.
Auch hier sieht vorerst alles sehr gut aus.
Fehlen nur noch Fafnir in Deutschland und Flanagan in Dänemark.
Die Ergebnisse könnt ihr auf den Einzelseiten des F-Wurfes nachlesen.

Augen Update Dante
FHB Dante wurde mit den Gs gleich mitgenommen zum "Augentierarzt".
Auch er ist frei von sämtlichen erblichen Augenkrankheiten!
Dante steht nun geeigneten Hündinnen als Deckrüde zur Verfügung!
Mehr zu unserem schicken Burschen auf seiner Seite.

G-Wurf - 5 Wochen alt
Wie die Zeit vergeht" - einer der beliebtesten Sätze von Züchtern.
Besonders gerne eingesetzte wenn man sieht wie rasant sich der Nachwuchs entwickelt. Nun sind sie keine Minis, einem Meerschweinchen ähnlicher, als einem Hund, mehr!
Richtige, hübsche Welpen mit großartigen Persönlichkeiten sind sie geworden. Jeder für sich einzigartig!
Und ich könnte Seiten-lang von ihnen schwärmen.
Aufgeweckt und sehr weit in der Entwicklung, fordern viel und sind trotzdem so brave Schätze! Den ganzen Tag könnte man Puppy-Watching betreiben - einen Fernseher brauchen wir schon lange nicht mehr!
Jetzt kommen die schönsten Wochen auf uns zu - von der 5. bis zu 7. Woche empfinde ich persönlich die Welpen am entzückendsten!
Letztes Wochenende war das 1. Besuchswochenende für die Gs.
Für Grover, Greyston, Griffin und Gaia wurde es ernst. Hat sich doch für sie entschieden, wer zu welchem Interessenten kommt. Und auch wenn manches für die Welpeninteressenten vielleicht dann doch eine Überraschung war, freue ich mich, dass alle so eine Freude mit meiner "Entscheidung" hatten.
Ich hoffe sehr, dass sich für Gemma und Gray auch noch die richtigen Menschen melden.
Mittwochabend hatten die Gs ihre erste Autofahrt - und dann gleich so eine lange.
Von Pinkafeld fuhren wir ca. 1h zu unserem Freund und Vertrauenstierarzt Mag. Dr. Med. vet. Jan Henrich - http://www.tierarzt.henrich.at/
Die Welpen waren die perfekten Mitfahrer. So haben sie nicht einen Piep von sich gegeben, und beim "Auspacken" beim Tierarzt haben sie tief und fest geschlafen. Mami Blaze war für das seelische und körperliche Wohl mit dabei.
Alle 6 wurden gechipt, zum ersten Mal durchgecheckt, und die EU-Impfpässe wurden ausgestellt. Bei allen Rüden sind die männlichen Attribute bereits fühlbar. Auch der Allgemeinzustand sowie die Zähnchen sind prima.
Richtig gut genährte, freundliche Welpen, die völlig sicher die Praxis erkundet, und Jans Zehen gekostet haben.
Gleich am nächsten Tag war eine noch längere Autofahrt angesagt.
Wir fuhren für die Augenuntersuchung zu Dr. Holzhacker nach Gresten.
Wieder waren alle 6 Welpen so brav. nicht ein Murren war während der Fahrt zu hören.
Und die Ergebnisse können sich auch sehen lassen. Stolz können wir verkünden:
Alle Welpen des G-Wurfes sind frei von sämtlichen erblichen Augenkrankheiten!!!
Mein aufrichtiger Dank gilt wie immer Tamara (FHB Damon), die wiederholt ihre freien Tage für uns opfert, um mir bei "solchen" Terminen unter die Arme zu greifen. DANKE, DANKE, DANKE.
Die Seiten der G-Wurf Welpen wurden dementsprechend aktualisiert.
Jede(r) Einzelne hat neue Fotos auf ihren/seinen Seiten bekommen.

Es gibt ein neues Foto des Monats Dezember.

Ein neues Bild wurde auf der Startseite hinzugefügt - 2 Welpen suchen noch den perfekten Platz!

November

G-Wurf - 4 Wochen alt
Die Zähnchen, die schon in der 3. Lebenswoche ihre feinen Spitzen gezeigt haben, sind nun fast völlig durchgebrochen. Feste Nahrung kann nun ohne Probleme bearbeitet werden. Hierbei benehmen sich die 6 Plüschpopos eigentlich sehr gesittet. Es ist noch zu keinem Geknurre an der Futterbar gekommen.
Die Spielsachen die den Gs zur Verfügung gestellt werden, werden nun auch immer abwechslungsreicher.
Dienstag bis Donnerstag wurden die 6 das erste Mal entwurmt. Völlig gleichmütig und ohne die Miene zu verziehen haben sie die Prozedur über sich ergehen lassen. In ca. 3 Wochen wird das Entwurmen nochmal wiederholt.
Wir waren auch schon sehr engagiert und haben bereits einen Termin für's Chippen, und die Augenuntersuchung mit 5 Wochen, und der Termin für's Impfen steht auch schon.
Diese Woche ist auch die die Woche der Entscheidungen. Nun steht endgültig fest wer zu wem ziehen wird. ;)
Wie es derzeit aussieht sind noch 1 Rüde in ee-red und 1 schwarz-weiße Hündin auf der Suche nach einem passenden zu Hause.
Die Welpen haben auf ihren Seiten wieder neue Fotos bekommen.

Nachdem die Welpen nun schon wieder 1 Woche älter sind, haben wir ein neues Foto auf der Startseite hinzugefügt - Hündin Gemma aus unserem G-Wurf - 4 Wochen alt!

FHB Avalon Norsk "Finn" ist bestätiger Deutscher Champion - DCNH!!!
Herzliche Gratulation!

G-Wurf - 3 Wochen alt
Was hat sich die letzte Woche getan?
Es war endlich soweit - neben Mamas Brust wurde zum ersten Mal Fleisch gereicht.
Im Gegensatz zu vielen Würfen davor, wurde, nach anfänglicher Aufregung, gesittet im Kreis um das Tellerchen mit gewolftem Rindfleisch gestanden und rein geschaufelt.
Weder waren die Welplein nachher verschmiert, noch hat sich einer zu sehr in den Teller gelegt.
Was für eine brave Bande! Und ich hatte mich schon auf das übliche Schlachtfeld eingestellt.
So gab es für Mama Blaze auch kaum etwas zu putzen - sehr enttäuschend.
Es wird nun schon kräftig mit den Geschwistern, mit der Mama und mit uns gespielt. Knurren und Bellen wird schon fleißig geübt. Außerdem darf Dante mittlerweile immer näheren Kontakt zu den Welpen suchen. Auch Grivla wird nun bereits im Welpengehege geduldet. Sie tut sich gleich wie Anuka früher, als übervorsichtige "Super-Nanny" hervor und geht äußerst liebevoll mit den Buzzis um - immer bemüht nicht irgendwo drauf zu treten. Das Herz geht einem auf, wenn man dran denkt, dass sich die Geschichte wiederholt.
Die anderen müssen aber noch immer draußen bleiben.
Wir haben durch das große Welpengehege den Entdeckungsbereich des Gs enorm erweitert, da die Welpen schon in der 2. Lebenswoche kaum noch drinnen zu behalten waren. Das Wurfbett wurde entfernt, und dafür eine Ecke kuschelig zum Schlafen gestaltet.
Demnächst folgt die erste Entwurmung.
Und nächste Woche wird sich weisen wer zu wem ziehen darf.
Wie es derzeit aussieht sind noch 1-2 Rüden in ee-red auf der Suche nach einem passenden zu Hause.
Die Welpen haben auf ihren Seiten wieder neue Fotos bekommen.

Anlässlich der 3. Lebenswoche wurde auch das Foto auf der Startseite erneuert.
Es zeigt meinen absoluten Favoriten des Wurfes - Gray!

G-Wurf - 2 Wochen alt
Viel hat sich getan! Die Äuglein haben sich bei den ersten geöffnet, beim Rest blitzt es durch die Schlitze. Anfang der Woche hat Gemma mit der "Prozedur" angefangen und war am Mittwoch auch die Erste, der mit dem Öffnen fertig war. Die restlichen Schwarz-Weißen haben bis Donnerstag ebenso nachgezogen. Nur die ee-red Jungs lassen sich noch ein wenig Zeit, aber auch hier blitzen bei den Ersten die kobaltblauen Äuglein durch.
Ende der 1. Lebenswoche/Anfang der 2. Lebenswoche wurden die Ohren geöffnet. Die ersten Spiele mit den Geschwistern werden gespielt. Bruder, Schwester, Mama sowie wir werden nicht mehr nur besaugt sondern auch richtig abgeleckt und angeflirtet.
Die ersten "Wuffs" und "Grrrs" sind schon "ausgekommen".
Momentan klingen sie vermehrt wie eine Mischung zwischen Baby-Krokodil und Gremlin. Die Gs hören sich nun besonders gerne selbst beim Glucksen, Gurren, Quietschen und Wiffen zu.
Nicht mehr lange und das Wurfbett wird erweitert.
Alle Welpen haben mit heute nun die 1kg-Marke überschritten.
In der kommenden Woche werden die Gs ihre erste feste Nahrung in Form von Beef Tartar zu sich nehmen und die erste Entwurmung kommt auf die Zwerge zu.
Aktuelle Fotos von Gemma, Grover, Greyston, Gray, Griffin und Gaia - 2 Wochen alt - findet ihr auch auf den Seiten der Welpen, unter "Unsere Zucht - Unser G-Wurf"!

Es gibt ein neues Foto auf der Startseite - Gaia aus unserem G-Wurf - 2 Wochen alt!

G-Wurf - 1 Woche alt
Noch tut sich im Wurfbett nicht all zu viel. Blaze hat unglaublich viel Milch, und so ist es nicht weiter verwunderlich, dass der G-Wurf aus 6 kleinen, pummeligen "Tea Cup Schweinchen" besteht, die ihr Geburtsgewicht mit noch nicht mal einer Woche bereits mehr als verdoppelt haben. Die nächste Woche wird schon etwas spannender. Die Pummelchen zucken jetzt schon ganz fleißig mit den Augenwinkeln, und es dauert nicht mehr lange, und in den Augenwinkeln werden die Äuglein blitzen.
Die Welpen haben neue Fotos auf ihren Seiten bekommen.

Nachdem die Welpen nun schon wieder 1 Woche älter sind, haben wir ein neues Foto auf der Startseite hinzugefügt - ee-red Rüde Griffin aus unserem G-Wurf!

FHB Damon besteht bei der heutigen Ortsgruppenprüfung die Obedience Beginner mit 255 Punkten und einem Vorzüglich - nächster Halt GH 1 im Frühjahr - spitze Tamara St.!!

Auch auf der heutigen NHA Karlsruhe gewinnt FHB Avalon Norsk "Finn" die Champion Klasse - V1, CAC und bekommt auch noch das BOB!!!

FHB Avalon Norsk "Finn" bekommt auf der CACIB Karlsruhe aus der Champion Klasse heraus, das V1, CAC, CACIB und BOB - herzliche Gratulation Reni B.!!

FHB Emmett "Jimmy Blue" besteht mit Sabrina Sch. die BH Prüfung in Deutschland - wir gratulieren herzlich!

Agility News:
FHB Clover "Suki" belegt mit Besitzerin Sybille B. - AT, in der Breitenleer-Gesamtwertung - LK1 large, den hervorragenden 3. Rang!!! Herzliche Gratulation!

Es gibt ein neues Foto des Monats November!

Wir haben ein neues Foto auf der Startseite hinzugefügt - Greyston aus unserem G-Wurf!

Oktober

UPDATE (30. Oktober 2014): WIR HABEN WELPEN!!! Unser Border Collie G-Wurf ist gesund und munter auf die Welt gekommen. Blaze hat uns 6 Welpen geschenkt. Es sind 4 Rüden (1 schwarz-weiß, 3 ee-red) und 2 Hündinnen (2 schwarz-weiß)! Mutter und Welpen sind wohl auf.
Für den einen oder anderen Welpen würden wir noch einen Besitzer suchen!
Hier geht's zum G-Wurf.
Bitte zögern Sie nicht, uns so bald als möglich, unverbindlich zu kontaktieren - ein voriges persönliches Kennenlernen liegt uns sehr am Herzen.


Australian oder ee-red Rüde Damon aus unserem D-Wurf.


UPDATE (22. September 2014): Wir sind "bällchend"!!! Unser Vertrauenstierarzt und Freund Jan, hat im heutigen Ultraschall mindestens 4 "Bläzchen" gezählt! Wenn jetzt weiterhin alles gut verläuft, erwarten wir den Firehillborder G-Wurf um den 01. November!

UPDATE (01. September 2014): Blaze wurde von Forrest gedeckt!!! Wenn alles gut geht erwarten wir unseren G-Wurf um den 01. November 2014! In 3 Wochen geht es zum Ultraschall, dann wissen wir mehr.

UPDATE (Ende August): Blaze ist läufig!!! Nicht mehr lange und wir brechen zu Forrest auf!

KENNEL FIREHILLBORDER HAT EINEN EUROPA SIEGER!!!

Am 30. Oktober hat Blaze uns 6 wunderschöne, klassisch gezeichnete Welpen in schwarz weiß und ee-red geschenkt - unseren G-Wurf!
4 Rüden und 2 Hündinnen warten nun auf den richtigen Partner fürs Leben. Am Wochenende vom 29. und 30. November dürfen die 6 Zwerge das erste Mal besucht werden - da entscheidet sich auch welcher Welpe zu welchem zukünftigen Besitzer kommt.
Wir erwarten uns aus dieser Verpaarung (Wurfwiederholung des komplett untersuchten D-Wurfes) äußerst korrekte, typvolle und überaus vielseitige Welpen, die sowohl im Show-Ring als auch im Hundesport präsent sein können. Beide Elterntiere werden erfolgreich auf Shows präsentiert! Sie bestechen durch ihr Gangwerk und ihre Freude sich im Ring zu präsentieren.
Forrest wird zum Spaß in Agility und im IPO-Sport geführt, und an den Schafen ausgebildet. Sein Wesen ist traumhaft - so spielt er auch überaus gerne mit seinem Nachwuchs.
Blaze arbeitet sehr gerne mit ihrem Hundeführer zusammen, ist im Ring sehr kooperativ und vom Richter, oder überhaupt von jeglichen Menschen, immer sehr angetan. Im Hundesport wird sie momentan in Breitensport und in der BGH ausgebildet. Blaze ist unsere kleine Prinzessin, die sehr gut weiß was sie will und wie sie es bekommt.
Die Welpen des G-Wurfes haben ihre eigene Seite unter "Unsere Zucht/Unser G-Wurf" bekommen.

Firehillborder Alaska Norsk erhielt auf der Euro Dog Show am 23. Oktober 2014 - Brno (CZ), aus der Championklasse heraus, V1, CAC, CACIB und wurde BOS!!!
Fenris Lonewolf hatte das Pech bei einer unwissenden Richterin als Erster dran zu kommen - SG für sein seltsames Gangbild. *pffff*; liefen die anderen danach doch glatt ebenso rassetypisch seltsam. sie konnten ja schlecht allen weiteren auch SG geben. :P
Was für eine Frechheit für eine EDS, zahlt man doch nicht wenig Geld.
Ich war kurz davor der Dame um die Ohren zu hauen, dass sie dem Junior World Winner (unter einem Rassespezialisten, der besonders sein Gangwerk gelobt hatte) gerade ein SG verpasste. Aber was soll man machen...
Frontpage Grivla erhielt in der offenen Klasse, V1, CAC.
Alice Merin Bohemia "Una" schlug sich bei den Beauceron tapfer und erhielt ein V2, CAC Res. in der offenen Klasse.
Besonders stolz bin ich aber FHB Damon, der bei den Border Collie Rüden, nach wirklich langer und eingehender Begutachtung und ganz genauer Richtens von 18 Rüden, in einer sehr starken offenen Klasse, V2, CAC Res. holte!!! Was für ein Erfolg!

Ein paar Ergebnisse vom Wochenende...
Beim Breitensport Funturnier im ÖGV Münchendorf (2 x Laufbewerbe, keine UO), konnten Una und ich den hervorragenden 3. Rang (30 Starterinnen) erlaufen. Mit DeDe wurde es beim "Erststart" der tolle 8. Platz - wie stolz ich auf mein kleines Mädchen bin, dass sich der großen weiten, gruseligen Turnierwelt so tapfer gestellt hat. Dante wurde mitMathias 12ter. Auch Jürgen mit Dawn und Ulli mit Alaska waren gestartet - es hat mich sehr gefreut meine Nachzucht im Sport zu sehen. Danke für euren Besuch! Ebenso Tamara mit Damon - ein kleines D-Wurf-Treffen quasi.
Außerdem holte sich Dawn anlässlich des Halloweenturniers bei den Brains&Beauty, am 25. Oktober, den Sieg in der GH-Beginner - herzliche Gratulation Jürgen!

Die Border Collie Wurfplanung für Herbst 2014 steht fest!
Nach langem Suchen und vielem Hin- und Her, habe ich mich wieder für Forrest entschieden. Blaze und Forrest ergänzen sich wunderbar und haben mit dem D-Wurf bewiesen, welch hervorragende und gesunde Welpen sie bringen können.
Der G-Wurf wird eine Wurfwiederholung des komplett untersuchten D-Wurfes.

FHB Clover "Suki" und Sibylle sind SVÖ VIZEBUNDESMEISTER in der LK1 large!!!
Welche tollen Erfolge dieses Team heuer schon verbuchen konnte, kaum ein Agility Event wo sie nicht am Stockerl standen. Herzliche Gratulation!

FHB Echo und FHB Eanna hatten am 18. und 19. Oktober, anlässlich der Kärntner Landesmeisterschaft, ihren Agility-Erststart. Es freut mich, dass beide Besitzer so eine Freude mit ihren Youngstars haben, und ich denke man darf gespannt auf die Zukunft der beiden Mädchen sehen.

Zughundesportseminar mit Arnold Fichtinger
Da ich job-bedingt ein Hüteseminar, auf das ich mich schon so lange gefreut hatte, für letztes Wochenende absagen musste, ging sich spontan doch noch eine Veranstaltung, am Sonntag für meine Hunde aus. Nachdem wir seit einigen Jahren Bikejöring und Dogtrekking in Eigenregie betreiben, und ein Teil unserer Hunde darin schon wirklich sehr gut ausgebildet ist, hatten wir gestern die Möglichkeit nun auch mal an einem "Zughunde-Seminar" teilzunehmen, nach dem Motto "spontan ist oftmals am besten". Ich möchte mich herzlich bei Eva für die Organisation bedanken. Und natürlich geht ein großes DANKE an Arnold Fichtinger, den ich endlich nach ewig langer "social media Freundschaft", nach vielen Materialtipps und Informationen, nun auch mal persönlich kennenlernen durfte. Wir haben Una erfolgreich ins Ziehen am Rad eingeführt! Und Anik und Mathias konnten den Scooter ausprobieren. Wir kommen gerne wieder!

Kennel Firehillborder darf stolz verkünden:
Wir haben unseren ersten selbst gezogenen Internationalen Champion!
FHB Alaska Norsk
ist nun bestätigter C.I.B.!!!
Herzliche Gratulation auch an die Besitzer Ulli und Jürgen, die diesen Erfolg ermöglicht haben.

FHB Clover "Suki" und Sibylle belegen beim Harzbergturnier den 2. Platz in der LK1 large - herzliche Gratulation!


Foto von Rudi H. - danke.

FHB Esme "Kimmy" gewinnt bei einem Trainingsturnier mit einem 0er den 1. Platz. Wir gratulieren - weiter so!

Hüteseminar mit Riccardo Borroni in Slowenien
We had a great herding seminar with Riccardo at Katja's place. Thank you Katja for the organisation and our friendship. With Anik 4 dogs out of my litters took part of the seminar. I hope Tamara (Damon) and Sabrina (Coby and Emmett) enjoyed this weekend as much as we did. All dogs and handlers made a great progress. We enterd the seminar with Tom, Anik, Morgan and Kvik. Of course all dogs did very well. But Morgan pleased me most. She could do both sides. She took pressure very well. And she moved the sheep from a far distance. What a difference to August. Thank you Riccardo for your advices in every situation. You can work so many kind of dogs and help us to become better handlers. And also thank you to hold Morgan in high esteem. I wouldn’t give her up – and it had been the right decision. Thank you giving Una a run outside our home. I hope everyone else had as a perfect weekend as we had. Hopefully we will meet you all soon!
Fotoalbum hier: https://www.facebook.com/MarieChristineFelbermaier/media_set?set=a.926020027408945.1073741900.100000028694722&type=1

Es gibt ein neues Foto des Monats Oktober!

September

FHB Avalon Norsk "Finn" belegt beim Agilityturnier in Niefern-Öschelbrunn den 3. Platz in der LK1 medium - spitze Reni und Finn!!!


Foto vom Agility Turnier in Mönchengladbach

FHB Clover "Suki" und Sibylle werden mit zwei 0-Fehler Läufen, VIZELANDESMEISTER in der LK1 large!!!
Wir gratulieren herzlich! Suki ist nun aufstiegsberechtigt für die LK2.


Foto zur Verfügung gestellt von Sabrina H. - danke.

IHA Tulln - Sonntag
Ich habe nun mal beim Einordnen des heutigen Richterberichtes von Una, alle ihre Richterberichte durchgelesen. Und ein Mangel zieht sich wie ein roter Faden durch alle Berichte - der arme Hund braucht mehr auf den Rippen! Es ist zwar nicht so, dass sie mit 40kg zu mager wäre (völlig abgehaart und mit 36kg war sie 2012 in Graz, 1x tatsächlich nicht in Showkondition - Formwert SG) - man sah heute keine einzige Rippe. Aber ich werde sie wohl bis zu EDS mästen.
Allerdings zieht sich auch etwas anderes durch alle Berichte. Neben ihrem tollen Gangwerk (wenn der Richter nicht an der Kette hochgezogene, UO-laufende, trippelnde Hunde bevorzugt), fallen jedes Mal folgende Worte: "freundliches Wesen, zeigt sich freundlich und sicher, excellent temper, Wesen vorzüglich"!!!
Das Wesen ist es, dass den Beauceron ausmacht. Und heute musste ich wieder sehen, wie schlimm es um dieses bestellt ist - ÄNGSTLICH? Zum wiederholten Male...und bekommt "alles"???
Unser Ergebnis für heute: Alice Merin Bohemia "Una", offene Klasse, V2, CACA Res. CACIB Res.!!! Und damit können wir sehr gut leben. Denn mein Hund hat weder im Stand gezittert noch ist sie dem Richter ausgewichen, oder wollte aus dem Ring flüchten.
Bei den Border Collies, hat unsere ewige 2te Blaze auch heute wieder V2, CACA Res. gemacht. Jetzt geht sie in den wohl verdienten "Baby-Urlaub".
Damon, hatte nach dem "Bad-Tail-Day" gestern, heute die "Ehre" mit mir zu laufen *gg*...UND er hat sich benommen. Er ist so toll gelaufen das kleine Krümelmonster! Nachdem er es gestern verspielt hat - heute V1, CACA!
Danke Tamara wie immer für tolle Hilfe und Unterstützung an einem Showtag!
Next show stop - Euro Dog Show 2014 - Brno!

Clubschau Tulln - IHA Tulln Samstag
CS Tulln: Ein Wort mit "X"...und das ist nicht excellent! *gg*
Sowohl Damon als auch Delaney nur SG in offenen Klasse. Damon SG1 weil er heute nicht laufen konnte. *grml*
Delaney hat sich zwar gut im Stand und im Trab gezeigt, aber leider auch "verhalten" weil sie nicht mit Frauli gelaufen ist - unser Fehler.
Dafür haben die Lundis sich heute so toll präsentiert.
IHA Tulln: Fenris Tochter Crysella von Amon-Sul, Zwischenklasse, V1, CACA, CACIB Res.
Frontpage Grivla, offene Klasse, V1, CACA, CACIB und BOS. Fenris Lonewolf, Championklasse, V1, CACA, CACIB, BOB! Finally....conditions for International Champion (CIB) fulfilled!!!

6. KOOP Cup Turnier Enzesfeld - Cupfinale
WE DID IT! Spannend bis zum Schluss!
In der Turnierwertung...Achim mit Whisper - Rang 3, Mathias mit Anik mit Wahnsinns-295,16-Punkten - Rang 1, Marie-Christine mit Whisper - 0,11 Punkte hinter dem 1. Platz - Rang 2, mit Una - Rang 12 - war mein Lauf-Beauci brav.
Bedeutet für die Mannschaft "Firehillborder" (Anik, Whisper, Whisper, Sirius - Tamara) den 2. Platz in der Mannschaftswertung!!!
Die jungen Wilden - Mannschaft "FHB The Wild Side"... (Jamie - Patricia, Damon, Una) haben leider nur das Schlusslicht gemacht. Die Jungs waren heute nicht gerade in "Bestform"! *gg* Ich hoffe Patricia und Tamara können schon wieder lachen.
Bedeutet für die Mannschafts-Cup-Endwertung: "Firehillborder" - Platz 7, "FHB The Wild Side" - Platz 16. FHB Damon im Einzel - Rang 10.
UUUUUUND im Einzel dürfen wir stolz verkünden:
WIR HABEN 2 VIZE KOOP CUP SIEGER 2014 - Mathias mit ANIK - H2 (Achim mit Whisper Platz 5), Marie-Christine mit WHISPER - D2 (Una Platz 8)!!!!
2015 greifen wir an, wenn es wieder heißt "Ride or Die - Laufen und Siegen"!!!

Turnierhundesport Landesmeisterschaft 2014 - Groß Siegharts
"Have a little faith in me!"...danach sind Lenny und ich gestern unser wahrscheinlich letztes Turnier gelaufen - die Turnierhundesport Landesmeisterschaft (W/NÖ/BGLD) in Groß Siegharts. Vertrauen, das auf beiden Seiten von Nöten war. Und wir sind UNSER Turnier gelaufen; ganz für uns, ganz allein unser eigener "Sieg". Schon 2012 in Trumau bemerkte ich, dass Lenny Hürden und Hürdenstangen, in gewissen Farben, nur mehr schwer wahrnimmt. Damals riss er mir im Training sämtliche Stangen, um sie dann am Turnier alleine durch mein Kommando, zu nehmen. Diese einmalige Situation von damals mussten wir nun bei der LAMS gleich in 2 Hürdenbewerben und 2 Bahnbewerben umsetzen. Lenny springt "blind" auf mein "ist ok", in dem ich die Hürde ankündige mit nicht gerade vermindertem Tempo. Er muss sich auf mich verlassen können! Und er vertraute mir - er sprang! Alle Hürdenläufe fehlerfrei, Bahn ebenso. Leider war ich für die letzte Hürde im letzten Bahnbewerb zu langsam - er lief vorbei. Trotz allem konnten wir uns in der 1. Turnierphase (nach neuem Reglement) den 3. Gesamtrang sichern!!! Dicht gefolgt von einem kleinen "grauen" Wuselding! Whisper belegte dahinter den 4. Rang. Bei der LAMS wurden Lenny und ich 9te von 32 Starterinnen (JW3, D1, D2 und D3) - Whisper wurde 11te. Kein weiterer Landesmeistertitel (2010) oder Vizelandesmeistertitel (2012, 2013) für uns, und trotzdem einer der schönsten "Siege" unserer Turnierhundesportkarriere seit 2006. Mathias und Anik belegten in der 1. Turnierphase ebenfalls den 3. Rang - bei der LAMS den undankbaren 4. Platz. Danach geschah aber noch etwas mit dem wir nicht mehr gerechnet hatten - 2 Starter und 3 Hunde liefen bei der Landesmeisterschaft doch noch aufs Stockerl, und zwar in der Mannschaftswertung. TEAM FIREHILLBORDER - Lenny, Anik, Whisper - 3. Platz bei der THS LAMS 2014!!!


li. Foto von Gernot Blieberger - danke.

Agility Ergebnisse im September
FHB Alpha "Choco" erläuft bei der Agility Landesmeisterschaft Burgenland den hervorragenden 3. Rang! Liza's Border Uma "Gaia - Mutter unseres A-Wurfes, wird in der LK3 4te und schrammt nur knapp am Stockerl vorbei. Herzliche Gratulation Werner!

FHB Esme "Kimmy" belegt bei ihrem Erstart im Zuge des 4. Agility Cup Turniers in Zwettl, den 3. Platz. Spitze ihr 2, Christina!

Nach den Ausstellungsergebnissen, noch ein paar aus dem Sportsektor: FHB Clover "Suki" gewinnt mit Sibylle den 1. Rang beim 3. Breitenleer Cup. FHB Delaney "Nila" besteht zusammen mit Sophie die BH-Prüfung. Jürgen gewinnt mit FHB Dawn die GH-Beginner im Zuge der ÖCBH-Leistungssiegerprüfung mit 246,5 Punkten - Vorzüglich! Wir gratulieren herzlich!

Burgenlandschau Gols
Wir hatten einen sehr erfolgreichen Ausstellungstag bei der Clubschau in Gols.
FHB Damon erhielt in der offenen Klasse, Vorzüglich 1 - Klassensieger.
FHB Finnuala und Esme waren in der Jugendklasse gemeldet. Die beiden Mädchen zeigten sich hervorragend, leider waren beide für ein V dann offensichtlich "zu wenig". So erreichte "Buzzi" das SG 1 und Kimmy das SG 2.
Blazing Firehill of Shamrock Field bekam ebenfalls wie Sohn Damon, Vorzüglich 1 - Klassensieger, in der offenen Klasse.
Mein "altes" Mädchen Liza's Border Whisper blue durfte sich in der Veteranenklasse versuchen und erhielt ein V 2, mit sehr schönem Richterbericht.

WOW!!! CACIB Luxemburg: FHB Avalon Norsk, EXC 1, CAC, CACIB, BOB --> LUX-CH!!! Aaaaand....BEST OF GROUP - 3rd!!! What a success Reni - BIIIG CONGRATS!

Es gibt ein neues Foto des Monats September!

August

2. KOOP Cup Turnier Münchendorf
Jawohl - WE DID IT! Jetzt bin ich einfach mal stolz auf mich UND meine Hunde. 3-fach Start - 9 x Laufen, und mit dem letzten Hund in dem Reigen noch mal die Zeiten getopt. Bedeutet - Rang 2, 4 und 9 mit Anik, Whisper und Una!!! Besonders stolz bin ich auf meine Beauce-Nase, die mal so richtig gezeigt hat was in ihr steckt, sowohl in der UO als auch in den Laufbewerben. So freue ich mich über den 9. Platz fast noch mehr als über die höheren Ränge. Die Mannschaft Firehillborder hat von 16 Teams, Rang 4 erreicht, Firehillborder The Wild Side, Rang 14 - WIR SIND SPITZE! Whisper musste auch doppelt starten - sie erläuft mit Achim die Bronze-Medaille!

IHA Innsbruck - Sonntag
D-CH, D-JCH, FHB Avalon Norsk "Finn", V1, CACA, CACIB, Bester Rüde  BOB!!! Gratuliere Reni B. - D, wir sind sehr stolz auf unseren Anuka-Spross. Finn fehlt nur noch 1 CAC für den Ö-CH.
IHA Innsbruck - Samstag
Weil man ja an einem freien Wochenende sonst nichts zu tun hat, meldet man noch schnell beim verlängerten Meldeschluss, 1 Tag IHA Innsbruck. Blöd nur, dass unsere 2 hübschen Mädels Una und Blaze kurz davor meinten, sie müssen ihr komplettes Haarkleid wie eine kaputter Nadelbaum "abwerfen". Ein Leid, dass wohl jeder Hündinnenhalter kennt. Bei Una ist es so schlimm, dass ich noch mit mir gerungen habe sie überhaupt auszustellen. Aber gut...man hat ja doch gezahlt. :D Somit mit Una, Blaze, Grivla und Damon - Tamara war wie immer Komplize bei diesem irren Plan - einmal quer durch Österreich. Die Fahrt war aber angenehm und es ging gut voran. Auch der Zeitplan vor Ort, für immerhin 3 Rassen, war perfekt. 
FHB Damon und Blazing Firehill of Shamrock Field "Blaze", haben sich sehr gut geschlagen und beide V2, CACA Res. aus der offenen Klasse, mit nach Hause genommen - schade, dass viele Gemeldete nicht anwesend waren. Allerdings, wer weiß für was es gut war, denn der Richter hatte seine eigene Vorstellung vom Rassestandard, dem augenscheinlich 4 Hunde nicht genügten. Es ist traurig zu beobachten, dass Hunde im Arbeitstyp nicht mal mehr eine Bewertung wert sind. Früher hätte ich mir nie Gedanken gemacht auch mit meinen anderen Linien eine Zuchtbewertung zu bekommen; immerhin bei Arrow V1, bei Anima V2. Heute bin ich mir da nicht mehr so sicher. Wenn der Richter schon schwer durchatmen muss, wenn ein Hund den Ring betritt, ohne ihn laufen gesehen zu haben? Ein Richter hat ein breites Spektrum an Beurteilungsmöglichkeiten, schade, wenn er dieses nicht nutzt, denn dies hätte auch der Besitzer/Aussteller verdient. Ob man Border Collies im Arbeitstyp auch weiterhin auf Ausstellungen sehen wird? :/
Alice Merin Bohemia "Una" erhielt in der offenen Klasse leider das zu erwartende SG1 - sie gefiel, v.a. ihr Trab wurde besonders gelobt - endlich typisch für eine Hütehunderasse, man konnte sehen, dass der Richter mit sich rang - er ließ Una nochmal laufen; nur für heute war sie nicht in Kondition für ein V - damit können wir leben. ;)
Die Lundis rockten wieder den Ring: So erreichte Frontpage Grivla aus der Zwischenklasse heraus V1, CACA, CACIB. FHB Avalon Norsk "Finn" erhielt in der offenen Klasse V1, CACA, CACIB und BOB!!! Herzliche Gratulation Reni, wir sind gespannt wie es heute läuft! Fazit nach diesem WE: Nachdem uns Klagenfurt und Salzburg immer zu weit waren ... *lol* ...sind wir mal eben Innsbruck gefahren. :D Nächstes Jahr werden wir uns wohl auch mal an die anderen Ausstellungen machen; die sind ja nur mehr einen Katzensprung von uns entfernt. :P *g*

5. KOOP Cup Turnier Wiener Neustadt
Dieser Turniersonntag lässt sich gleich mal wie folgt zusmmenfassen: Es war ein herrlich entspanntes Turnier unter Freunden. Wir haben uns so wohl gefühlt wie schon lange nicht!
Für Una würde es wieder ein Übungsturnier werden, um ihre Nervosität und Unsicherheit weg zu bekommen, sobald sie im Mittelpunkt steht. – ein typischer Trainings-Weltmeister. *g*
In der UO zeigte sie schöne Sequenzen wo sie sogar eine Gerade und eine Kehrtwendung anhimmelnder Weise, zusammen brachte. :D Die 2 Schutzverstecke waren doch sehr verführerisch. *g* Aber immerhin nicht schlechter als beim Erststart. :P
Leider war das Glück nicht auf Whispers und meiner Seite. Diesmal wurde es „nur“ der 7. Rng von 14 Starterinnen in der Klasse D2. Wir sind halt erfolgsverwöhnt! ;)
Schon ein wenig beunruhigt nachdem Whisper mit Achim nicht ganz so brav in der UO war, zeigte meine Zaubermaus mit mir ein sehr schönes Gangschema. Es konnte nichts mehr schief gehen – Absetzen und Ablegen waren sichere Übungen. BIS...ja bis Whisper in der Entwicklung zum Absetzen von einer Biene (?) angeflogen wurde, die sie direkt in die Leftze stach. Wir durften die Übung wiederholen, Whisper jedoch hatte den Platz bereits negativ verknüpft. Sie wollte sich nicht hinsetzen, blieb aber wenigstens stehen.  Beim Ablegen folgte sie mir unsicher eine komplette Länge. Man konnte ihr das Unwohlsein richtig ansehen.
Aber es war nun mal so, daran konnte auch der mitfühlende Richter nichts ändern – mit 42 Punkten würde wohl nichts mehr zu machen sein. Ein herzliches Dank an die großartige Organisation - als wir den UO-Platz verließen hatte man uns schon Eis zum Kühlen gebracht!
Dafür haben unsere anderen Teammembers in der UO richtig schöne Punkte jenseits der 55 bekommen. Spitze!
Die Laufbewerbe liefen für alle Turnier-Althasen sehr gut. Alleinig die Youngstars unser Team „The Wild Side“, kämpften mit ein paar Problemen. Aber jeder hat seine Lehrjahre.
Una ist mit ihrer Panik mit Mittelpunkt zu stehen ein perfektes Beispiel dafür. Sie bacut ihren Stress ab, indem sie dann einfach eine kurze Runde dreht. Diese Mal leider beim Slalom. Dafür blieb sie bei den Hürden brav bei mir.  Weswegen ich auch das dezente Ausweichen bei der letzten Hürde nicht ausbesserte. Sie sollte mit vollem Tempo und Spaß ins Ziel gehen umzu sehen, dass wir 2 Freude am Teamsport haben.
Und mein Plan sie, trotz jeglicher böser Zungen, die Freude immer spüren zu lassen, ging im letzten Lauf, bei den Hindernissen auf.
Wir waren ein Team – in 13,1 lief Una mit mir die Bahn – fehlerfrei!!!
Nach der UO belegte ich mit Una den letzten und mit Whisper den vorletzten Rang von 14 Starterinnen. Wir hatten uns so richtig ausgezeichnet.
Mit Whisper lief es gut wie immer, wenn ich auch bei den Hürden Zeit liegen lies, weil ich die 2. Hürde nicht einwandfrei laufen konnte. Somit machten wir bis zum Ende noch 6 Plätze gut. Und mit Una, wo ich wieder mit einem o.B. und einem letzten Rang rechnete, wurde es dann noch Rang 12 und ein Gut! Ich war so stolz auf uns beide.
Achim versemmelte sich selbst und Whisper den 3. Platz mit einem Stangeabwurf bei den Hürden – somit 4. Gesamtrang.
Anik und Mathias erliefen nach einer wunderschönen UO mit souveränen schnellen Läufen den 2. Rang.
In der Teamwertung erreichten wir Rang 26 mit dem Team „Firehillborder The Wild Side“ (Whisper, Damon, Jamie, Una) und Rang 13 mit dem Team „Firehillborder“ (Anik, Whisper, Sirius) von 28 Teams.
Danke auch an Sibylle die uns mit Lenny's Schwester Luna und Anima's Tochter Clover "Suki" am Turnierbesucht hat. Dabei sind echt nette Fotos entstanden.


Fazit dieses Turniers: Auch wenn es manchmal, gerade mit den Jungen nicht so läuft, eines ist unserem Team sicher – Spaß haben wir immer! 
Wir sehen uns am 30. August in unserem Verein beim Heimturnier im ÖGV Münchendorf – Ride or Die – laufen und siegen!!! ;)

Wir haben 2 neue Champion!
Firehillborder Alaska Norsk und Fenris Lonewolf sind nun bestätigte Österreichische Champion.
Herzliche Gratualtion, und danke, an Ulli und Jürgen, die diesen Erfolg erst möglich gemacht haben.

Hüteseminar mit Fabrizio Fusi, bei den "Mi Sombra" Aussies
Kvik und ich hatten ein tolles 2-Tages-Seminar mit Fabrizio Fusi. Danke Nina für die sehr gute Organisation und das zur Verfügung stellen von Gelände und Schafen. Wir haben uns als Border Collies unter den Aussies sehr wohl gefühlt. Wir würden auf alle Fälle gerne wieder kommen. Danke Ulli für den überaus netten Freitagabend und die Abstellmöglichkeit für meinen Bus. ;)

Hüteseminar von und bei Riccardo Burun Borroni - Comer See
What a great herding weekend. And again so much to learn for the handlers. Riccardo Búrun Borroni didn't spare neither trouble nor expense and also got us a real english weather for english working dogs. *g* But the awful rain couldn't stop us to spend a great weekend in great company. Thank you Riccardo for your hospitality and the training. It had been a pleasure to meet you again. You did a great job on Coby and Blue. And I hope I didn't promise Sabrina too much. Looking forward to meet you in October.

Es gibt ein neues Foto des Monats August!

Juli

4. KOOP Cup Turnier Wiental/Antesten der Fs an den Schafen
Sie kamen - sie sahen - sie siegten...fast... ;)
Unser Team Firehillborder wurde diesmal auschließlich von 4 Männern gestellt.
Da die weibliche Fraktion, samt mir für diesen Tag schon verplant war, hatten wir uns auswertige Unterstützung geholt. Wobei so "fremd" ist unser kärntner Freund Lorenz ja nicht. Denn wenn alles gut geht gehört er bald fix zur "Firehillborder-Familie"! Er steuerte mit Jeannie einen hervorragenden 3. Rang, bei.
Mathias erlief mit Anik mit durchwegs echt guten Zeiten den 3. Rang - leider verbaute eine mäßige UO mit 48 Punkten einen besseren Platz.
Achim und Whisper hatten in der UO augenscheinlich ein Kommunikationsproblem - irgendwie wollte sie so gar nicht mit ihm, oder so.. *g* Der Slalom lief dafür hervorragend - spitzen 16er-Zeit! Leider stolperte Whisper bei der ersten Hürde - 5 Fehlerpunkte - aber es war ihr GsD nichts passiert. Die Bahn lief dafür wieder spitze - Gesamtrang 5!
Die Mannschaft "Firehillborder" belegte unter 21 Teams den 2. Platz!!!


Während die Männer in Wiental die Fahnen für die Firehills hoch hielten, hatte ich für die Fs einen Hütetag bei den Bungee Borders organisiert. Danke Kathi, dass du mir schon bei vielen Würfen die Möglichkeit geboten hast, unter deinem geschulten Auge, die Junghunde anzutesten.
Leider sind 3 Fs ja doch weit weg gezogen. So blieben für diesen Tag gerade mal Farley, Fawn und Finnuala übrig. Nachdem es aber fast schon unerträglich heiß war, waren alle froh, dass es schon früher zu Ende ging. Mit von der Partie waren noch Damon, Sirius und Kvik.
Farley und Fawn haben sich sehr talentiert gezeigt und ich hoffe, dass die Besitzer auch weiterhin dieses Ziel verfolgen werden.
Danke, dass ihr gekommen seid - es freut mich so engagierte Welpenbesitzer zu haben!

IHA Oberwart
Sonntag...OVER THE MOON! :D
Wir können es noch gar nicht glauben!
Alice Merin Bohemia, offene Klasse V2, CACA Res.
Firehillborder Finnuala
, Jüngstenklasse, VV.
Und dann kam DAMON....*g*
Firehillborder Damon, V1, CACA, CACIB, Best Male, BOS!!!
Ich bin so stolz auf Damon und Tamara - sie haben den Ring gerockt!

Samstag...was für ein erfolgreicher Tag für unseren Kennel...
Frontpage Grivla, Zwischenklasse, V1, CACA, CACIB Res.
Firehillborder Alaska Norsk, offene Klasse, V1, CACA, CACIB, BOS - conditions for Austrian Champion and International Champion fulfilled! Our first homebred CIB!!!!
Fenris Lonewolf, offene Klasse, V1, CACA, CACIB, BOB - conditions for Austrian Champion and International Champion fulfilled!!!!
Ich bin so stolz auf unsere Lundehunde!

Nach dem wunderschönen Kennel Tag gestern, hier ein paar Ergebnisse der Nachzucht von den letzten Tagen: FHB Eanna (Besitzer Jacqueline W. - AT) gewinnt im Zuge der Kärntner Hundetage das Hunderennen mit der Bestzeit von 4,88 Sek. auf 50m, und dieses WE legt sie neben der BH-Prüfung auch gleich die BGH-1 mit 94 Punkten - SG ab. FHB Corwin (Besitzer Manfred M. - Bianca Nolte - D) ist in die A3 aufgestiegen und hat beim 1. Start gleich den 1.Platz gemacht! Herzliche Gratulation an alle!!!


Firehillborder Avalon Norsk "Finn" - LK1 Starter, Besitzer Reni B. - D

Kennel Day 2014
Ich möchte mich bei allen bedanken die gestern zum alljährlichen Kennel Day gekommen sind - immerhin 24 Freunde und 35 Hunde haben sich bei uns eingefunden. Besonders gefreut hat mich der Besuch derer die auch eine weite Anreise auf sich nahmen um dabei zu sein, und der neuen Welpeninteressenten für den G-Wurf im Herbst diesen Jahres. Leider hat wohl das Gewitter ein längeres Verweilen vergällt. Man konnte sehen wie friedlich das Treffen bei dieser großen Hundeanzahl, mit Hunden die sich nicht regelmäßig sehen, war - da kann man schon stolz sein auf die Bande! Ich freue mich auf unser nächstes Treffen!

Es gibt ein neues Foto des Monats Juli!

Juni

Hüteurlaub am Comer See - Italien
I had a wonderful herding weekend with the best trainer in the world, and the best company I could wish for near the lake Como. Thank you Riccardo for your support! It had been a pleasure to seek your lost sheep in the mountains. *g* Kvik made me so proud and again we learnt a lot. I'm so happy that you hold her in high esteem. I would love to come back. Looking forward to meet you again. And thank you Katja for the organization. Again I had the best friend for a crazy road trip with me - my dear Tamara!
PICS: https://www.facebook.com/tamara.stark.31/media_set?set=a.751474588208416&type=1

Tolle Neuigkeiten von Anuka's Sohn aus Deutschland: Firehillborder Avalon Norsk ist bestätigter Deutscher Champion!!! Way to go Reni!!!

THS STAMS 2014
Irgendwie ist bei den Staatsmeisterschaften immer der Wurm drinnen. Und auch Mathias, der alleine nach Bregenz angereist war, war das Glück nicht hold.
Dabei hatte alles so schön angefangen, mit einer echt tollen UO von Anik - die, und jetzt kommt es, leider völlig unterbewertet war.
Whisper war dafür recht lustig unterwegs und war nicht wirklich an einer Zusammenarbeit interessiert - armer Mathias. *g*
Und wenn es "bärt" dann ordentlich. Somit waren beide Hunde im Slalom wirklich toll, dafür rutschte Mathias leider bei Anik aus - 2 x 17er Zeiten.
Bei den Hürden sollte es "noch schlimmer" kommen. Anik meinte abbremsen zu müssen und lief hinter Mathias ins Ziel, während Whisper sogar gleich mal am, Ziel vorbei rauschte. *ojeeee*
Beide Hunde zeigten sich am Tag davor sicher und zuverlässig wie immer, im Training.
Es sollte einfach nicht sein...
Alleinig die Bahn war wieder top - aber das half nun auch nichts mehr.
Die STAMS war für alle 3 gelaufen.
Wohl als Hoffnung für den Osten gehandelt, reichte es dann gerade mal für Rang 8 und 9. :(
Nichts desto trotz hatten die 3 samt Anima und Blaze, die zum Anfeuern mitgekommen waren, ein tolles Wochenende. So gingen sie nach der 1ten Turnierphase, dann einfach am See schwimmen. Der Campingplatz war auch sehr schön gelegen, und das Turnier selbst war sehr gut organisiert!
Vielleicht wird es ja nächstes Jahr wieder etwas?! ;) Immerhin war es ja 2013 bereits Rang 5.!

Jacqueline hat mit Eacchan die BH-1 (ÖHU) mit 93 Punkten-Vorzüglich bestanden - herzliche Gratulation!

Hüteseminar mit Dave Mole
Ein verlängertes Hüteseminar-Wochenende bei Kathi geht zu Ende. Zum ersten Mal waren der Bus und ich alleine auf Tour. Tage Urlaub, nur Kvik, Buzzi und ich - nach wunderbar lustigen Abenden in Gesellschaft (danke Mädels Sabrina, Tina, und Tamara), folgten entspannte Nächte nur für mich allein, mit meinen Gedanken, und sogar ohne "mobile Internet"...*herrlich*. Kvik und ich sind wieder einige Schritte im Training weiter gekommen - herzlichen Dank an Trainer Dave Mole (GB)! Sowohl Kvik als auch ich haben durchwegs ausschließlich Lob erhalten - ich liebe dieses Mädchen einfach. Und ich hoffe so sehr, dass ich ihr auch in Zukunft gerecht werden kann. Besonders stolz bin ich auch auf meine Nachzucht. Waren es beim letzten Seminar bereits 5 "Firehillborder", haben dieses mal FHB Balian, Coby, Carlisle, Delaney, Dawn, Damon, Emmett und Esme, teilgenommen - all diese Hunde arbeiten regelmäßig am Schaf!!!
Auch Finnuala "Buzzi", der immer brave Zaungast, durfte am letzten Tag mal wieder mal Schäfchen scheuchen. Außerdem habe ich an diesem Wochenende eventuell den zukünftigen Deckrüden für Animas letzten Wurf im Herbst 2015 kennengelernt. Mehr dazu zu gegebener Zeit.

Aus dem "Unterordnungssektor" bekam ich folgende tolle Neuigkeit:
FHB Esme "Kimmy" - Besitzerin Christina F.:
"Wohooo was für eine Wochenende. Ich glaube ich mach mit meinen Hunden nur noch Unterordnung. Kimmy hat ihre BH 1 (Anm.: ÖHU) mit Vorzüglich bestanden. Das Vereinsturnier haben wir dann mit 99 Punkten (von 100) gewonnen."
Spitze gemacht - herzliche Gratulation!

Es gibt ein neues Foto des Monats Juni!

Pfostenschau des ÖCBH für Border Collie
Pfostenschau auch erfolgreich hinter uns gebracht. Ich bin sehr stolz auf meine Nachzucht und auch auf deren Besitzer/Handler. Ihr habt alle sehr brav geübt. Auch ich hatte die Freude 2 von Elisabeths Jungs auszustellen. Ergebnisse: Rüden, Jugendklasse, FHB Emmett - SG, FHB Eacchan - G (aufgrund der schlecht pigmentierten Nase), LB Colombo - SG. Zwischenklasse, LB Brownie - V. Offene Klasse, FHB Coby - SG. Hündinnen, Jugendklasse, FHB Echo - SG. Offene Klasse, FHB Dawn - SG, FHB Deidra - V...über das ich mich besonders freue!!!


Deidra - pic by Michael St. - danke

Außerdem haben mich heute noch hervorragende Neuigkeiten aus dem "Hütesektor" erreicht.
FHB Arrow und Aniks Sohn Flyline Arctic Light "Art" haben den "Herding Working Test" bestanden!
FHB Coby besteht die "erweiterte Anlagenprüfung!
Wir sind sehr stolz und gratulieren den Besitzern herzlich.

Hüteseminar mit Susanne Lejuez
Wir hatten ein geniales Seminarwochende mit Susanne Lejuez (NL). Wir haben uns mit unseren 3 teilnehmenden Hunden Tom, Anik und Kvik sehr wohl gefühlt und viel Neues gelernt. Ich möchte mich nicht nur bei der charismatischen Trainerin bedanken. Auch den beiden Veranstalter Angela und Caroline gebührt aufrichtiger Dank für dieses überaus gelungene Hütewochenende in "familiärem" Rahmen - es war einfach nur zum Wohlfühlen. Da hilft man gerne zusammen! Außerdem hat Kvik mich wieder 3cm wachsen lassen, so stolz hat sie mich gemacht!

Mai

IHA Wieselburg
Eigentlich hätten wir Samstag unser sportliches Können beim 2. KOOP Cup Ost in Münchendorf unter Beweis stellen sollen, aber da der Wettergott "Sintflut und Orkan" für einen Teil von Österreich im Sinn hatte, konnte ich beide Tage auf der Ausstellung in Wieselburg verbringen.
Am Samstag waren die Lundis dran. In diesem Fall Grivla und Fenris Tochter Crysella (Züchter und Besitzer Alina G. - Kennel "von Amon-Sul"). Crysella erhielt in der Jugendklasse ein V1 - Jugendbester! Papi war unheimlich stolz! :D
Grivla erreichte in der Zwischenklasse, ein V1, CACA, CACIB, "Beste Hündin" und BOB!!!
Am Sonntag waren unsere "Hütehunde" dran.
Für die Border Collie Jungs Damon und Dante ein Wort mit X - das war wohl nix. Damon SG 1 und Dante SG 2 in der offenen Klasse. Blaze wie immer die unglückliche 2te - V2, CACA Res. - offene Klasse. Und leider konnte auch Una nicht überzeugen - V2, CACA Res. - offene Klasse. Trotzdem sind wir wie immer stolz auf unsere Hunde, an denen es nicht gelegen hat. ;)

Es gibt ein neues Foto des Monats Mai!

Kärntenschau Föderlach
Zurück aus Kärnten - und das Wetter hat gehalten. Und die Gesellschaft war auch sehr nett.
Mit 5 Hunden bei der Clubschau vertreten und zugegebener Maßen ein wenig enttäuscht. Anscheinend bewerten wir den Hund in der Bewegung völlig über. Denn drauf wurde bei der Platzierung wenig Wert gelegt. Nichts desto trotz sind wir sehr stolz auf unsere Hunde, die sich sowohl im Stand als auch im Trab (!!!) sehr schön präsentiert haben. Dante bekam ein in der offenen Klasse ein V3, Damon ein V4. Mein kleiner Buzzihund hat mich mächtig stolz gemacht! Blaze - die ewige 2te hat auch heute wieder das V2 ausgefasst. Trotzdem denke ich, dass man es kaum besser machen kann, als sie heute im Ring...so ein gutes Mädchen Ausgerechnet zu ihrem heutigen 4ten Geburtstag, war ihr großartiges Gangwerk doch nicht so gefragt. Happy Birthday mein wahr gewordener Traum! Delaney erreichte in der gleichen Klasse ein V4 - Sophie und sie sind so ein tolles Team. Finnuala alias "Buzzi" hatte ihren Erstauftritt in der Babyklasse und ich denke so oft werden wir 2 nicht im Ring zu finden sein, trotzdem will auch das Ausstellen trainiert sein, v.a. wegen den guten Erfahrungen beim Berühren und "Zähne zeigen". Wir haben nur ein einziges Mal für heute geübt. Ich hatte mir auch ein eher hüpfendes Buzzi erwartet. Umso freudiger überrascht war ich, als mein "Kleinchen" brav stehen blieb und eine tolle Runde wie ein Profi im Ring zog - VV Das Highlight heute war aber Damon, der ohne Beanstandung Wesenstest und die "Sichtung" ähnlich einer Ausstellungsbewertung mit wehenden Fahnen, mit 2 Jahren bestand - Ergebnis ANGEKÖRT bis 2016!!!!

April

1. KOOP Cup Turnier Trumau
Ein durchwachsenes Turnier..."die Letzten werden die Ersten sein!"
Somit wurde es mit Una der letzte Platz und mit Whisper die Silbermedaille! Leider hat uns das Auslassen der Tonne den Sieg gekostet.
K.A. wie oft ich am heutigen Tag gefragt wurde wie ich es geschafft habe so ruhig zu bleiben, als Una zum wiederholten Male abbog, jedoch immer wieder zurück kam und wir jeden Lauf beenden konnten. Auch in der UO zeigte sie schöne Sequenzen - und klar...wir bleiben am Ball. Danke übrigens auch für den Sager "Jetzt weiß sie endlich mal wie das ist, nicht mit einem Border zu laufen!" Lange, lange ist es her, da hat ein gewisser Lenny seine Zeit gebraucht bis er in allen Disziplinen fehlerfrei war. Und vor den Border Collies "waren es" immer Beaucerons. Una hat in ihrem Leben schon so viel mehr erreicht, als das man es auf einem Turnierfeld messen könnte, und ich bin so mega stolz auf meinen Unsch-Punsch, wie sie trotz großer Nervosität immer wieder bereit war mit mir zusammen zuarbeiten. Also warum sollte ich nicht ruhig bleiben? Warum hätte ich mich nicht mit ihr freuen, und sie loben sollen? Wir geben nicht auf - haben wir in unserer Beziehung noch nie getan! Gratulation auch an meine Teammembers.
Mathias hat mit Anik wieder mal souverän seine Klasse gewonnen!!!
Tamara lief mit FHB Damon auf den 15. Rang.
Außerdem haben wir den 7. Platz in der Mannschaftswertung erreicht und einmal den 23. - letzten Rang! Nächster "Halt" - Heimturnier Münchendorf
Die genauen Ergebnisse sind wie immer auf den Seiten der jeweiligen Hunde zu finden.


Foto Markus T. - danke

Das Startbild wurde geändert!

Es gibt ein neues Foto des Monats April!

März

HD-, ED-, OCD-Röntgen Firehillborder E-Wurf
Nach dem heutigen Röntgentermin haben wir für den E-Wurf folgende Ergebnisse:
Firehillborder Emmett, HD-A, ED 0/0, OCD-frei
FHB Echo, HD-B, ED 0/0, OCD-frei
Leider wurde ein Schaltwirbel diagnostiziert, der bei entsprechender Beobachtung aber keine Probleme machen sollte - ein Kontrollröngten in 4 Jahren wurde empfohlen.
FHB Eanna, HD-A, ED 0/0, OCD-frei
FHB Esme, HD-A, ED 0/0, OCD-frei
FHB Eacchan wurde bereits geröngt und war ebenso HD-A, ED 0/0 und OCD-frei! Ich denke wir können trotzdem sehr zufrieden sein!!!

Herding workshop
We had a great 2- days seminar with Riccardo Burun Borroni in Katja's Training Center. I would like to thank everyone involved . As always it was an experience - a wonderful weekend with friends. We have entered with Anik, Tom, Morgan and Kvik. At first I didn't want to work with Morgan because of her break during the F-litter. But Riccardo handled the other dogs so empathically that I also dared with her. He showed me how to increase Morgan's self-confidence and how I can work on her "right weakness". Morgan has great power on sheep and can move them even at great distances - she just doesn't know. Anik and Mathias have made a great progress from Saturday to Sunday, it was incredible -outruns, driving, the pen. Tom was also so nice! The side commands are now stabled. Kvik and I won praise - she only pleased. I almost burst with pride. Thanks Riccardo, that you have a high opinion of our dogs and of our offspring. You have clearly shown us what will be the training plan for the next few weeks. At that weekend I realized how grateful I should be for these dogs, and how proud I already can be. This 4 can show things - wow. As always - it depends on the handler. We are motivated and ambitious. And we will keep on working as Riccardo told us.

Grivla hat neue Fotos auf ihrer Seite bekommen!
Danke Jürgen W. für die, anlässlich der IHA Graz, entstandenen Bilder.

IHA GRAZ
Wir haben 2 überaus erfolgreiche Tage auf der Messe in Graz hinter uns.
Bei strahlendem Sonnenschein - wie könnte es anders sein - waren wir in der Halle bei der Hundeausstellung vertreten.
Samstag waren die Lundis Grivla und Alaska vertreten.
Leider lief es für FHB Alaska Norsk nicht so gut wie erwartet, somit muss der CIB und der ÖCH noch ein wenig warten - schade! Aber wenigstens hatten wir einen tollen Richter erwischt, der sich auch mit der Rasse auskannte - leider ja mehr als selten und immer ein Glücksspiel.
Alaska war, wie man zugeben muss, nicht in Showkondition, und somit heute aus der offenen Klasse heraus, "nur" ein SG1.
Dafür hatte Frontpage Grivla heute einen "Lauf". Sie zeigte sich überaus toll und wie ein kleiner Profi. Ihr letzter Auftritt in der Jugendklasse bescherte ihr V1, Jugendbester und BOB!
Auch am Sonntag lief es ausgesprochen gut.
Ich bin so glücklich mit meinen Hunden, und so stolz auf sie und meine Nachzucht!
FHB Damon und seine Mutter Blazing Firehill of Shamrock Field "Blaze" erhalten in einer starken offenen Klasse, ein V3 mit tollen Richterberichten - Blaze's Bericht: "....wunderschöne Gesamterscheinung sowohl im Stand als auch in der Bewegung..."!
Noch gar nicht glauben kann ich Una's (Alice Merin Bohemia) Ergebnis. Sie rockte den Ring bei den Beaucerons.
Ebenfalls aus der offenen Klasse heraus, gewann sie V1, CACA, CACIB und BOS!!!
Ach wie toll kann mein Mädchen laufen - das sah auch die Richterin so. Außerdem wurde ihr Wesen gelobt - schade, dass es immer mehr Baucerons gibt die sich ängstlich zeigen.
Die Ausstellungsergebnisse wurden auf den Seiten der jeweiligen Hunde ergänzt.


Damon mit Richterin

Fawn, die in Zukunft "Fea" (Bedeutung = Schicksal) gerufen werden wird, hat nun auch ihren Platz fürs Leben gefunden.
Sie kommt in eine Border Collie-reiche Familie, und hat ihrer Besitzerin nach dem schweren Verlust ihres Rüden, wieder ein Lächeln aufs Gesicht gezaubert.
Wir wünschen Astrid und Fawn ein tolles gemeinsames Leben!

Es gibt ein neues Startfoto!


Friends Forever

Ein neues Foto des Monats März wurde hinzugefügt!

Finnuala, diese Ratte, hat sich perfekt eingeschleimt und darf vorerst mal bleiben. Sie zeigt sich einfach jetzt schon so genial am Schaf, dass ich der Versuchung nicht widerstehen konnte. Mal sehen was die Zukunft für sie bringt!

1. Briten-Treffen im ÖGV Hartberg
Zurück vom ersten THS-Training der heurigen Saison anlässlich des Briten-Tages im ÖGV Hartberg. Schön, dass die Jungen auch auf einem fremden Platz brav arbeiten. Außerdem haben wir die Möglichkeit eines Ringtrainings genutzt. Besonders den Welpen Fawn und Finnuala hat dieser aufregende Tag sehr gefallen. Wir bedanken uns bei den Verantwortlichen und bei der Ortsgruppe für das tolle Gelingen der Veranstaltung. Wie immer...wir kommen gerne wieder!


Dante beim Ringtraining (links)
(Foto von Susanne N. - danke!)

Februar

Cherusker Kvik hat neue Fotos auf ihrer Seite bekommen!

Nun ist auch unser letzter Hahn im Korb - Flanagan - ausgezogen!
Bine musste etwas länger auf ihren Welpen warten, bis wir und sie alles organisiert hatten.
Aber am 15. Februar waren sie und ihr Freund aus dem fernen Dänemark  mit dem Auto angereist.
Nach einem ausgiebigen Frühstück, einigen Stunden des Rastens, und einem letzten gemeinsame Spaziergang, gingen Flanagan und sein neues Frauerl auf die große Reise retour in seine neue Heimat. Dort warten schon ein Border Collie und ein Labrador-Mix auf den quirligen kleinen Kerl. Und es wird nicht lange dauern, da hat Flanagan einen kleinen Sheltie zum Spielen. ;)
Wir wünschen Bine und "Flash" wie er nun gerufen wird und wunderbares gemeinsames Leben mit vielen spannenden Abenteuern, die die beiden als tolles Team sicher meistern werden.

Schneller als geglaubt hat nun auch Felicity ihren Menschen gefunden - oder was lange währt wird endlich gut.
Immer wieder hat Katja mit diesem Wurf geliebäugelt, aber der Zeitpunkt war denkbar "schlecht". Von Anfang an war ihre Favoritin Felicity gewesen. Es mag Schicksal gewesen sein, dass ausgerechnet Felicity nur 2 Stunden von ihr entfernt zu Sabrina in Pflege kam. Und plötzlich ging alles ganz schnell; gerade mal Samstag bis Montag durfte "Feli", wie sie von Sabrina liebvoll gerufen wurde, bei ihrer Pflegemami bleiben. Am 10. Februar brachte Sabrina die süße Felicity, die in Zukunft "Nanu" (wie passend *g*) gerufen werden wird, zu ihrem neuen Frauli. Danke auch hier nochmal für alles Sabrina! Nanu kommt aus einem großen Rudel, und wird sich somit bei Katja und ihrem Rudel sicher super wohl fühlen - aja...und Schafe gibt es da auch. ;)

Bei uns hat die "Ablamm-Zeit" begonnen!
Derzeit haben wir 4 Lämmer (1/3), wobei leider 1 Lamm von uns mit der Flasche aufgezogen werden muss. Das süße Mädchen hat sich schon sehr gut auf die "Indoor-Haltung" eingestellt und trinkt uns gierig "die Haare vom Kopf". *g*
14760

Es gibt ein neues Foto des Monats Februar!

Das Startbild wurde erneuert!

Jänner

CACIB Ljubljana
Wir verbrachten den 17.-18. Jänner bei Freunden in Slowenien - deswegen für unsere Freunde heute in Englisch:
Finnaly back home - oh how I missed my F-babies! Tamara and I had a great weekend with friends at the CACIB Ljubljana - Katja thank you for your hospitality, the tasty dinner on Friday and the very nice day at the show today. I had the pleasure to prepare Katja's dogs for show and to handle them today. Although we had only yesterday evening for training, Eni and Art did so well. I'm very proud of our Anik's progeny. And of course I'm so satisfied with my own doggies too. And here are the results: Flyline Arctic Light "Art", Junior class, VG - of course he needs to mature a lot. Firehillborder Dante, Intermediate class, EXC. 2, CAC Res. - so proud of my little man...ran like a pro and stood with a smile on his face to please Mommy. Firehillborder Arrow, Open class, VG - Arrow only needed a slowenian show result for the slowenian breeding licence, he already had got an EXC. 1 in Austria - of course it's not easy for his type of Border Collie in the showring. But although I had promised him that he never would see a showring again he worked with me like he never had left our home. Firehillborder Damon, Open class, EXC. 4 - poor Damon didn't have the easiest day today. Some of the others in the ring wanted to come really close and loved to throw pieces of sausage. He also wanted to please Tamara but it wasn't easy for him to deal with no space so he couldn't show his best "stand" today. But how great he moved...good boy. Flyline Amazing Grace "Eni", Junior class, EXC. 2 - fell in love with this little beauty! Blazing Firehill of Shamrock Field "Blaze", Open class, EXC. 3 - Blaze has been wonderfull as always - my star! And last but not least: Fenris Lonewolf, Intermediate class, EXC. 1, CAC, CACIB and BOB - my showy boy...great as always. Enough show for one weekend - tomorrow Una, Kvik and I will go Dogtrekking. *BIIIG LIIIIIKE* :D
Die Ergebnisse sind wie immer auf den Seiten der einzelnen Hunde aufgelistet.

Unser F-Wurf in der 8. und 9. Lebenswoche - die ersten "Abschiede"!
Die letzten 2 Wochen vor der Abgabe vergingen wieder im Fluge.
Alle Fs haben noch ihre Erstimpfung mit 8 Wochen erhalten, wo ihnen auch ein einwandfreier gesundheitlicher Zustand attestiert wurde.
In dieser Woche hatten wir nun auch die Wurfabnahme durch einen Zuchtwart des ÖCBH. Die Welpen haben sich von ihrer besten Seite gezeigt und sich gleich mal samt Mama zum "Extremkuscheln" auf den Besuch gestürzt. Also scheu und unfreundlich kann man sie schon mal nicht bezeichnen. Es freut mich, dass auch dieser Wurf wieder sehr gefallen hat, die Knochenstärke, die Zeichnung und v.a. das Wesen als besonders positiv hervor gehoben wurden.
Es konnten keine Mängel festegestellt werden - bei den Rüden waren, wie auch schon von mir  und vom Tierarzt festgestellt, die männlichen Attribute an Ort und Stelle. ;)
Dies war nun also der Abschluss in der wieder überaus spannenden und wunderschönen Aufzuchtzeit der letzten 9 Wochen. Dieser Wurf hat alle meine Ziele und Wünsche absolut übertroffen, jetzt hoffen wir, dass sich die kleinen Fs nun auch weiter so entwickeln wie ich mir das vorstelle.
Am folgenden Wochenende zogen dann auch bereits die ersten 3 Welpen zu ihren neuen Familien.

Fafnir, der nun wie sein Vater "Tom" gerufen wird, stellt das Leben von Jutta auf den Kopf. Ihm zur Seite steht der überaus freundliche ältere Rüde "Major", der sehr viel Liebe und Verständnis für den Racker aufbringt.

Johann hat lange auf seinen Farley warten müssen. Umso größer ist die Freude bei ihm und seiner Gattin, den hübschen Kerl heute mit nach Hause zu nehmen. Daheim wurde schon alles für den Einzug vorbereitet - ich könnte mir keinen besseren Platz für einen meiner Fs vorstellen.

Fern, oder auch "Joy" wie sie nun von ihren neuen Besitzern genannt wird, kommt zu einer Terrierhündin nach Wien Umgebung. Die "hundesportliche" Familie trainiert in der gleichen Hundeschule wie Christina und FHB Esme "Kimmy". Somit werden die beiden auch in Zukunft viel Kontakt miteinander haben.

Flanagan muss noch ein wenig auf seine neuen "Eltern" warten. Am 15. Februar macht er sich gemeinsam mit seiner neuen Familie auf die Reise nach Dänemark.


Leider waren für Finnuala und Fawn noch nicht die richtigen Anfragen dabei.

Damit ich eine optimale Sozialisierung und Betreuung garantieren kann, wird Felicity Anfang Februar zu Sabrina, auf Pflege, nach Deutschland gehen. Dort warten schon FHB Coby, FHB Emmett "Jimmy Blue", und Lilu auf die süße Maus, um ihr die Welt zu zeigen.
Anfragen werden weiterhin über mich laufen - jedoch wäre es z.B. dann für deutsche Interessenten nicht mehr so weit zu fahren. ;)

F-Wurf 7 Wochen alt; oder was hat sich in den letzten 4 Wochen getan!
Zwischen der 2. und 3. Lebenswoche beginnen wir die Welpen zuzufüttern.
Als erste feste Nahrung bekommen sie Rinderfaschiertes. Ab diesem Zeitpunkt geben wir nun regelmäßig, Rohfleisch, Dosen von Real Nature und Rinti, sowie den Royal Canin Starter (Trockenfutter) mit Welpenmilch. Die ist auch die Zeit der 1. Entwurmung. 3 Tage hintereinander werden die Welpen mit Panacur Tabletten entwurmt. Diese Prozedur wiederholen wir je nach Bedarf, 1-2 mal.
Mit 4 Wochen können die Welpen das erste Mal besucht werden. Zwischen der 4. und 7. Lebenswoche entscheidet sich auch wer zu wem ziehen darf.
Am 03. Jänner hatten die Welpen ihren ersten großen Ausflug. Der F-Wurf wurde zum ersten Mal meinem Vertrauenstierarzt vorgestellt, untersucht, der Mikrochip wurde implantiert und die EU-Impfpässe wurden ausgestellt. Tapfere kleine Bande - keiner hat gequietscht.
Am nächsten Tag war die Reise noch weiter - über 2 Stunden fuhren wir zum "Augentierarzt". Alle Welpen waren ausgesprochen brav. Sie hielten ihre Box sauber und es wurde nicht ein einziges Mal während der Fahrt geraunzt. Die Befunde waren dann ebenso erfreulich - alle Welpen sind frei von sämtlichen erblichen Augenkrankheiten!
Die Zeit vergeht wie im Fluge und so war auch schon das 2. Besuchswochenende gekommen.
Fafnir, Farley, Flanagan und Fern haben ihre Menschen schon gefunden!
Nächste Woche folgt dann noch die erste Impfung, und wir erwarten schon freudig den Besuch des Zuchtwartes unseres Klubs - die Wurfabnahme steht am Programm!

Alle Welpen des F-Wurfes haben neue Fotos auf ihren Seiten bekommen!


Finnuala

Das Startbild wurde erneuert!


2-3 Hündinnen und 1 Rüde suchen noch einen geeigneten Platz!

Es gibt ein neues Foto des Monats Jänner!


neueste Meldung - 2018 - 2017 - 2016 - 2015 - 2014 - 2013 - 2012 - 2011 - 2010 - 2009 - 2008